Toni ist "Germany's next Topmodel"! Top A4: Lastwagen kracht auf Auto mit drei Kindern an Bord 1.686 Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 44.538 Anzeige Traurige Gewissheit: Vermisster Noah ist tot! 2.327 Update Hier gibt's sechs Tipps für einen erfolgreichen Fliesenkauf! 3.946 Anzeige
12.838

Warum ist Dresden jetzt Tourismus-Schlusslicht?

Dresden - Experten haben es schon lange befürchtet, jetzt ist es klar: Dresden verliert dramatisch Besucher und Übernachtungsgäste - gegen den bundesweiten Trend. Und die Tourisitiker wissen nun auch warum.
Dresdens Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) musste gestern sinkende Touristenzahlen für die Elbmetropole verkünden.
Dresdens Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) musste gestern sinkende Touristenzahlen für die Elbmetropole verkünden.

Von Dominik Brüggemann

Dresden - Experten haben es schon lange befürchtet, jetzt ist es klar: Dresden verliert dramatisch Besucher und Übernachtungsgäste - gegen den bundesweiten Trend.

Und die Tourisitiker wissen nun auch warum: Das Negativ-Image durch PEGIDA vergrämt viele mögliche Dresden-Gäste.

„Es sind weniger gekommen und weniger geblieben“, musste Dresden-Marketing-Chefin Bettina Bunge (48) am Mittwoch bei der Präsentation der Tourismusbilanz für das erste Halbjahr einräumen.

Insgesamt reisten 903.010 Menschen in den ersten sechs Monaten des Jahres in die Landeshauptstadt. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sind das 1,7 Prozent weniger. Die Übernachtungen sanken um 3,2 Prozent.

PEGIDA-Anhänger sorgen für ein negatives Image der Stadt Dresden.
PEGIDA-Anhänger sorgen für ein negatives Image der Stadt Dresden.

Zum Vergleich: Fünf von sieben Top-Tourismus-Städten verbuchen steigende Zahlen. Nur noch Düsseldorf befindet sich ebenfalls auf dem absteigenden Ast, wobei Dresden das absolute Schlusslicht ist.

Jörg Potreck (51), Sprecher der Dresdner Hotel Allianz und Manager des Hilton Hotels machte klar: „Wir haben mit einem sehr schlechten Image zu kämpfen. Reisende sagen uns konkret wegen der PEGIDA-Bewegung ab.“

Entsprechend dramatisch seien die Übernachtungsrückgänge. „Die fehlenden Touristen sorgen für Umsatzprobleme“, beschreibt er die Auswirkungen.

Hinzu kämen die hohe Bettensteuer und der Mindestlohn, die zusätzlich im Schuh drückten. Sein Vorschlag: Ein gefestigtes Image durch mehr Werbung. Er will die Einnahmen aus Bettensteuer direkt ins Marketing stecken.

Hennie (69) und Lukas Leeffers (65) aus den Niederlanden besuchen Dresden. Dennoch sank die absolute Besucherzahl im ersten Halbjahr.
Hennie (69) und Lukas Leeffers (65) aus den Niederlanden besuchen Dresden. Dennoch sank die absolute Besucherzahl im ersten Halbjahr.

Dresdens Bürgermeister Dirk Hilbert (FDP, 43) bezeichnete den Imageverlust der Stadt als schwierige Rahmenbedingung: „Die letzten Monate haben auch von den Akteuren der Tourismus- und Kongressbranche viel Aufklärungsarbeit und intensive Kundenberatung abverlangt.“

Er appellierte an das Auftreten jedes Einzelnen, das zum Image der Stadt beitrage.

Immerhin: Die Schweizer und Spanier reisen immer häufiger nach Dresden. Die Eidgenossen haben jetzt sogar die Amerikaner an der Tabellenspitze abgelöst.

„Der günstige Euro und direkte Flüge von Zürich und Basel machen unsere Stadt attraktiv“, so Bunge.

Auch der Sächsischen Schweiz machen Rassisten zu schaffen

Tourismusverbands-Chef Klaus Brähmig (58, CDU) sorgt sich um den Ruf der Sächsischen Schweiz. Sie lebt vom Tourismus.
Tourismusverbands-Chef Klaus Brähmig (58, CDU) sorgt sich um den Ruf der Sächsischen Schweiz. Sie lebt vom Tourismus.

Von Juliane Morgenroth

Nach den rechtsextremen Ausschreitungen in Heidenau fürchtet auch die Sächsische Schweiz um ihren Ruf. Die Region lebt vom Tourismus.

Seit Jahren gilt die Sächsische Schweiz als Hochburg der Rechtsextremisten. Gleichzeitig hängen 4000 Jobs am Tourismus. Erste Anfragen, ob die Region sicher sei, gab es bereits.

„Die Geschehnisse zeigen, dass die Bemühungen gegen Rechtsextremismus bei einer großen Gruppe von Bürgern noch nicht fruchten“, so Klaus Brähmig (58, CDU), Chef des Tourismusverbandes und Bundestagsabgeordneter.

Er verurteilte die Hetze und Angriffe. „Alle Menschen sollen sich unabhängig von ihrer Nationalität, Ethnie und Religion herzlich willkommen fühlen“, so Brähmig.

Wachstumschancen habe die Tourismusregion nur bei internationalen Gästen. „Es geht um unsere Zukunft. Und wir werden nicht zulassen, dass diese von einer geist- und kulturlosen Minderheit ruiniert wird.“

Viele wüssten gar nicht, was sie anrichteten. Tourismus habe auch immer etwas mit Image zu tun. Der weltoffene Gedanke müsse noch mehr verankert werden.

„Wir werden alles tun, um die Ursachen von Fremdenfeindlichkeit zu bekämpfen“, so Brähmig.

Auch mit Blick auf den Deutschen Wandertag 2016, der in der Sächsischen Schweiz stattfindet. 10.000 Wanderfreunde werden erwartet.

Fotos: Christian Suhrbier, dpa/Matthias Hiekel

Motorrad-WM auf Sachsenring droht Aus! 4.795 Amtlich! Diesen außergewöhnlichen Namen trägt Bonnie Stranges Tochter 6.418 Mit Messer und abgebrochenem Flaschenhals auf zwei Männer eingestochen 359 Vermummte Polizisten bei G20-Demo: Deswegen kommen sie davon 314 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.741 Anzeige "Beamte dürfen sich nicht besinnungslos trinken": Polizeianwärter entlassen 214 Mickie Krause und "Die Amigos" bald zusammen auf der Bühne? 613 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.345 Anzeige Große Entscheidung bei Bachelor in Paradise: Ist Pam die Richtige für Philipp? 1.490 Wer hat diesen schwer kranken Mann gesehen? 1.842 Rassismus-Vorwurf: Berliner KFC-Restaurant schmeißt dunkelhäutige Touristen raus 2.954
Diese Stadt will Flüchtlinge im Flüchtlingsheim Miete zahlen lassen 6.126 Vor zwei Wochen spurlos verschwunden: Polizei sucht vermisste Frau 1.196
Verzweifelte Suchaktion nach Vermisstem im Hafenbecken 402 Update Mega-Gewinn für Lottospieler! Zwei Jackpots auf einmal geknackt 4.110 Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 5.598 Anzeige Besonders Kinder betroffen! Ärzte warnen vor neuer Zahnkrankheit 8.393 Nach Video-Post: Fans sorgen sich um Jürgen Milski 10.165 Mutter in Sorge um ausgebüxtes Kleinkind: Hier wurde es gefunden 2.243 Schock bei GZSZ: Erfährt Sophie hier die ganze Wahrheit? 5.219 VW und Schülertransport krachen zusammen: Kinder verletzt 2.800 Endlich, die Erlösung! Fliegerbombe in Dresden entschärft 1.060.980 Rekordtransfer! Douglas Costa verlässt den FC Bayern endgültig 4.392 Beide Schultern gebrochen: 77-Jährige bei brutalem Raub schwer verletzt 2.490 Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.419 Anzeige Noch mehr Verbindungen! Flixbus-Imperium soll auf der Schiene weiter wachsen 1.587 Brokdorf Abschalten: Robert Habeck fordert früheres Aus für Atomkraftwerk 54 Angebliche Hundeattacke: Daran ist das Baby wirklich gestorben 4.610 Vertrag verlängert! Holtby geht mit dem HSV in die 2. Bundesliga 88 SEK-Einsatz: Frau attackiert Polizisten mit Axt! 2.979 Islamisten, Reichsbürger & Co.: Diese Extremisten sind im Norden besonders stark 126 Beim Freigang mit JVA-Begleitung: Häftling nutzt Toilettengang bei Eltern zur Flucht 1.706 Daimler in der Kritik: Haben Diesel-Autos illegale Abschaltsysteme? 675 Lässt ihn die Ehe-Krise kalt? Nach Tränen-Ausbruch seiner Frau zeigt sich Pascal Kappés gut gelaunt 2.957 Bibi Heinicke verrät das Geschlecht ihres Babys: Es wird ein... 2.233 "Asoziale Tat": 27-Jähriger gesteht Angriff auf Obdachlosen 857 Junge jahrelang missbraucht: Verurteilter Soldat geht in Revision 949 Versucht Unbekannter, Schulkinder mit Panini-Bildern in sein Auto zu locken? 152 +++ Unwetter in Sachsen: Massive Überflutungen! Feuerwehren im Dauereinsatz +++ 85.912 Update Um Zusammenstöße mit Gegnern zu verhindern: 2000 Polizisten bewachen AfD-Demo 1.611 Löw fordert Treibstoff! So soll es mit der Titelverteidigung fürs DFB-Team klappen 465 33-Jähriger belästigt Ex-Frau mit 7648 SMS! 823 Mann kauft neues Auto, doch das brennt nur wenig später komplett aus 1.279 Waren für 30.000 Euro! DHL-Bote klaute monatelang wertvolle Pakete 23.587 Schüler zerstückelt, einbetoniert: Haupttäter abgeschoben! 6.420 Auf dem Weg nach Dänemark: Polizei stoppt VW mit 18 Insassen! 2.331 Fachkräfte fehlen! Bäderverband wirbt Pfleger aus Osteuropa 104 "The Biggest Loser"-Finalist Christos in Berliner Disco krankenhausreif geschlagen 10.195 Diese Tiere haben einen tollen Energietrick! 85 Schwimmlehrer wegen sexuellen Missbrauchs von 40 Kindern vor Gericht 181