Tribünen-Comeback beim Biathlon-Weltcup in Oberhof

Beim 24. Weltcup können sich die Athleten wieder vor der Waldtribüne feiern lassen. (Archivbild)
Beim 24. Weltcup können sich die Athleten wieder vor der Waldtribüne feiern lassen. (Archivbild)  © DPA

Oberhof - Die traditionsreiche Waldtribüne in der Oberhofer Ski-Arena erlebt beim anstehenden Biathlon-Weltcup vom 4. bis 7. Januar ihr Comeback.

Nachdem bereits mehr als 40.000 Eintrittskarten für den 24. Weltcup in Oberhof verkauft sind, haben sich die Organisatoren nach drei Jahren Pause dazu entschieden die Zuschauerplätze auf dem terassenförmigen Gelände in der Arena kurz vor dem Stadion-Einlauf wieder aufzubauen.

Dort sollen 500 Fans Platz finden, für die eine eigene Videowand aufgestellt wird. Das teilten die Organisatoren mit.

Von der Waldtribüne können die Zuschauer die Athleten bei den Verfolgungs-Wettkämpfen am Samstag und den Staffeln am Sonntag zuerst nach dem Einbiegen auf die Zielgeraden sehen und anfeuern.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0