Nach Handy-Zoff vor Salzburg-Spiel: RB-Leipzig-Coach schmeißt Profis raus 8.590 Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz 2.868 Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen 487 Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW 275 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.180 Anzeige
3.417

SPD-Streit um GroKo: Immer mehr Stimmen gegen Koalition

Immer mehr Sozialdemokraten stellen sich gegen eine Große Koalition. Auch führende Parteimitglieder äußern sich dagegen.
Die Unstimmigkeiten in der SPD zur Großen Koalition sorgen bei Martin Schulz und Andrea Nahes für Kopfzerbrechen.
Die Unstimmigkeiten in der SPD zur Großen Koalition sorgen bei Martin Schulz und Andrea Nahes für Kopfzerbrechen.

Berlin - Knapp eine Woche vor dem Parteitag der SPD zur Aufnahme von Koalitionsverhandlungen verhärten sich die Fronten zwischen Parteispitze und GroKo-Kritikern aus den eigenen Reihen. SPD-Chef Martin Schulz verteidigte das Ergebnis der Sondierung mit der Union.

"Wir haben eine lange Liste von Punkten durchgesetzt, die das Leben der Menschen ganz konkret verbessern", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. "Daran gibt es nichts kleinzureden." Die SPD habe natürlich nicht alles bekommen. "Aber das, was wir durchgesetzt haben, rechtfertigt die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen."

Ein SPD-Sonderparteitag wird am Sonntag darüber entscheiden, ob die SPD in Koalitionsverhandlungen mit der Union einsteigen wird. Von Seiten der Union ist der Weg für Koalitionsverhandlungen frei, zahlreiche SPD-Politiker kritisierten jedoch den Sondierungskompromiss.

Martin Schulz versucht noch in der Partei für ein Ja zu werben

Für den Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert ist das Ergebnis der Abstimmung noch offen.
Für den Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert ist das Ergebnis der Abstimmung noch offen.

Der stellvertretende SPD-Vorsitzende Ralf Stegner sagte der Bild-Zeitung: "Das Sondierungsergebnis kann nur die Basis sein für Koalitionsverhandlungen. Es wird jetzt so getan, als sei alles schon verhandelt - das ist es mitnichten." Stegner sagte in Kiel, er gehöre nach wie vor zu den Skeptikern einer neuen großen Koalition.

Er rechne beim Parteitag aber mit einer Mehrheit für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen. "Aber ich glaube, dass das schwierig sein wird, weil ich die Kritikpunkte für berechtigt halte."

Die Nachbesserungsforderungen der SPD betreffen zum Beispiel die Einführung der Bürgerversicherung und ein Verbot der Befristung von Arbeitsverträgen ohne sachlichen Grund. Schulz will diese Woche bei Parteitagsdelegierten für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen werben.

Der Juso-Vorsitzende Kevin Kühnert, ein entschiedener Gegner einer neuen großen Koalition, hält das Ergebnis der Abstimmung auf dem Parteitag für offen. "Wetten würde ich im Moment keine abschließen", sagte er der Berliner Zeitung.

"Abseits der Parteiführung gibt es in der SPD aktuell ein extrem kontroverses Stimmungsbild", ergänzte Kühnert in der Rheinischen Post.

Update 21.20 Uhr:

Der SPD-Landesvorstand in Brandenburg befürwortet Koalitionsverhandlungen von Sozialdemokraten und Union auf Bundesebene. Der Landesvorstand habe mit neun zu zwei Stimmen für die Verhandlungen gestimmt, teilte die SPD am Abend über Twitter mit. Ministerpräsident und SPD-Landeschef Dietmar Woidke hatte zuvor angekündigt, für die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen werben zu wollen.

Woidke sagte: "Es tut dem Osten gut, wenn die SPD regiert." Sie wisse, was der Osten brauche. Woidke zählte als Beispiele mehr Familienförderung, stabile Renten, flächendeckende ärztliche Versorgung, mehr und besser bezahlte Pflegekräfte, gebührenfreie Bildung und mehr Investitionen auf. "Diese Themen wollen wir in Koalitionsverhandlungen mit der Union in den Vordergrund rücken", betonte er.

Am Sonntag entscheidet sich auf einem Sonderparteitag der SPD in Bonn, ob die Partei Koalitionsverhandlungen aufnehmen wird. 600 Delegierte aus ganz Deutschland - darunter 10 aus Brandenburg - stimmen ab.

Update 20.45 Uhr:

Trotz des Votum stehe jedem Delegierten die Entscheidung auf dem Bundesparteitag frei. Mit dem Berlin SPD-Votum wird die Kritik an einem neuen Bündnis von Union und SPD bundesweit lauter.

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, der auch zum SPD-Bundesvorstand gehört, hatte sich zuvor kritisch über das schwarz-rote Sondierungspapier geäußert.

Berlin schickt 23 Delegierte zum Bundesparteitag am kommenden Sonntag in Bonn, insgesamt sollen 600 Delegierte über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen entscheiden.

Update 20.20 Uhr:

Wie die Berliner Zeitung berichtet, hat die Berliner SPD gegen Koalitionsverhandlungen gestimmt und das mit deutlicher Mehrheit. So war die Berliner Fraktion mit 21 zu acht Stimmen für den Juso-Antrag. Die hatten sich bereits im Vorfeld gegen Koalitionsverhandlungen geäußert.

Fotos: DPA

Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt 228 User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz 11.755 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.405 Anzeige "Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 4.526 Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 1.481 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.908 Anzeige Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 1.953 Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 6.569 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 1.823 Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 4.114 "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 9.589 Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 6.628 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 190
"Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 3.054 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 8.942
Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 8.061 Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 3.513 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 3.568 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 14.968 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 15.819 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 605 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 28.798 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 1.170 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 335 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 1.257 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 1.175 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 5.668 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 849 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 24.712 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 3.094 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 473 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.853 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 777 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 529 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.844 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 2.315 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 12.882 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 12.791 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 17.576 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 6.781 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 149 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 1.012 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 296 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.337 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.777 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.497 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 462 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 5.364 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.613