Besucherrekord! Über 40.000 wollen Stuttgart-21-Baustelle sehen

Über 40.000 Neugierige kamen zu den diesjährigen Tagen der offenen Baustelle.
Über 40.000 Neugierige kamen zu den diesjährigen Tagen der offenen Baustelle.  © Thomas Niedermüller

Stuttgart - So viele Besucher kamen noch nie zu den Tagen der offenen Baustelle am Stuttgarter Hauptbahnhof: Über 40.000 Menschen spazierten am Wochenende über die S21-Baustelle.

Das teilt der Verein Bahnprojekt Stuttgart-Ulm mit. Demnach konnten sich die Besucher an dreizehn Stationen über zahlreiche Themen informieren, etwa den Tunnelausbau oder den Nutzen, den das Milliarden-Projekt Stuttgart 21 für den Verkehr haben soll.

Der Vereinsvorsitzende, Georg Brunnhuber, habe sich von der Rekordnachfrage erfreut gezeigt: "Das Interesse am Bahnprojekt war, ist und bleibt ungebrochen."

Vom 5. bis 7. Januar konnten Interessierte kostenlos die Stuttgart-21-Baustelle besichtigen. Die Veranstaltung fand zum mittlerweile dritten Mal statt.

Auf der Stuttgart-21-Baustelle konnten die Besucher auch mal selbst einen Bagger bedienen.
Auf der Stuttgart-21-Baustelle konnten die Besucher auch mal selbst einen Bagger bedienen.  © Thomas Niedermüller

Titelfoto: Thomas Niedermüller


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0