Gebrochenes Herz! Betty Taube bricht auf Instagram in Tränen aus

Berlin - Ex-GNTM-Kandidatin Betty Taube ist am Boden zerstört: Auf Instagram dokumentiert die 24-Jährige ihren heftigen Tränenausbruch.

In ihrer Instagram-Story bricht Betty Taube (24) in Tränen aus.
In ihrer Instagram-Story bricht Betty Taube (24) in Tränen aus.  © Instagram/bettytaube

"Nach drei Jahren nur Ärger und viel, viel Zeit und Frust hab' ich mich dazu entschlossen, dass ich mein Fährtchen verkaufen werde", schluchzt sie und hält den Autoschlüssel ihres Mustangs mit gebrochenem Herz in die Kamera. "Die meisten werden sich jetzt denken, wie bescheuert ich bin, weil ich wegen einem Auto weine, aber wenn man Autos so sehr liebt wie ich, dann geht das nicht anders."

Dass die Influencerin eine Leidenschaft für Autos hat, dürfte jedem ihrer Fans klar sein. Ihr emotionaler Ausbruch scheint aber sogar Betty selbst ein bisschen zu viel des Guten zu sein. "Ich find's ja selber bescheuert, aber ich hoffe eigentlich einfach nur, dass Pferdchen in gute Hände kommt und dass er sich gut um ihn kümmert", so die Berlinerin.

In einem Post nimmt Betty noch einmal Abschied von ihrem geliebten Wagen: "Fährtchen was soll ich sagen 😪?! Es bricht mir das Herz, aber es ist nun an der Zeit dich abzugeben. Es war Liebe auf den ersten Blick...irgendwie nur von meiner Seite aus, denn du hast mich nie wirklich gemocht. Direkt am ersten Tag ging dein Motor kaputt, doch ich hatte die Hoffnung nie aufgegeben."

Den Grund dafür zeigt sie in einem Instagram-Post: Sie verkauft ihren geliebten Mustang.
Den Grund dafür zeigt sie in einem Instagram-Post: Sie verkauft ihren geliebten Mustang.  © Instagram/bettytaube

Doch der Ärger schien kein Ende zu nehmen: "Wenn dein Getriebe-Öl aufhörte zu tropfen, ging es weiter mit deiner Benzinleitung. Tacho, Tank- & Oldruck-Anzeigen haben nie funktioniert, aber das kann bei einem 55 Jahre alten Auto schon mal passieren. Meine erste Auto-Panne war mit dir und dabei haben wir schnell gemerkt, dass wir die 'gelben Engel' nicht leiden können."

Doch die Zeit mit ihrem geliebten Mustang hatte auch schöne Seiten: "Wenn wir es dann doch mal für ein paar Runden Richtung Sonnenuntergang geschafft hatten, war es mir immer eine große Freude. Deine Bremsen waren jetzt nicht der Hammer, aber hey...wer bremst - verliert. Es zählte zu meinen liebsten Düften, wenn meine Haare nach deinen Abgasen gerochen haben. Dein blubbernder V8 wird mich in meinen Träumen weiterhin besuchen kommen und ich werde dich riesig vermissen. Alles was bleibt, ist nun das Foto von dir in meinem Wohnzimmer."

Mit einer Fotoserie aus gemeinsamen Tagen nimmt Betty nun Abschied. Doch ihr "Fährtchen" scheint bereits einen Nachfolger zu haben: "Kapitel 69er Chevelle kann beginnen..."

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0