G20-Gipfel: Polizei beginnt mit öffentlicher Fahndung!
Top
Nach Sex-Skandal um Anwältin! So kommen die Häftlinge an ihre Drogen
Top
Stromausfall legt Flughafen lahm! Passagiere in Flugzeugen eingeschlossen!
Neu
Salafisten-Organisation geht gegen Verbot vor
Neu
12.833

Warum ist Dresden jetzt Tourismus-Schlusslicht?

Dresden - Experten haben es schon lange befürchtet, jetzt ist es klar: Dresden verliert dramatisch Besucher und Übernachtungsgäste - gegen den bundesweiten Trend. Und die Tourisitiker wissen nun auch warum.
Dresdens Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) musste gestern sinkende Touristenzahlen für die Elbmetropole verkünden.
Dresdens Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) musste gestern sinkende Touristenzahlen für die Elbmetropole verkünden.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Experten haben es schon lange befürchtet, jetzt ist es klar: Dresden verliert dramatisch Besucher und Übernachtungsgäste - gegen den bundesweiten Trend.

Und die Tourisitiker wissen nun auch warum: Das Negativ-Image durch PEGIDA vergrämt viele mögliche Dresden-Gäste.

„Es sind weniger gekommen und weniger geblieben“, musste Dresden-Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) am Mittwoch bei der Präsentation der Tourismusbilanz für das erste Halbjahr einräumen.

Insgesamt reisten 903.010 Menschen in den ersten sechs Monaten des Jahres in die Landeshauptstadt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 1,7 Prozent weniger. Die Übernachtungen sanken um 3,2 Prozent.

PEGIDA-Anhänger sorgen für ein negatives Image der Stadt Dresden.
PEGIDA-Anhänger sorgen für ein negatives Image der Stadt Dresden.

Zum Vergleich: Fünf von sieben Top-Tourismus-Städten verbuchen steigende Zahlen. Nur noch Düsseldorf befindet sich ebenfalls auf dem absteigenden Ast, wobei Dresden das absolute Schlusslicht ist.

Jörg Potreck (51), Sprecher der Dresdner Hotel Allianz und Manager des Hilton Hotels machte klar: „Wir haben mit einem sehr schlechten Image zu kämpfen. Reisende sagen uns konkret wegen der PEGIDA-Bewegung ab.“

Entsprechend dramatisch seien die Übernachtungsrückgänge. „Die fehlenden Touristen sorgen für Umsatzprobleme“, beschreibt er die Auswirkungen.

Hinzu kämen die hohe Bettensteuer und der Mindestlohn, die zusätzlich im Schuh drückten. Sein Vorschlag: Ein gefestigtes Image durch mehr Werbung. Er will die Einnahmen aus Bettensteuer direkt ins Marketing stecken.

Hennie (69) und Lukas Leeffers (65) aus den Niederlanden besuchen Dresden. Dennoch sank die absolute Besucherzahl im ersten Halbjahr.
Hennie (69) und Lukas Leeffers (65) aus den Niederlanden besuchen Dresden. Dennoch sank die absolute Besucherzahl im ersten Halbjahr.

Dresdens Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP, 43) bezeichnete den Imageverlust der Stadt als schwierige Rahmenbedingung: „Die letzten Monate haben auch von den Akteuren der Tourismus- und Kongressbranche viel Aufklärungsarbeit und intensive Kundenberatung abverlangt.“

Er appellierte an das Auftreten jedes Einzelnen, das zum Image der Stadt beitrage.

Immerhin: Die Schweizer und Spanier reisen immer häufiger nach Dresden. Die Eidgenossen haben jetzt sogar die Amerikaner an der Tabellenspitze abgelöst.

„Der günstige Euro und direkte Flüge von Zürich und Basel machen unsere Stadt attraktiv“, so Bunge.

Auch der Sächsischen Schweiz machen Rassisten zu schaffen

Tourismusverbands-Chef Klaus Brähmig (58, CDU) sorgt sich um den Ruf der Sächsischen Schweiz. Sie lebt vom Tourismus.
Tourismusverbands-Chef Klaus Brähmig (58, CDU) sorgt sich um den Ruf der Sächsischen Schweiz. Sie lebt vom Tourismus.

Von Juliane Morgenroth

Nach den rechtsextremen Ausschreitungen in Heidenau fürchtet auch die Sächsische Schweiz um ihren Ruf. Die Region lebt vom Tourismus.

Seit Jahren gilt die Sächsische Schweiz als Hochburg der Rechtsextremisten. Gleichzeitig hängen 4000 Jobs am Tourismus. Erste Anfragen, ob die Region sicher sei, gab es bereits.

„Die Geschehnisse zeigen, dass die Bemühungen gegen Rechtsextremismus bei einer großen Gruppe von Bürgern noch nicht fruchten“, so Klaus Brähmig (58, CDU), Chef des Tourismusverbandes und Bundestagsabgeordneter.

Er verurteilte die Hetze und Angriffe. „Alle Menschen sollen sich unabhängig von ihrer Nationalität, Ethnie und Religion herzlich willkommen fühlen“, so Brähmig.

Wachstumschancen habe die Tourismusregion nur bei internationalen Gästen. „Es geht um unsere Zukunft. Und wir werden nicht zulassen, dass diese von einer geist- und kulturlosen Minderheit ruiniert wird.“

Viele wüssten gar nicht, was sie anrichteten. Tourismus habe auch immer etwas mit Image zu tun. Der weltoffene Gedanke müsse noch mehr verankert werden.

„Wir werden alles tun, um die Ursachen von Fremdenfeindlichkeit zu bekämpfen“, so Brähmig.

Auch mit Blick auf den Deutschen Wandertag 2016, der in der Sächsischen Schweiz stattfindet. 10.000 Wanderfreunde werden erwartet.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa/Matthias Hiekel

Schade! Ex-Weltfußballer beendet seine Karriere
Neu
Die beste des Jahres! Dresdnerin ist Guidos neue Königin
Neu
Wasserscheu? Von wegen! Diese Katze liebt es im Meer zu schwimmen!
Neu
Perfider Mordplan: Frau übergießt Mann mit Säure
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.468
Anzeige
Sportler des Jahres 2017: Ludwig/Walkenhorst, Dahlmeier und Rydzek siegen
1.006
Wegen Schnee-Chaos: Ausfälle am Frankfurter Flughafen?
561
Tödlicher Crash: Fahranfänger überfährt Fußgänger
4.707
Nach Streit um Hitler-Glocke: Neuer Bürgermeister im Amt!
226
Nach Bomben-Explosion! Alarm am S-Bahnhof in Hamburg
15.697
Update
Gruselig! Mumifizierte Leiche in Abstellkammer gefunden
5.245
Dieser YouTube-Star hat sogar bei Minusgraden Bock auf Doggy
5.963
Dildo in Kiste mit Wahlunterlagen gefunden
2.469
Sachsens Ministerpräsident ist für rasche Abschiebung und gegen Familiennachzug
7.338
Tote und Verletzte bei Tupper-Party!
14.389
Haben sich Mezut Özil und Ex-"Miss Türkei" Amine Gülșe heimlich verlobt?
2.170
Leiche im Straßengraben gefunden: Polizei schließt Mord nicht aus
7.236
Libysches Schiff rammt Rettungsschiff aus Dresden
8.103
Dank dieses Lichtes soll Weihnachten nichts mehr schiefgehen
140
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
4.821
Blitzeis legt Verkehr lahm: Kilometerlanger Stau im Erzgebirge
22.234
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
2.145
Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
13.331
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
1.788
Norovirus-Alarm! Das müsst Ihr jetzt beachten
6.079
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
8.038
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
4.042
Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
46.662
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
4.066
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
2.248
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
1.010
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
4.935
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
1.469
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
3.899
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
1.084
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
693
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
6.136
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
7.616
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
10.611
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
9.128
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
1.929
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
16.819
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
2.479
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
3.274
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
8.520
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
5.109
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
5.909
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
9.983
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
497
Polizeistation von Waschbär überfallen
2.949
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
2.925
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
3.580
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.714
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
29.789