Polizei-Einsatz in Asylheim: Frau mit Messer verletzt

Beucha - Am späten Freitagabend musste die Polizei zu einer Asylbewerber-Unterkunft in die Albert-Kunz-Straße in Beucha bei Leipzig ausrücken.

Am späten Freitagabend rückte die Polizei nach Beucha aus.
Am späten Freitagabend rückte die Polizei nach Beucha aus.  © Sören Müller

Dort war ein Mann gegen 22.27 Uhr mit dem Wachdienst aneinander geraten. Wie ein Sprecher der Polizei TAG24 auf Anfrage mitteilte, hielt sich der Mann unerlaubt in der Unterkunft aus.

Er leistete Widerstand gegen die Polizeibeamten. Kurz darauf mischte sich auch eine Frau in die Auseinandersetzung ein. Sie trug ein Messer bei sich.

Im Eifer des Gefechts verletzte sich die Frau selbst. Sie musste medizinisch versorgt werden. Der Mann verließ schließlich freiwillig das Gebäude.

Gegen die Frau wird nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt.

Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.
Die Polizei ermittelt nun wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.  © DPA

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0