Sprengstoffanschlag geplant! Polizei nimmt Salafisten fest

TOP

18 Verletzte bei Explosionen in tschechischer Munitionsfabrik

NEU

HSV-Fans verprügelt? Video soll Vorwürfe gegen RB-Ordner erhärten

NEU

Darum ist dieser Venezolaner der eigentliche Sieger der Ski-WM

NEU
1.335

Furchtbar: Heimkinder als Versuchsobjekte! Etwa auch in OWL?

Das ist unvorstellbar: Bei den Kindern sollen Medikamente getestet worden sein, die bei Psychosen oder Schizophrenien eingesetzt werden.
Haben die Bielefelder v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel Medikamente an Heimkindern getestet?
Haben die Bielefelder v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel Medikamente an Heimkindern getestet?

Essen - Die Pharmazeutin Sylvia Wagner hat im Rahmen ihrer Doktorarbeit Unglaubliches aufgedeckt. In der Nachkriegszeit sollen Medikamente an Heimkindern getestet worden sein. Es geht um bundesweit etwa 50 Versuchsreihen.

Demnach wurden zwischen 1950 und 1975 Impfstoffe, Psychopharmaka und Libido hemmende Präparate an Kindern getestet. Auch in den Bielefelder v. Bodelschwinghschen Anstalten Bethel sollen die Testreihen durchgeführt worden sein.

In Essen hatten 28 Kinder im katholischen Franz-Sales-Haus das beruhigende Neuroleptikum Decentan bekommen, das nach Angaben von Arzneimittelexperten typischerweise bei Psychosen oder Schizophrenien eingesetzt wird. Als Folgen vermutlich zu hoher Dosierungen wurden unter anderem Schrei- und Blickkrämpfe oder auch psychische Veränderungen festgehalten.

Das Essener Heim kündigte an, Kontakt zu den Betroffenen aufzunehmen. Bei der Aufarbeitung im Jahr 2012 von historischen Missbrauchsfällen in dem Heim sei die "Medikamentenvergabe" ein Thema gewesen, sagte eine Sprecherin. Externe Experten hätten aber keine Hinweise auf Medikamententests gefunden, so Sprecherin Barbara Steiner. "Es war ja tatsächlich so, dass Medikamente an die Kinder ausgegeben worden sind, auch regelmäßig. Es hat sich im Archiv aber nichts gefunden, was auf Tests hingedeutet hat."

Die Ergebnisse gehen auf Recherchen im Archiv des Pharmaunternehmens Merck zurück. Ein Sprecher des Konzerns bestätigte am Mittwoch auf Anfrage, es gebe entsprechende Unterlagen im Archiv. Nach seinen Angaben gibt es aber keine Hinweise, dass die Tests im Auftrag des Unternehmens stattgefunden hätten.

Merck habe unterschiedlichsten Einrichtungen "die Testung des Arzneimittels ermöglicht". Die Verantwortung liege bei dem Arzt, der das Medikament verabreicht habe. "Nach unserer Kenntnis hat Merck nicht rechtswidrig gehandelt. Daher stellt sich die Frage nach Wiedergutmachung nicht", stellte der Konzern fest. Merck unterstütze die Aufarbeitung der Fälle.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung kündigte eine Prüfung und Aufarbeitung der Studie an. "Unerlaubte Medikamententestes darf es nicht geben - damals wie heute nicht", sagte das Ministerium dem WDR.

UPDATE, 15:00 Uhr: Wie der WDR berichtet, hat die Von-Bodelschwinghsche-Stiftungen Bethel mittlerweile Medikamententests an Kindern zwischen 1950 und 1970 eingestanden. Es wird von 38 jungen Epilepsie-Patienten berichtet, die mit dem Medikament Encephabol behandelt wurden. Weder die Kinder noch ihre Eltern wurden darüber in Kenntnis gesetzt. 

Fotos: DPA

Wegen Drogen am Steuer verurteilt! Muss DSDS-Star Menowin Fröhlich ins Gefängnis?

NEU

Auch er schaffte es nicht zur Eröffnung: Bauleiter des BER gefeuert

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.847
Anzeige

Porto-Star erleidet Horrorverletzung bei Champions-League-Spiel

NEU

Bushido droht Satiriker wegen Spießer-Witz

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.234
Anzeige

FC Bayern startet als erster Verein eigenen TV-Sender mit 24-Stunden-Programm

NEU

Trikot-Skandal: Verein verbietet Rückennummer 88

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

9.393
Anzeige

Ist Tim Wieses Wrestling-Karriere schon wieder vorbei?

NEU

Schicksalsschlag! So emotional bedankt sich Lena Gercke bei ihrem Freund

5.304

Erster Sommer-Neuzugang: RB Leipzig verpflichtet Torwart-Juwel

1.358

Verstorbene schickt Trump eine deutliche Botschaft in Todesanzeige

3.804

Hund verteidigt Herrchen und beißt nach Unfall zu

2.590

Schwere Vorwürfe gegen Reporter von Team Wallraff

15.584

Neuer Plan: Diesel-Auto bald in der City verboten?

459

2000 Euro Kopfgeld auf diesen Mann ausgesetzt

756

Kurz vor Start: Turbine von Passagiermaschine explodiert

5.217

Malle-Jens macht seiner Daniela einen Antrag

3.015

Asylverfahren dauern deutlich länger als noch vor Jahren

1.430

Lange Haftstrafe für Missbrauch von Kindern

1.106

Sind wir nicht allein? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

2.244

Sollte sie mit dieser fiesen Masche aus ihrem Auto gelockt werden?

13.115

Ist dieser Arzt die letzte Hoffnung für die Tiere im Kriegs-Zoo?

3.039

Nur noch 8 Prozent! AfD rauscht in Umfragen runter

3.888

So offen geht eine Mutter mit dem Schicksal ihres krebskranken Jungen um

7.968

Für 20 Dollar! Vater riskiert Leben von eigenem Sohn

3.637

Russischer Freizeitpark plant Nachbau des Reichstages - um ihn zu stürmen

2.126

Zweites Sex-Tape von Kim Kardashian geleaked

9.083

Wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei: Sarah Joelle ist offiziell vorbestraft

3.150

Hat angeblicher Model-Scout Minderjährige zu Nackt-Posen gezwungen?

2.458

Ermittlungen gegen Bachmann wegen "Mordaufruf"-Kommentaren eingestellt

3.184

Zweijährige vom Traktor des Vaters überrollt

6.136

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

1.013

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

1.801

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

1.815

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

17.655

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

5.376

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

11.207

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

4.775

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

5.268

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

5.187

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

5.937