Wird's langsam zu viel Hayali? Länger will sie's auch noch! Top "Sommerhaus der Stars": Ehekrise bei den Büchners spitzt sich zu Top 30 Grad am Polarkreis! Aber das Wetter spielt auch anderswo verrückt Top Zu heiß: Gesundheitsamt gibt diese wichtigen Hitze-Tipps Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 52.654 Anzeige
674

Betrug bei Internetwährung Onecoin: Staatsanwaltschaft ermittelt

Gegen sieben Beschuldigte ermittelt die Staatsanwaltschaft #Bielefeld wegen des Vorwurfs des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs.
Anleger wurden durch falsche Darstellungen dazu gebracht, in die Kryptowährung ui investieren. (Symbolbild)
Anleger wurden durch falsche Darstellungen dazu gebracht, in die Kryptowährung ui investieren. (Symbolbild)

Bielefeld - Anleger aus Deutschland haben hunderte Millionen in die Internetwährung Onecoin investiert: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft Bielefeld wegen Betrugsverdachts.

Der Sprecher der Schwerpunktstaatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität, Klaus Pollmann, sagte am Mittwoch, die Behörde ermittele gegen sieben Beschuldigte aus dem Umfeld der Digitalwährung wegen des Vorwurfs des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs.

Die Ermittler prüfen unter anderem, ob Anleger durch falsche Darstellungen im Internet und auf Verkaufsveranstaltungen veranlasst wurden, ihr Geld in die sogenannte Kryptowährung zu investieren. Außerdem werde wegen eines möglichen Verstoßes gegen das Gesetz zur Beaufsichtigung von Zahlungsdienstleisungen ermittelt, sagte Pollmann.

Anleger, die in den Besitz von Onecoins kommen wollten, mussten nach Angaben der Finanzaufsicht BaFin Zahlungen auf wechselnde Bankkonten des Unternehmens IMS International Marketing Services in Greven überweisen, Von dort leitete die IMS die Gelder laut BaFin "im Auftrag von OneCoin LTD an Dritte insbesondere auch außerhalb Deutschlands weiter".

Die BaFin hatte bereits im April eine sofort vollziehbare Kontensperre über die Konten der IMS verhängt und verfügt das Finanztransfergeschäft mit Onecoin-Anlegern sofort einzustellen. Außerdem untersagte die BaFin der Onecoin Ltd in Dubai und der OneLife Network Ltd in Belize, Geschäfte mit Onecoins in Deutschland zu machen.

Insgesamt hatte die IMS laut BaFin zwischen Dezember 2015 und Dezember 2016 rund 360 Millionen Euro angenommen. Davon lagen bei Verhängung der Kontensperre noch rund 29 Millionen Euro auf den Konten.

Der Sprecher der Staatsanwaltschaft betonte, die Ermittlungen seien sehr komplex und schwierig. Deshalb könne das Verfahren sehr lange dauern.

Fotos: 123RF

Die Fussbroichs bohren im Sommerhaus am Limit: "Leck mich am Arsch!" Neu Angler freut sich über Mega-Hai am Haken, dann kommt das böse Erwachen Neu
Führerloser Laster durchbricht Tor und rammt Auto Neu Was hat der Besuch von Kanzlerin Merkel im Altenheim gebracht? Neu
Speziell Schwule betroffen! Gesundheitsamt warnt weiter vor Hepatitis A Neu Mutter von Fußball-Profi Taison entführt: Doch dann entdeckt die Polizei etwas im Kofferraum Neu Deshalb bekommt er seit über einem Jahr keine Knöllchen mehr Neu "Lava-Bombe" schlägt in Touristen-Boot ein und verletzt 23 Passagiere Neu Explosion an Uni: Zwei Studenten verletzt Neu Feuer nach Massencrash: Acht Menschen verbrennen in ihren Autos Neu Neuntklässler droht damit, Schüler und Lehrer umzubringen Neu Dramatische Rettungsaktion: Feuerwehr rettet hilflosen Hund aus Dachsbau Neu Mann beim Grillen verbrüht: Fall wird neu aufgerollt Neu Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 7.924 Anzeige Bonner Polizist nach Schlägen auf jüdischen Professor versetzt Neu Zu offensiv? Darum wäre Melody Haase keine gute Bachelorette Neu Gute Gründe, warum es sich lohnt, in Dresden zu studieren 2.189 Anzeige Verlassener Ehemann erdrosselt Frau (33) und setzt Wohnung in Brand Neu 27-Jähriger richtet Mann (39) mit 19 Messerstichen in Asylunterkunft hin Neu Das sind die häufigsten Unfälle im Garten 8.862 Anzeige Bloggerinnen bringen XXL-Bademode auf den Markt Neu Dreist! Eifersüchtiger Mann schnüffelt Frau via "Smart Home" hinterher Neu Demi Moore lässt Hasstirade auf ihren Ex los: Das steckt dahinter Neu Mutter bricht das Herz, als sie sieht, was andere ihrer Tochter (10) im Netz antun 16.905 Zeitungsgebäude in Flammen: Dutzende Mitarbeiter evakuiert 5.120 Sex-Attacke: Wer hat diesen Mann gesehen? 2.189 Verrät Angelina Heger hier versehentlich ihre Beziehung zu Fußballer Adam Szalai? 4.041 Albtraum in 3000 Meter Höhe: Fallschirme verdrehen sich 443 Wegen Personalmangels Brutalität im Kreißsaal? Kind wurde "herausgerissen" 21.478 Neuer Feiertag für Berlin: Michael Müller nennt erstmals Datum 862 Mann fährt mit geplatztem Reifen auf Autobahn: Doch er hat noch mehr auf dem Kerbholz 1.177 War es Notwehr? Junge Frau sticht ihren Freund mit Messer nieder 590 Frau bringt Auto in Werkstatt und findet heraus, dass sie seit Jahren verfolgt wird 17.404 Mann stürzt nach Schubs auf Gleise und wird am Hochkommen gehindert 1.646 Auf Autobahn: Autotransporter setzt Grünfläche in Brand 835 Ausfälle und Verspätungen: Fluglotsen wehren sich gegen Vorwürfe 201 Er hat seine Medikamente zurückgelassen: Polizei sucht Hendrik S. aus Leipzig 12.758 Tragischer Tod: Dresdnerin stirbt in der Ostsee 31.142 Verzweifelte Rettungsversuche schlagen fehl: Rollstuhlfahrerin bleibt in brennendem Haus 610 Angerempelt und verletzt: Zehnköpfige Gruppe attackiert Juden (17) 772 Furchtbar! Studentin wird von 34-Jährigem auf Toilette attackiert und gewürgt 6.612 Illegale Arznei aus dem Ausland wird immer beliebter 196 Sieht ihr Vater seine Tochter nie wieder? Herzogin Meghan wechselt Handynummer 3.844 Atemberaubendes Video: Fünfjähriger überlebt Sturz aus 19. Stockwerk 8.870 Gericht hat entschieden: Streik bei Neue Halberg Guss darf weitergehen 823 CSD lehnt AfD ab: Junge Alternative Berlin reagiert gewohnt 2.657 BMW-Fahrer meldet Wildunfall: Unglaublich, was in seinem Kühlergrill steckt 26.807 Update Nach wilder Verfolgungsjagd auf A14: Welpe flüchtet in die Dunkelheit 4.258 Nach Einladung in ZDF-Sendung: Kanzlerin löst Versprechen ein 4.120 Liebes-Aus bei Heidi Klum und Tom Kaulitz? 63.094