Biber-Comeback in Hessen: Wo sich die großen Nagetiere besonders wohl fühlen 207
Trübe Wetter-Aussichten: War's das mit dem Goldenen Herbst? Top
Was Ihr in diesem Jahr bei der "Venus" verpasst habt! Neu
Verhängnisvoller Unfall nach "Pinkel-Pause": Minderjährige verletzt Neu
Vorwürfe gegen Danni Büchner: "Nun hat sie den Bogen überspannt" Neu
207

Biber-Comeback in Hessen: Wo sich die großen Nagetiere besonders wohl fühlen

Rückkehr des Bibers: Die Nagetiere bevölkern immer mehr Flüsse in Hessen – und sie sind streng geschützt

Der Biber erobert Hessen: Die großen Nagetiere bevölkern immer mehr Flüsse in dem Bundesland – für den Nabu eine echte Erfolgsgeschichte.

Wetzlar/Wiesbaden - Einst weitgehend ausgerottet, nun wieder heimisch und schwer auf dem Vormarsch: Biber breiten sich in Hessen zunehmend aus.

Biber wie dieses 2009 fotografierte Exemplar bevölkern mehr und mehr Flüsse in Hessen.
Biber wie dieses 2009 fotografierte Exemplar bevölkern mehr und mehr Flüsse in Hessen.

Aus den Ende der 1980er Jahre im hessischen Spessart wiederangesiedelten 18 Tieren sind inzwischen allein in Hessen rund 700 Tiere geworden, wie der Naturschutzbund (Nabu) Hessen und das hessische Umweltministerium in Wiesbaden mitteilten.

"Die Rückkehr der Biber ist eine echte Erfolgsgeschichte", beurteilte Nabu-Fachmann Mark Harthun in Wetzlar. Mittlerweile gebe es mehr als 210 kartierte Biberreviere im Bundesland, wie Ministerium und Nabu erklärten.

Die Zahl der Reviere nahm zuletzt von einem auf das andere Jahr um 20 Prozent zu. Die meisten neuen Reviere entstanden im Odenwaldkreis. Erstmals wurde ein Revier im Rheingau-Taunus-Kreis festgestellt.

In den vergangenen Jahren sei es zu einer starken Ausbreitung beinahe überall im Land gekommen, berichtete das Ministerium. Deutschlands größte Nagetiere vermehren sich rasch. Pro Jahr kamen zuletzt mehr als 100 Exemplare in Hessen hinzu. Das geht aus einer Statistik des Regierungspräsidiums Darmstadt hervor.

Die Biber-Population wächst aus eigener Kraft. Schutzmaßnahmen seien nicht mehr erforderlich, berichtete das Ministerium. Mangels natürlicher Feinde können rund 75 Prozent aller Todesfälle dem Straßenverkehr zugeordnet werden. Die Geburtenrate übersteige die Verluste deutlich.

Der Biber hinterlässt eindeutige Spuren in Hessen

Diese eindeutigen Biber-Spuren wurden 2013 an der Nidda bei Frankfurt fotografiert.
Diese eindeutigen Biber-Spuren wurden 2013 an der Nidda bei Frankfurt fotografiert.

Beste Lebensbedingungen finden die bis zu 1,40 Meter langen und 30 Kilogramm schweren Tiere an großen Flüssen wie etwa der Fulda.

Dort ist die Wassertiefe so hoch, dass die Biber keine Dämme bauen müssen. Und an den Ufern finden sie auch Weiden, die sie aufgrund ihres Weichholzes bevorzugen. Daher erfolgte die Ausbreitung zuletzt vor allem entlang der Fulda bis hoch nach Kassel.

Inzwischen ist der hessische Biber-Bestand aber so groß, dass immer mehr Tiere auch kleinere Bäche aufsuchen. Im hessischen Spessart wandern sie auch gern nach Unterfranken in Bayern aus, wie der Nabu erläuterte.

Wo der Biber am Werk ist, ist unübersehbar: Mit seinen meißelartigen Zähnen nagt er die Baumstämme mit einem charakteristischen sanduhrförmigen Doppelkegelschnitt so weit durch, dass sie umstürzen. Von den regen Bautätigkeiten des tierischen Landschaftsarchitekten sind aber nicht alle begeistert: Wenn der Biber Bäume fällt, fallen diese oft auf bewirtschaftete Flächen – was für Ärger sogt. Bei Ackerbau bis zur Gewässerkante kann es zu Fraßschäden, etwa in Maisfelder kommen, wie Harthun erklärte.

Und durch seinen Dammbau setzt der Biber Flächen unter Wasser oder sorgt für eine Versumpfung. Wenn landwirtschaftliche Wege unmittelbar am Gewässerrand entlangführen, können schwere Traktoren einbrechen und beschädigt werden.

Biber und ihre Burgen sind streng geschützt

Biber schätzen besonders Weidenäste, wie dieser Nager aus Brandenburg nur zu deutlich demonstriert.
Biber schätzen besonders Weidenäste, wie dieser Nager aus Brandenburg nur zu deutlich demonstriert.

In Hessen seien die Konflikte wegen Biber-Schäden aber eher gering, bewertete Harthun.

Es gebe zudem einen Fonds in Höhe von etwa 80.000 Euro pro Jahr. Mit dem Geld wird zum Beispiel über den Einbau von Drainagerohren in Biberdämmen versucht, die Auswirkungen der Tiere gebietsweise zu verringern.

Wer sich über Schäden der streng geschützten Tiere ärgert, sollte nicht zur Selbstjustiz greifen. Das Zerstören ihrer Burgen könnte mit einer Geldstrafe von bis zu 50.000 Euro belegt werden, warnt Harthun. Der Naturschützer hat einen Vorschlag zur Eindämmung von Konflikten.

"Wenn rechtzeitig, möglichst vor Ankunft der Biber, Uferflächen aufgekauft oder eingetauscht werden und als 'Gewässerentwicklungsstreifen' aus der Nutzung genommen werden, wären künftig deutlich weniger private Landnutzer betroffen."

Fotos: dpa/Felix Heyder, dpa/Boris Roessler, dpa/Patrick Pleul

Grausamer Fund in Leipzig! Wo kommt dieser Kopf her? 10.888 Anzeige
Neue Details im Vermissten-Rätsel: Mutter hat fast 50.000 Euro Schulden! Neu
"Ihr seid Muschis geworden": Ausraster von VfB-Profi Badstuber nach Platzverweis Neu Update
Für kurze Zeit in Bochum: Technik bis zu 720 Euro im Preis gesenkt! Anzeige
Heftige Unruhen erschüttern Chile! Drei Menschen ums Leben gekommen Neu
Kreisliga oder Serie A? Juventus Turin mit dem wohl lustigsten Slapstick-Tor des Jahres! Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 2.705 Anzeige
Todes-Drama bei Schüleraustausch: Teenager stürzt aus Fenster sieben Etagen in die Tiefe 2.208
Aggressive Kuh sorgt für Alarm! Polizei und Feuerwehr rücken zu Groß-Einsatz aus 715
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 4.826 Anzeige
Fahrer schrottet seinen Ferrari beim Überholen 3.229
Besitzer tut seinem Hund so ekelhafte Dinge an, dass er acht Jahre in Haft muss 3.166
Conor McGregor soll junge Frau missbraucht haben! Schwere Vorwürfe gegen MMA-Superstar 698
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level Anzeige
Nach Hochzeit mit Oliver Pocher: Amira Aly zeigt ihr Kleid! 4.293
Training beim FC Bayern abgebrochen: Sorge um Tolisso 1.262
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! Anzeige
Mann fährt mit Auto in Menschenmenge vor Café und verletzt fünf Menschen 3.428
Dieser arme Hund wurde einfach über einen Zaun geworfen 5.567
Wahr oder falsch? Das sind die größen Mythen zur E-Mobilität! Anzeige
Zwei Männer verletzt: Aussprache endet mit Schlägen und Schüssen! 314
Acht verletzte Polizisten: Typ auf Medikamenten rastet aus 258
Mutter verzweifelt, dann hat Kind mit Down-Syndrom rettende Idee 6.794
Mann (†59) getötet: Musste er wegen Fotos seiner Stieftochter sterben? 5.161
Serien-Fertigung von neuer Weltraum-Rakete vor dem Start 117
"Hartes Deutschland" aus Leipzig: Das macht die Drogensucht mit jungen Leuten 6.709
Schwangere GZSZ-Schauspielerin trotzt Strapazen: "Ich fühl mich wie das blühende Leben" 3.442
Michael Wendler wird's freuen: Das macht seine Laura bei ihm, wenn es regnet 7.329
Niklas Süle mit Kreuzbandriss: FC Bayern bestätigt schlimmen Verdacht! 849 Update
Vollgas unter Drogen: Diese A9-Verfolgungsjagd war selbst der Polizei zu gefährlich! 2.675
Millionen lachen darüber: So dreist legt eine Mutter ihre Kinder rein 3.032
Bundesliga-Debüt mit 33 Jahren: Unions "ewiger" Parensen verleiht eiserner Defensive nötige Stabilität! 305
Irrer Nonstop-Rekord! Darum führt Airline den längsten Flug aller Zeiten durch 5.561
Riesen-Penis bei "Das Supertalent": Er schwang nicht nur sein Rad! 8.030
Leitplanke durchbrochen und überschlagen: Van kracht auf A67 mit Auto zusammen 276
Die große Altkleider-Lüge: Darum sind Container nicht die beste Wahl 8.408
"Hass leise machen!" 14.000 singen und tanzen nach Halle-Attentat 1.381
Tonnenschwerer Zug kracht in VW-Fahrerin 5.137
Seltene Krankheit entstellt junge Frau: Ärzte und Helfer schenken ihr neues Leben 1.751
In die Dusche pinkeln: Experte will so die Umwelt schonen 7.906
Schwarzfahrer mit Fleischerbeil unterwegs, dann droht er, alle umzubringen 7.488
Schrecklicher Quad-Unfall: Männer rasen gegen Bäume und sterben 5.320
"Feine Sahne Fischfilet"-Sänger kann Frust auf Land nachvollziehen 4.196
Mathe-Lehrerin vernascht Teenie von Schule, wo sie einst ausgebildet wurde 9.048
BVB-Kapitän Marco Reus erstickt durch sein Siegtor die Mentalitätsdebatte im Keim! 844
Familie bezieht neues Haus, als sich im Keller etwas bewegt 31.702
Junge (3) greift in Förderschnecke, Notarzt muss Arm des Kindes vor Ort amputieren 12.703
Klaas Heufer-Umlauf auf Abwegen: Darum arbeitet er auf einem Flughafen 817
Leben mit Borderline: Mein Spiegelbild, das bin nicht ich 3.496
Gegen "Bauernbashing": Darum gehen Landwirte auf die Straße! 149
Guido Maria Kretschmer reagiert emotional auf das Todeslabor für Tiere 1.335
Flugbegleiter-Streik bis Mitternacht verlängert! Zehntausende Passagiere betroffen 838 Update
Warum Herthas Ibisevic eine Gelbe Karte für sich selbst forderte! 1.791