Stolze Eishockey-Helden: Das war ein Spiel für die Ewigkeit
Top
Zwei Mädchen von Auto erfasst und durch die Luft geschleudert
Top
Vorsicht! Diese WhatsApp-Nachricht unbedingt sofort löschen
Top
Polizei erschießt Hund: Muss Besitzer jetzt dafür zahlen?
Top
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.145
Anzeige
3.059

Berliner Schloss wird aus Sachsen-Steinen gebaut!

Dresden/Berlin - Die Fassaden des wiedererrichteten neuen Berliner Stadtschlosses werden bis 2019 hauptsächlich mit Sandstein aus Sachsen gebaut.
Das alte Stadtschloss um 1920 (oben) - im Zweiten Weltkrieg wurde es beschädigt, blieb aber nutzbar. Trotzdem: Abriss 1950. Die Vision 2019 (unten): Das Haupttor rechts wird von den Sandsteinwerken Pirna gebaut, das große Portal links von den Dresdnern.
Das alte Stadtschloss um 1920 (oben) - im Zweiten Weltkrieg wurde es beschädigt, blieb aber nutzbar. Trotzdem: Abriss 1950. Die Vision 2019 (unten): Das Haupttor rechts wird von den Sandsteinwerken Pirna gebaut, das große Portal links von den Dresdnern.

Von Torsten Hilscher

Dresden/Berlin - Was wäre Berlin ohne die Sachsen? Nüscht. Jetzt bauen wir sogar am Gesicht des neuen Stadtschlosses mit.

Schließlich werden drei Fassaden des wiedererrichteten Hauses bis 2019 hauptsächlich mit Sandstein von hier verziert.

Sven Schubert (50) ist abgekämpft. Bis abends war er in Berlin, um seine neueste Aufgabe am Schloss zu besprechen. Dort wird die Firma des Dresdner Steinmetz und Steinbildhauermeisters zwei von fünf Portalen und eine historische Kartusche aus Sandstein nachbilden!

Insgesamt 700 Kubikmeter Material. Fein bearbeitet. Die ersten Teile sind schon in der Hauptstadt, weitere folgen Ende Juli und werden angebaut.

Dresdner Maßarbeit: Die sechs Meter hohe Sandsteinkartusche wird einmal an der Nordfassade des Berliner Schlosses hängen.
Dresdner Maßarbeit: Die sechs Meter hohe Sandsteinkartusche wird einmal an der Nordfassade des Berliner Schlosses hängen.

Angebaut, nicht drangehangen, darauf legen Schubert und seine 20 Mitarbeiter wert. Denn das auch Humboldtforum genannte Schloss hat zwar einen Betonkern.

„Aber davorgebaut werden Ziegel und davor unser Sandstein. Das ist so massiv, der könnte auch ohne den Beton stehen.“

Simse, Säulen, Kapitelle, sogenannte Türgewände - alles Nachbildungen des im Zweiten Weltkriegs (nur mäßig) zerstörten und 1950 von den Kommunisten abgerissenen Hohenzollernschlosses.

„Der originale Sandsteinschmuck ist fotografisch gut dokumentiert, aber Originalteile sind kaum noch vorhanden“, erzählt Schubert.

Daher haben er und andere im Auftrag der Berliner schon zehn Jahre lang an Modellen und Vorlagen gearbeitet. Immer in Verbindung mit dem Förderverein Berliner Schloss und der später gegründeten offiziellen Stiftung Berliner Stadtschloss/ Humboldtforum als Bauherrin.

Die Firma von Steinmetz Sven Schubert (50) aus Dresden baut zwei von fünf Portalen am künftigen Berliner Schloss nach.
Die Firma von Steinmetz Sven Schubert (50) aus Dresden baut zwei von fünf Portalen am künftigen Berliner Schloss nach.

Dass Schubert bei den Portalen zum Zuge kam, hat gute Gründe: „Es gibt nicht mehr viele bei uns, die das Handwerk so umfänglich beherrschen.“

Denn er und seine Leute sind auch Künstler, Historiker, Planer. Zum Beispiel Diplomgeologe und Steinmetz Edgar Scheidewig (37).

Er sitzt gerade vor einem Computer und bestimmt dort am 3D-Modell, wo einmal welches Steinbild mit welchen Fugenmaßen Fassade wird. Heute hat er sich eine sechs Meter hohe Eckkartusche vorgenommen. Sie wird dicht bei Portal II mit Blick auf den Berliner Dom ans Schloss gebaut.

Oder der Künstlerische Leiter Ralf Knie (49): Unter seinen feinen Schlägen entsteht zur Zeit ein riesiger Engel, der einmal das barocke Bild des Schlosses unterstützt.

Seine ersten beruflichen Schritte machte Meister Schubert übrigens bei den Sächsischen Sandsteinwerken Pirna. Diese Profis starteten soeben gemeinsam mit der Firma Dreßler-Bau den Wiederaufbau von Portal III.

Jenem Tor, das direkt unter der Kuppel den Haupteingang rahmt - typisch sächsisch: ganz vorn am Bau.

Ohne Sachsen bleibt das Schloss „nacksch“. Aber gerade haben die Arbeiten am Tor unter der Kuppel begonnen.
Ohne Sachsen bleibt das Schloss „nacksch“. Aber gerade haben die Arbeiten am Tor unter der Kuppel begonnen.
So sehen moderne Schlossbaumeister aus: Steinmetz Edgar Scheidewig (37) bearbeitet Sandsteinteile für Berlin am 3D-Modell.
So sehen moderne Schlossbaumeister aus: Steinmetz Edgar Scheidewig (37) bearbeitet Sandsteinteile für Berlin am 3D-Modell.
Sächsische Feinarbeit fürs Berliner Stadtschloss. Bildhauer Dirk Bretschneider arbeitet an einem Kapitell.
Sächsische Feinarbeit fürs Berliner Stadtschloss. Bildhauer Dirk Bretschneider arbeitet an einem Kapitell.

Fotos: imago/dtock[&]people, PR/Stadtschloss, Steffen Füssel

Hier schmieden Hooligans Schlachtplan für WM in Russland
Top
Eiseskälte bedeutet Lebensgefahr für Obdachlose! Diese Menschen helfen
Neu
"Notting Hill“-Star Emma Chambers mit 53 Jahren gestorben
Neu
Polizei warnt: Die Scheiben müssen frei sein - und zwar rundrum!
Neu
Brüder retten 13 Menschen aus Flammenhölle
Neu
Unterleib aufgefressen! Frau vom Krokodil zerfleischt
Neu
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.876
Anzeige
Juso-Vorsitzender glaubt an Minderheitsregierung
Neu
Obdachloser crasht Party, klaut Auto des Gastgebers und fährt es kaputt
Neu
Mysteriös! Wem gehört der Fiat an der B95?
Neu
Schauspielerin Josefine Preuß lästert über ihre Generation
Neu
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um Übernachtung in Zelle
Neu
Bewaffneter Mann von Polizei angeschossen
Neu
Playboy, Dschungel, Operationen: Giuliana will jetzt auspacken
Neu
Die neue CDU-Generalsekretärin verzichtet auf richtig viel Geld
Neu
Fette Beute: Geldbote überfallen und ausgeraubt
1.366
Polizisten jagen brutale Jugend-Gang sogar in ihrer Freizeit
400
Mit Pfefferspray! Raubüberfall auf Hotel, Tresor geplündert
893
Kurz vorm Start: Handy explodiert im Handgepäck
1.738
Männer die auf Heizungen sitzen: Ist das das irrste Fan-Treffen von Sachsen?
784
Touristen von Polizei entführt und an Mafia ausgeliefert
3.464
Hunderte gehen mit Kissen aufeinander los! Aber warum?
284
Rentner will mit Ziegelsteinen jungen Afrikanern helfen
1.528
Stellt Merkel ihren schärfsten Kritiker mit Minister-Posten ruhig?
653
Seine Herrin verlangt es: Familienvater trägt immer Keuschheitsgürtel
3.250
Pumuckl in Berlin? Nein, es ist Mega-Star Ed Sheeran bei der Berlinale!
290
Kirche will Mieterin mit miesen Tricks aus Wohnung werfen
3.753
Randale und Diebstahl: Öffentliche Party eskaliert
451
Gold & Geld weg! Räuber sprengen Tresor bei Edelmetall-Händler
2.082
Update
Forscher wollen wissen, wie Mensch zu Hitlers Zeit sprachen
1.394
Erster Deutscher gibt Kommandos auf der Internationalen Raumstation
394
Überraschung! Gangster-Rapper outet sich
2.720
Geiles Turnier, Jungs! Deutschland holt Olympia-Silber im Eishockey
4.102
Sie ist die schönste Frau Deutschlands!
1.760
Toter in Badewanne auf Nordsee-Insel gefunden
3.583
Audi-Fahrerin rast in Unfallstelle: Zwei Ersthelfer sterben!
6.403
Frank Richter am Sonntag wieder bei Anne Will
1.953
Aus Spiel wurde Ernst: Peer Kusmagks Hände übel zugerichtet
7.574
Minus 22 Grad: Nirgendwo in Deutschland ist es so kalt wie hier
16.207
Übung beendet: Polizei mit 500 Beamten am Kölner Neumarkt!
3.316
Update
"Abora Science Center": Interaktive Ausstellung im Schloss Hoheneck
289
Holen sich die deutschen Eishockey-Cracks jetzt das Olympia-Gold?
925
Franz, Du bist der Größte! Bobpilot Friedrich rast zum Doppel-Olympiasieg
2.624
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
1.795
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
8.731
"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
2.837
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
2.938
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
2.335
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
12.644
Update