Eigenes Baby umgebracht? Junge Mutter (19) verhaftet!

Görlitz/Dresden - Was geschah vor zehn Tagen in der Kleinstadt Bernstadt auf dem Eigen (Sachsen)? Jessica S. (19) soll hier ihren erst drei Monate alten Sohn so schwer misshandelt haben, dass dieser kurzer darauf im Krankenhaus starb. Jetzt sitzt die junge Mutter in Untersuchungshaft.

Im Städtchen Bernstadt auf dem Eigen wurde ein Kind so schwer verletzt, dass es wenig später verstarb.
Im Städtchen Bernstadt auf dem Eigen wurde ein Kind so schwer verletzt, dass es wenig später verstarb.  © Matthias Weber

"Die Ermittlungen stehen noch am Anfang", bestätigt Staatsanwalt Christopher Gerhardi (50) einen Bericht der "Sächsischen Zeitung".

"Eine Mutter ist mit ihrem schwer verletzten Säugling in ein Dresdner Krankenhaus gekommen, wurde dort verhaftet." Nähere Angaben könne er noch nicht machen, da die ersten Ermittlungen noch durch die Dresdner Behörden begonnen wurden.

"Die ersten Schritte haben wir übernommen", so der Dresdner Oberstaatsanwalt Jürgen Schmidt (44). "Wir haben die Mutter in der Dresdner Uniklinik vorläufig festnehmen lassen und Haftbefehl wegen Fluchtgefahr beantragt."

Der Anfangsverdacht lautete schwere Körperverletzung in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung und Misshandlung Schutzbefohlener.

Da der mutmaßliche Tatort jedoch in Bernstadt liegt, muss nun die Görlitzer Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernehmen.

Jetzt ermittelt die Polizei in der Kleinstadt.
Jetzt ermittelt die Polizei in der Kleinstadt.  © Matthias Weber
Jessica S. (19) sitzt jetzt in Untersuchungshaft.
Jessica S. (19) sitzt jetzt in Untersuchungshaft.  © Matthias Lippmann

Titelfoto: Matthias Lippmann

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0