Inzest: Teenagerin verrät Cousin, dass ihr Vater sie vergewaltigt, doch der reagiert grausam

Bhopal (Indien) - Inzest-Drama im indischen Bhopal: Eine junge Frau (19) vertraute ihrem Cousin an, dass ihr Vater sie bereits mehrfach vergewaltigt hatte. Der reagierte ganz anders, als sie dachte, fing ebenfalls an sie sexuell zu missbrauchen, berichtet aktuell die "Times of India".

Die 19-Jährige musste viel erleiden (Symbolbild).
Die 19-Jährige musste viel erleiden (Symbolbild).  © Artit Oubkaew/123RF

Die Schülerin der zwölften Klasse war bereits vor einem Jahr Opfer ihres Vaters geworden. An jenem Tag im Jahr 2018 waren ihre Mutter und Geschwister außer Haus, als ihr Vater über sie herfiel und sie gleich mehrfach vergewaltigte.

Er drohte seiner Tochter nach den schrecklichen Übergriffen mit schlimmen Konsequenzen, falls sie je über diesen Vorfall reden würde. Doch sie vertraute sich schließlich ihrem Cousin an - ein fataler Fehler.

Denn der nutzte die Lage der Teenagerin gnadenlos aus. Statt ihr zu helfen, filmte er sie heimlich beim Duschen und belästigte sie mehrfach sexuell. Schließlich erzählte die junge Frau ihrer Mutter, was die Männer ihr angetan hatten, die daraufhin sofort mit ihr zur Polizei ging.

Die Beamten teilten vor wenigen Tagen mit, dass beide Beklagten auf der Flucht seien, man sich aber sicher sei, sie bald aufzuspüren.

Die Ermittlungen dauern an.

Mehr zum Thema Missbrauch:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0