Nach Feuer in Wohnhaus: Wer sind die beiden Toten?

Biberach - Bei einem Feuer in einem Einfamilienhaus in Hochdorf (Kreis Biberach) sind zwei Menschen ums Leben gekommen.

Hochdorf: Die Feuerwehr löscht einen brennenden Dachstuhl.
Hochdorf: Die Feuerwehr löscht einen brennenden Dachstuhl.  © DPA

Das Feuer war am frühen Morgen von einem vorbeifahrenden Autofahrer gemeldet worden, sagte ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen. Als die Feuerwehr am Brandort ankam, stand das Haus bereits vollständig in Flammen. Inzwischen sei der Brand gelöscht.

Wegen Einsturzgefahr konnte die Feuerwehr das Gebäude jedoch zunächst nicht betreten, sagte der Polizeisprecher. Schließlich entdeckten die Einsatzkräfte zwei Leichen im Haus. Die Identität der Toten sei noch unbekannt und müsse ermittelt werden.

Auch zur Brandursache und dem entstandenen Schaden könne derzeit noch keine Aussage gemacht werden. Die Verkehrsbehinderung auf der Bundesstraße wegen einer Schlauchleitung bestehe nach Angaben der Polizei nicht mehr.

UPDATE: 11.09 Uhr

Nach Angaben der Polizei ist das Haus nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt.

Die Einsatzkräfte konnten das gelöschte Gebäude zunächst nicht betreten. (Symbolbild)
Die Einsatzkräfte konnten das gelöschte Gebäude zunächst nicht betreten. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0