Betrunken am Steuer vor der grüner Ampel eingepennt!

Heidelberg - Die Polizei Heidelberg beschlagnahmte den Führerschein eines Mannes, der am Mittwoch vor einer Ampel am Steuer seines Sprinters betrunken eingeschlafen war.

Die Polizisten weckten den Mann und stellten fest, dass er betrunken war. (Symbolbild)
Die Polizisten weckten den Mann und stellten fest, dass er betrunken war. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 13.30 Uhr stand ein 69-jähriger Sprinterfahrer vor einer Ampel an der Kreuzung Sandhäuser Straße/Judenchausse. Der Fahrer hinter dem Sprinter wartete, doch auch mehrere Grünphasen der Ampel vergingen, ohne dass der Sprinter losfuhr, teilte die Polizei mit.

Der Verkehrsteilnehmer sei zunächst von einem Unglücksfall ausgegangen und schaute in den Sprinter. Er sah auf dem Fahrersitz einen schlafenden Mann. Die alarmierte Polizei weckte den Mann und stellten fest, dass er rund 2,4 Promille hatte.

Der Führerschein des Sprinterfahrers wurde beschlagnahmt.

Der Mann schlief offenbar tief und fest über mehrere Grünphasen der Ampel in seinem Sprinter. (Symbolbild)
Der Mann schlief offenbar tief und fest über mehrere Grünphasen der Ampel in seinem Sprinter. (Symbolbild)  © Photo by Paul Volkmer on Unsplash

Titelfoto: Photo by Paul Volkmer on Unsplash

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0