Besucherrekord: So wird es mit den Filmnächten Chemnitz weitergehen

Chemnitz - Mond an, Film ab. Die Chemnitzer Filmnächte waren auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Für das kommende Jahr liegen nun neue Pläne des Veranstalters vor.

Die Filmnächte in Chemnitz ziehen tausende Besucher an.
Die Filmnächte in Chemnitz ziehen tausende Besucher an.  © Maik Börner

Die Filmnächte zählten dieses Jahr 35.000 Besucher, damit erreicht die Open-Air-Veranstaltung einen Besucherrekord. Das teilten die Veranstalter am Montag mit. Zum Vergleich: Im Jahr 2018 waren es 29.000 Zuschauer.

Insgesamt 72 Filmvorstellungen begeisterten die Chemnitzer in den Abendstunden. Zwei Vorstellungen mussten witterungsbedingt ausfallen, eine Veranstaltung konnte wegen technischen Gründen nicht stattfinden.

Neben den Filmvorführungen waren die Live-Veranstaltungen besonders beliebt. Bei den diesjährigen Konzerten wurden über 95 Prozent der Tickets schon Wochen im Voraus verkauft.

"Man kann an den Besucherzahlen ablesen, welche herausragende Bedeutung die Konzerte für das Open-Air-Erlebnis im Kulturquartier Theaterplatz haben“, so Michael Claus, Veranstalter der Filmnächte.

Pläne für die Zukunft

Der Veranstalter Michael Claus möchte die Filmnächte auch weiterhin anbieten.
Der Veranstalter Michael Claus möchte die Filmnächte auch weiterhin anbieten.  © Ralph Kunz

Auch im kommenden Jahr sollen die Filmnächte in Chemnitz wieder stattfinden. Dabei feiert das Event sein zehnjähriges Jubiläum. Die Planungen dafür seien bereits im Gange.

Der Veranstalter hat für 2020 neue Pläne und Wünsche: Konzerte könnten zukünftig länger als 22 Uhr andauern. Auch das Konzertangebot soll erweitert werden. Zudem fordert Claus eine eigene Stromversorgung für das Open-Air-Event.

Perspektivisch sollen die Filmnächte auch in den nächsten Jahren stattfinden. Claus möchte nach 2020 einen "Mehrjahres-Vertrag" für den Theaterplatz abschließen. So könne die Veranstaltung auch die nächsten Jahre stattfinden.

Die Filmnächte auf dem Theaterplatz.
Die Filmnächte auf dem Theaterplatz.  © Maik Börner

Mehr zum Thema Chemnitz Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0