Sie hat "Ja" gesagt: Beyoncé und Jay-Z erneuern Eheversprechen

Houston - Sängerin Beyoncé (37) und ihr Mann Jay-Z (49) gaben sich 2008 zum ersten Mal das Ja-Wort.

Jay-Z und Beyoncé bei einer Gala in New York.
Jay-Z und Beyoncé bei einer Gala in New York.  © DPA

Seit mehreren Jahren lief es in der Ehe zwischen Beyoncé und Rapper Jay-Z nicht mehr so glatt. Im Juli 2017 beichtete Jay-Z seine Affäre. Die Enthüllung forderte den beiden einiges ab.

Es war sogar schon von einer Trennung die Rede. Doch die beiden Weltstars scheinen all ihre Probleme überwunden zu haben. Als Zeichen für einen Neuanfang haben sie sich erneut das Ja-Wort gegeben.

Zehn Jahre nach ihrer Hochzeit wollten Beyoncé und Jay-Z es noch mal von vorne probieren und alles Schlechte hinter sich lassen. Deshalb erneuerten sie bereits 2018 ihr Eheversprechen, wie Beyoncé jetzt bestätigte.

Nicht nur für sich selbst, sondern auch für ihre drei gemeinsamen Kinder Blue Ivy (7) und den Zwillingen Rumi (1) und Sir Carter (1). In ihrem Instagram-Post bestätigte Queen B: "Ich habe mein Ehegelübde mit meinem Mann erneuert."

Tina Knowles, stolze Mutter von Beyconé, veröffentlichte auf ihrem Instagram-Profil ein Bild ihrer beiden Enkel mit der Bildunterschrift "Meine Babys!" Auch zu erkennen: Jay-Z und Beyoncé in weißer Robe.

Bei der erneuten und privat gehaltenen Eheschließung trug die 37-jährige Sängerin ein weißes Kleid von Galia Lahav. Die beiden scheinen die großen Hürden ihres Ehelebens tatsächlich gemeistert zu haben und verbringen ihre Zeit seither gemeinsam mit ihren Zwillingskindern und der sieben-jährigen Tochter.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0