Spionagevorwürfe! Chinas Medien drohen Deutschland
Top
Video: Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Neu
Kontrolleurin schmeißt schwerbehinderten Jungen bei Schnee und Kälte aus Zug
Neu
37-Jähriger missbraucht Mutter und Tochter
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.194
Anzeige
7.305

Gehört dieser Opernball-Sponsor einer Betrügerbande an?

Dresden - Er sponsorte den SemperOpernball, ließ sich mit Promis wie Axel Schulz (47), Jan Hofer (64) oder Katja Kühne (30) ablichten, doch jetzt ermittelt das Landeskriminalamt gegen Glücksspielkönig Hermann H. (47). Er soll einer Betrügerbande angehören.
Hermann H. (47, l.) liebt den Auftritt mit Promis wie Axel Schulz (47, r.).
Hermann H. (47, l.) liebt den Auftritt mit Promis wie Axel Schulz (47, r.).

Von Eric Hofmann

Dresden - Er sponsorte den SemperOpernball, ließ sich mit Promis wie Axel Schulz (47), Jan Hofer (64) oder Katja Kühne (30) ablichten, doch jetzt ermittelt das Landeskriminalamt gegen Glücksspielkönig Hermann H. (47). Er soll einer Betrügerbande angehören.

Schon seit Mitte 2014 liegt die Akte bei der Staatsanwaltschaft: „Wir ermitteln gegen 15 Personen“, sagt Staatsanwalt Sebastian Matthieu (55). Einer von ihnen: Hermannn H. „Die insolvente Slot-Group ist Gegenstand dieses Verfahrens. Wann sie mit welchem Ergebnis abgeschlossen sind, ist noch unklar.“

Der Vorwurf: Die Bande soll Beteiligungen an Spielbanken und Automatengeschäften angeboten haben, dabei laut Verbraucherschutzring monatliche Renditen von drei Prozent versprochen haben. In einer Mail der „Slot- Group“ vom 4. März 2015 steht vollmundig:

„Wir expandieren derzeit stark und bieten Ihnen deshalb die einmalige Möglichkeit einer profitablen und dauerhaften Partnerschaft“.

Die „Spielbank Zinnwald“ war einst Hermann H.s Imperium.
Die „Spielbank Zinnwald“ war einst Hermann H.s Imperium.

Darüber hinaus bot die Firma 11 Prozent Provision, wenn man weitere Kunden an Land zog. Im November 2015 ging die „Slot-Group“ pleite. Im selben Monat schlug das Landeskriminalamt zu, durchsuchte den Firmensitz der „Slot-Group“ und „H.-Erfolgs-Garant-GmbH“ in Zittau sowie weitere Objekte in Sachsen, Bayern, Baden-Württemberg, Thüringen, Berlin, Hamburg und Tschechien. Ermittlungsverdacht: Anlagebetrug.


Hermann H., Besitzer der Zinnwalder Spielbank, war am Vorgänger der „Slot Group“, der „Las Vegas Spielhallen GmbH“ bereits beteiligt. Auch diese versprach für Beteiligungen hohe Renditen. Finanzdienstleister „Gomopa“ hatte darüber bereits 2014 berichtet.

Auch die „Sächsiche Zeitung“ schreibt über die Ermittlungen gegen H. Aus Ermittlerkreisen wurde er als Verdächtiger bestätigt. H.s Verteidiger war gestern für die MOPO nicht zu erreichen.

Fotos: Thomas Türpe, privat

20 Millionen! Österreicher verklagt Schleckers Ehefrau und seine Kinder
Neu
Mit dieser Challenge spart Ihr über 1000 Euro pro Jahr!
Neu
Ärztin wirbt mit Abtreibung, jetzt hat sie 137.000 Befürworter
Neu
Heiße Berliner Aussichten für den neuen Bachelor
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.757
Anzeige
Aufblasbare Erfindung: Dieses Auto funktioniert wie ein Schlauchboot
Neu
Mann mit Eisenstange tot geprügelt
Neu
Nach Millionen-Betrug: Wodka-Verbrecher vor Gericht
Neu
Minus 55 Grad! Hier gibt es garantiert weiße Weihnachten
Neu
Kinder sterben bei Feuer: Ermittlung wegen Mordes
Neu
Mehr als 200.000 Fledermäuse terrorisieren Kleinstadt
Neu
16-Jähriger durchwühlt Streifenwagen und erbeutet Waffen!
Neu
Model beweist: So sexy kann Handwerk sein
Neu
So heiß wird es bei Ex-GZSZ-Star Isabell Horn an Weihnachten
Neu
War's das jetzt für den Gutachter im "Horror-Haus"-Prozess?
Neu
Ärzte konnten nichts mehr tun! Modezar Otto Kern stirbt mit 67
9.721
Verdächtiger Koffer! Polizeieinsatz auf Weihnachtsmarkt
3.403
"Es hat nichts gebracht": Mario Basler nicht mehr Trainer in Frankfurt
1.960
Plötzlicher Todesfall: Prozess um Giftmord an Kleinkind geplatzt
3.958
"Gefühlt Champions League"! Das sagen die Roten Bullen zum Hammerlos
2.666
Bewohner geschockt: Dieses Land erlaubt nach 35 Jahren wieder Kinos
2.208
Schuster zurück bei Darmstadt 98! Entscheidung ist gefallen
782
Deshalb solltet Ihr keinen rohen Plätzchenteig naschen
5.166
In diesem Gefängnis können Häftlinge im Internet surfen
311
Kein Witz! Hier dürfen nur sehr schlanke Schüler am Fenster sitzen
3.888
Versuchter Mord? DSDS-Star Manuel drohen 15 Jahre Knast
4.852
Narumol eiskalt abserviert. Was wusste Inka Bause?
42.003
Bringt seine Waffen-Botschaft an Antifa diesen AfD-Politiker in den Knast?
3.938
Ehefrau scheuert ihrem Mann eine, weil er zu viel Glühwein getrunken hat
4.814
Rückruf! Diese Trockenfrüchte sind mit Gift belastet
1.164
Er war nicht angeschnallt: 28-Jähriger stirbt nach heftigem Frontal-Crash
10.667
Frau ruft erst Krankenwagen und schlägt dann auf die Helfer ein
1.952
EU hilft Flüchtlingen mit weiteren 700 Millionen Euro!
1.707
"Wichser" & "Hurensohn": Leg Dich bloß nicht mit Til Schweiger an
7.286
Heftiger Crash mit Lkw: 63-Jährige stirbt an Unfallort
3.194
Angst am Flughafen: Fernbahnhof evakuiert
528
War Prinz Harry heimlich in Deutschland jagen?
2.031
War es Mord? Eltern entdecken tote Tochter
7.395
Es kam zum Streit mit vier Ausländern, plötzlich zog der Deutsche eine Pistole
11.238
Schock in Leipzig! Mann fährt mit "Maschinenpistole" Richtung Weihnachtsmarkt
48.532
Kinder mit Backstein und Messer ermordet: Staatsanwaltschaft fordert 13 Jahre Haft
3.753
Zugbegleiterin aus Wagon gestoßen und zusammengetreten
5.698
Busfahrer will die Tür nicht öffnen, Schülerin bricht zusammen!
7.628
Darum tragen immer mehr Männer Strapse
1.883
Seit drei Monaten vermisst! Vanessa wollte einen Freund besuchen, kam aber nie an
3.363
Frau vom Ex-Mann verprügelt: Wenige Tage später ist sie tot
3.348
Kurz vor Weihnachten: Kaufland macht Schluss
32.887
Terror-Hauptmann wird in Deutschland der Prozess gemacht
1.665
AfD-Politiker drohen bis zu zehn Jahre Knast
5.761
Passanten schockiert: Gänse mitten in der Innenstadt geschlachtet
5.158
Alkoholisierter Mann sticht im Streit auf Nachbar ein
1.019
Terroranschlag in New York: Explosion am Times Square in Manhattan
6.266
Update
"Ich kotze": Marcus von Anhalt bleibt auf 500er-Scheinen sitzen
8.268
Erneutes Verbrennen von Israel-Flaggen: "Man muss sich schämen"
1.123