Berliner Polizei zieht positive Pokalfinal-Bilanz

Konnten auch nach dem Spiel feiern: Dortmund-Fans am Finaltag in der Mittagssonne bei einem Fanfest auf dem Breitscheidplatz in Berlin.
Konnten auch nach dem Spiel feiern: Dortmund-Fans am Finaltag in der Mittagssonne bei einem Fanfest auf dem Breitscheidplatz in Berlin.  © DPA

Berlin - Mit Sprechchören und Gesängen haben die Fans des BVB friedlich den Sieg ihrer Mannschaft im Pokalfinale gefeiert.

Zuvor hatten bei bestem Sommerwetter Zehntausende Fans von Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt in Berlin den Fußball-Tag genossen.

Die Polizei in Berlin zeigte sich am frühen Sonntagmorgen zufrieden. "Es waren viele vernünftige, gut gelaunte und feierfreudige Fans unterwegs".

Auch zu befürchteten Auseinandersetzungen zwischen Anhängern von Hertha Berlin und Eintracht Frankfurt sei es nicht gekommen. Vor rund drei Monaten hatten sich rund 100 Fans beider Vereine in Berlin-Moabit vor einem Bundesliga-Spiel eine Straßenschlacht geliefert.

"Es ist alles ruhig - einfach schön, so wie man es sich wünscht. Wir sind sehr, sehr zufrieden", sagte ein Polizeisprecher.

Für Frankfurt hat es nicht ganz gereicht. Ein sichtlich betroffener Fan muss das erstmal verdauen.
Für Frankfurt hat es nicht ganz gereicht. Ein sichtlich betroffener Fan muss das erstmal verdauen.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0