Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

Neu

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

3.309

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

8.478
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

7.100

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.894
Anzeige
7.085

Große Bilanz: So steht es um Dresdens Asylunterkünfte

Dresden - Vor exakt einem Jahr schlug diese Nachricht richtig ein: Über Nacht wurde auf einer Brachfläche an der Bremer Straße ein Not-Lager für 1000 Flüchtlinge aus dem Boden gestampft. Ein Jahr später schaut die Morgenpost auf diese bewegte Zeit zurück.
Am 24. Juli 2015 stampfte das THW im Laufe eines Tages die Zeltstadt aus dem Boden.
Am 24. Juli 2015 stampfte das THW im Laufe eines Tages die Zeltstadt aus dem Boden.

Dresden - Vor exakt einem Jahr schlug diese Nachricht richtig ein: Über Nacht wurde auf einer Brachfläche an der Bremer Straße ein Not-Lager für 1000 Flüchtlinge aus dem Boden gestampft. Danach überschlugen sich die Ereignisse. Ein Jahr später schaut die Morgenpost auf diese bewegte Zeit zurück.

Das „Zeltlager“ auf der Bremer Straße war der Anfang, anschließend wuchsen gefühlt überall Provisorien aus dem Boden. Egal ob das Oktoberfestzelt oder das als unvermietbar geltende „Giftrathaus“: Es gab nichts, was unmöglich war.

Noch im November rechnete Dresden im Extremfall mit bis zu 10 060 Flüchtlingen in Dresden. Dann die Kehrtwende. Der Stadtrat stoppt in letzter Minute drei 37 Millionen Euro teure Containerstandorte.

Rückblickend die richtige Wahl. Aktuell sind 3329 Geflüchtete in Wohnungen untergebracht, die vom Rathaus etwa bei der Vonovia angemietet wurden. Sozialbürgermeisterin Kristin Kaufmann (39, Linke): „Und 1763 Personen wohnen in Gemeinschaftsunterkünften.“

Oktoberfestzelt

Erst Oktoberfestzelt, dann Asyl-Zeltlager: In Windeseile mussten im Oktober 2015 Notquartiere her.
Erst Oktoberfestzelt, dann Asyl-Zeltlager: In Windeseile mussten im Oktober 2015 Notquartiere her.

Im Oktober 2015 verkündete der Freistaat: Das Pichmännel-Oktoberfestzelt wird zur Unterkunft für Flüchtlinge.

240 Menschen zogen ein - und mussten kurz darauf evakuiert werden, weil ein Sturm über Dresden wütete. Das Großzelt wurde im April geschlossen.

Zeitweise wurde auch versucht, mit der Not dreist Geschäfte zu machen. Ein Wohnhaus an der Großenhainer Straße wurde der Stadt für 10 Euro pro Quadratmeter Kaltmiete angeboten.

2,6 Millionen Euro wären für zehn Jahre fällig gewesen. Rot-Rot-Grün im Stadtrat verweigerte die Zustimmung.

Container

Die Zeltstadt an der Fetscherstraße ist nahezu fertig, aber noch nicht in Betrieb.
Die Zeltstadt an der Fetscherstraße ist nahezu fertig, aber noch nicht in Betrieb.

Derzeit entsteht an der Blasewitzer/Fetscherstraße nahe der Uniklinik ein Containerdorf.

Es ist als Erstaufnahmeeinrichtung für bis zu 700 Personen geplant. Wann die Anlage in Betrieb geht, ist offen.

An der Altenberger Straße, in einer ehemaligen Schule, leben derzeit 48 Flüchtlinge. Ein geplantes Containerareal für 500 Menschen wurde dort nicht errichtet, aber ein Container (Kaufpreis: 10.000 Euro) aufgestellt.

Aus der ersten Zelt-Notunterkunft an der Bremer Straße ist inzwischen ein Hallenstandort geworden. Momentan sind dort 100 Asylsuchende untergebracht.

Hotels

Im einstigen Hotel „Prinz Eugen“ sind momentan 52 Flüchtlinge untergebracht.
Im einstigen Hotel „Prinz Eugen“ sind momentan 52 Flüchtlinge untergebracht.

1558 Asylplätze in Hotels wollte Dresden ursprünglich schaffen.

Die Kosten dafür: 21,7 Millionen Euro pro Jahr. Weitere 1000 Plätze waren als Reserve gedacht. 1000 Flüchtlinge sollten allein in einem 4-Sterne-Hotel am Stadtrand untergebracht werden.

Der Deal platzte im letzten Moment. Tatsächlich als Flüchtlingsunterkunft genutzt werden aktuell vier ehemalige Hotels:

Days Inn (Strehlener Straße, 230 Flüchtlinge), Tryp by Wyndham (Fritz-Reuter-Straße, 182 Flüchtlinge), Prinz Eugen (Gustav-Hartmann-Straße, 52 Flüchtlinge) sowie Pappritzer Hof (Höhenweg, 57 Flüchtlinge).

Privatwohnungen

FDP-Politiker und Hotelier Johannes Lohmeyer (52) nahm Flüchtlinge privat in seinem Hotel auf.
FDP-Politiker und Hotelier Johannes Lohmeyer (52) nahm Flüchtlinge privat in seinem Hotel auf.

Anfang November bat OB Dirk Hilbert (44, FDP) alle Dresdner, freien Wohnraum zu melden und als Asylunterkunft zur Verfügung zu stellen.

Mit Erfolg: Bereits am Tag darauf gab es 50 neue Angebote. Derzeit sind 348 Personen in privaten Wohnungen untergebracht.

FDP-Politiker und Hotelier Johannes Lohmeyer (52) gab etwa bisher vier Homosexuellen, einem christlichen Ehepaar sowie zwei christlichen jungen Männern ein Zuhause auf Zeit, die allesamt in anderen Unterkünften wegen ihrer Sexualität oder Religion verfolgt worden waren.

Turnhallen

Vor allem rund um den Asyl-Standort Thäterstraße gab es zum Teil heftige Tumulte.
Vor allem rund um den Asyl-Standort Thäterstraße gab es zum Teil heftige Tumulte.

Drei Turnhallen hat die Stadt als Notunterkunft für Flüchtlinge genutzt. Die Sporteinrichtungen an Schleiermacherstraße, Ginsterstraße und Thäterstraße wurden Anfang Mai geräumt.

Die an der Schleichermacherstraße wurde anschließend wie geplant abgerissen.

In den anderen beiden Turnhallen wurden durch das Amt für Hochbau und Immobilienverwaltung Renovierungsarbeiten durchgeführt.

Insgesamt steckte die Stadt 40 000 Euro in die Sanierung.

Seit 6. Juni steht die Sporthalle Thäterstraße den Vereinen wieder zur Verfügung, die Sporthalle Ginsterstraße seit dem 27. Juni.

Anfang August 2015 lebten fast 1 100 Flüchtlinge in der Zeltstadt an der Bremer Straße.
Anfang August 2015 lebten fast 1 100 Flüchtlinge in der Zeltstadt an der Bremer Straße.

Foto: Ove Landgraf, Eric Münch, Steffen Füssel

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

3.757

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

3.432

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.246
Anzeige

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

4.677

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

3.884

Echte Helden! Halbmarathon-Läufer helfen kollabierender Frau ins Ziel

1.105

Unister-Betrug: Fast 4 Jahre Knast für "rechte Hand" des Mafia-Phantoms

1.399

Panik! Macht Vanessa Mai sich damit den "Let's Dance"-Sieg kaputt?

4.037

Verschwendung von 400 Millionen Euro bei Deutschkursen

2.104

Unbekannte teeren und federn Radarfalle

4.884

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.095
Anzeige

17-Jährige stirbt nach Crash: Eltern sollen kaputte Leitplanke zahlen

6.034

Conchita Wurst muss doch nicht sterben

5.244

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

10.715
Anzeige

Wieder Ärger mit der Polizei! Rauschgift-Razzia bei Ex-Bayern-Star

3.011

In diesem Land gilt ab jetzt Burka-Verbot

4.818

Mutter gesteht Missbrauch des eigenen Sohnes

6.164

Eingeklemmt! Mann stirbt in Altkleidercontainer

3.491

Fataler Streich? Frau hebt Basketball auf, dann explodiert er

1.967

Fahrer rutscht von der Bremse: Auto rollt in Fluss

2.615

Dem Pilot wurde schwindelig, da half die Stewardess bei der Landung

4.885

Zschäpe-Pflichtverteidiger haben Entlassung beantragt

3.233

"Geile Kulisse"! So lief das Comeback von Marc Wachs bei Dynamo

3.226

Lorena lebt! Hacker erklären Marc Terenzis Ex für tot

3.882

Guckt Euch diese Horror-Hufe an! Tierschützer retten völlig verwahrlostes Pony

7.451

Alena Gerber zeigt uns ihr kleines Schwangerschafts-Bäuchlein

2.371

Amateurverein verliert zwei Spieler in 24 Stunden durch Herzattacken

5.096

Auto von Politikprofessor Patzelt abgefackelt

10.032

Günther Jauch verrät Kandidatin die Antwort

6.871

Verletzte am Skilift: Zwei Personen stürzen ab und lösen Kettenreaktion aus

4.783

Jetzt suchen Taucher nach dem vermissten Philipp (17) im Pieschener Hafenbecken

10.612

Schauspielerin Christine Kaufmann ist tot

9.747

Account gehackt oder schlimme News? Terenzis Ex-Freundin soll sich umgebracht haben

19.715
Update

Passant entdeckt lebendig begrabenes Baby und rettet es

8.315

Ist diese junge Frau bald besser als Helene Fischer?

4.662

Panne bei "Hart aber fair": Ingo Zamperoni live beim Telefonieren erwischt

2.682

Trotz Warnsignalen: Mutter läuft mit zwei Kindern vor Rangierlok

6.355

Einbrecher bleibt auf Flucht kopfüber am Zaun hängen

4.313

Kein Scherz! Diese Beauty-Gurus tragen ihr Make-up mit einem gekochten Ei auf

1.001

Auf diesen Smartphones funktioniert der Facebook-Messenger bald nicht mehr

9.343

Berliner Kunstraub! Wo ist die 100 Kilo schwere Goldmünze?

1.772

Vierjährige verliert ihre Mutter auf der Flucht und schließt sie hier wieder in die Arme

2.946

Vater und Sohn (6) sterben bei Flugzeugabsturz

3.660

25.000 Menschen auf der Flucht: Wirbelsturm Debbie fegt über Australien

965

Spurlos verschwunden! Polizei sucht vermissten 17-Jährigen in Elbe

11.626

Kabel1 geht in Dresden auf Schnitzeljagd

3.208

Nach Razzia gegen Rechts in Bautzen: Wie ticken Sachsens Rocker-Clubs?

7.434

75.000 Euro weg! Transporter mit Spezialdrohnen geklaut

4.339

Dieser Feuerwehrmann fährt mit dem Mustang zum Einsatz

14.818

Höxter-Prozess: Sitzung vorzeitig beendet, weil Wilfried W. nicht aussagen will

991
Update

Champions League ist kein Muss für RB Leipzig-Trainer Hasenhüttl

527

Teenager gibt Mädchen Drogen und verhindert dann den Notruf

7.410

Im Auto eingesperrte Katze ruft die Polizei

5.141

Tödlicher Unfall: 80-Jährige Autofahrerin überfährt 94-jährigen Mann

7.675