Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen 8.982
Coronavirus im Ticker: Nächster Fall in Deutschland Top Update
Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern: Infizierte aus selber Firma Top Update
Schutz gegen Coronavirus zum Greifen nah? Pharmaunternehmen entwickelt Impfstoff Top
Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt Neu
8.982

Bis zu einer halben Million Euro! So entgehen Bibi und Co. hohen Geldstrafen

Mit kleinen Tricks und Wortklaubereien entgehen bekannte YouTuber hohen Geldstrafen. Ob das dauerhaft gut geht?

Von Holger Köhler-Kaeß

Bibi Heinicke geht recht sorglos mit ihren Produktplatzierungen um. Das kann sehr, sehr teuer werden!
Bibi Heinicke geht recht sorglos mit ihren Produktplatzierungen um. Das kann sehr, sehr teuer werden!

Berlin - Die YouTuber Bibi Heinicke, Dagi Bee und Co. gehen sehr sorglos mit ihren Produktplatzierungen um. Schleichwerbung gehört zum täglichen Geschäft der Blogger-Generation. Doch wenn man hier Fehler macht, droht eine Strafe von bis zu einer halben Million Euro berichtet der Focus!

Auf Youtube ist Transparenz das A und O. Bibi und Co. müssen Produktplatzierungen ausreichend als solche kenntlich machen, damit es sich um legale Werbung handelt. Werbung auf Youtube unterliegt genau so rechtlichen Grenzen, wie anderswo auch. Bei einem Verstoß gegen Werbebestimmungen droht besagtes Bußgeld. Im Großen und Ganzen halten sich die meisten Video-Blogger an die Regeln. Doch immer wieder versuchen sie sich darum zu drücken.

Der Trick: Sie nutzen englisches Vokabular, das für ihre meist sehr jungen Zuschauer nicht verständlich ist. Denn die Hauptzielgruppe besteht aus Kindern, die noch keinen Englischunterricht haben. Die YouTuber setzen unter ihre Clips eine Liste mit Links, die direkt zum angeworbenen Produkt führen. Diese bezeichnen sie dann als „Affiliate-Links“. Da die Kinder in der Regel nicht wissen, dass es sich hierbei um Werbelinks handelt, muss nach Vorgabe der Medienanstalten hierzu noch eine Erklärung erfolgen. Doch die fällt oft ziemlich dürftig aus, sofern sie überhaupt gemacht wird.

Eine klassische Erklärung lautet dann: „Bei den Links handelt es sich um sogenannte ‚Affiliate Links‘. Solltet ihr über diese etwas kaufen, geht ein Teil des Geldes an mich. Natürlich ohne, dass ihr dadurch mehr dafür bezahlt." Das Wort "Werbung" wird an dieser Stelle meistens nicht mehr benutzt. Offenbar wollen Bibi und Co. ungerne zugeben, dass sie letzten Endes nichts anderes als Werbung machen.

Fotos: Screenshot/Facebook / DPA

So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
"Das war's, ich höre auf!": "Fußball-Gott" Alex Meier macht Schluss Neu
Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in der Karibik Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 13.516 Anzeige
Zwei US-Soldaten bei Absturz von Militärjet in Afghanistan getötet Neu
Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp! Neu
Hier wird Eure Unterstützung gebraucht: Pneuhage in Naumburg sucht neue Leute! 2.667 Anzeige
Youtube-Gigant inscope21 macht sich in Video über Laura Müller lustig 860
Vater wird beschuldigt, seine 5 Kinder umgebracht zu haben 1.044
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 5.873 Anzeige
Eltern machen ihr Baby mit Wodka und Bier betrunken 3.612
Zuschauer verlassen sein Programm? Jetzt spricht Dieter Nuhr! 17.558
Polizei bittet Ehepaar zur Kasse, dieses bedankt sich sogar dafür! 1.904
Wegen einer Sturmböe? Lkw kippt auf Landstraße um 1.091
Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten! 3.001
Deutsche Lehrerin in Wuhan: So sind die Zustände nach Coronavirus-Ausbruch 5.107
15-Jähriger stirbt nach Familiendrama: Haftbefehl gegen 17-jährigen Bruder 1.402
Drei Lkw krachen auf A8 ineinander: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 358 Update
Kein Heimrennen für Bohnacker: Skicross-Weltcup abgesagt 39
Wild entschlossen: Balljunge darf Münzwurf machen und sorgt für Mega-Lacher! 3.969
Nicht so clever: Typ klaut 30 Handys und versteckt sie in hautenger Hose! 866
Zwei Arbeiter beim Öffnen eines Dampfkessels verbrüht: Schwer verletzt 337
Was Rentner (86) in Nachtkasten hat, lässt Pfleger erstaunen 1.674
Filmstudio pleite! James Bond bald nicht mehr im Kino zu sehen? 2.606
"Goodbye Deutschland"-Auswanderin mixt Ehemann Gift ins Glas, ihrem Mann ist das Urteil zu milde 7.115
Millionenschaden bei Feuer in Drei-Sterne-Restaurant: Ersatzbetrieb soll anlaufen 178
Frau darf nicht mitfliegen wegen ihres Outfits 6.996
Joko Winterscheidt hat neuen Job und einen Titel, der Fragen aufwirft 2.089
Michael Wendler hat Finanz-Ärger: Droht beim nächsten Deutschland-Besuch Zwangsvollstreckung? 11.701
Thomas Müller zur EM? Karl-Heinz Rummenigge sieht Chance und blickt in die Zukunft 275
Letzte Staffel "Großstadtrevier" mit Jan Fedder (†64) startet mit Bestwert 730
Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer? 6.327
Ausgerissener Hund bringt den ganzen Verkehr zum Stillstand 1.374
So viel geben Deutsche im Jahr für Süßigkeiten aus 637
Nanu, was macht der Elefant da in der Luft? 1.792
Dieter Bohlen zu DSDS-Kandidatin: "Du hast dich völlig scheiße angezogen!" 3.896
Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Berlin, Probe auf dem Weg in die Charité! 9.457
Gnadenlos-Urteil gefallen: Selbsternannter Clan-Boss Ahmad "Patron" Miri verknackt 3.954
Bauernsohn dreht durch: 24-Jähriger von Polizei angeschossen! 4.346
Zoff um SemperOpernball: Judith Rakers droht mit Konsequenzen 15.805
RB Leipzig: Rangnick schockiert über Friseur-Skandal! "Bis zum Goldsteak nicht mehr weit!" 4.706
Spiele manipuliert? Skandal in Österreichs Basketball-Liga 332
Terrorprozess: Mitangeklagter räumt Sympathie für IS ein 547
Schon 56 Tote durch starke Überschwemmungen in Brasilien 261
Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt 6.771
Zahlen wir auf Obst und Gemüse bald keine Mehrwertsteuer mehr? 1.041
Vollbusiges Instagram-Model hält ihren Hatern den Spiegel vor 3.133
Tödliches Schulbus-Drama: Wie geht es den Kindern nach dem Unfall? 2.865
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Aufruf zum stillen Gedenken an das Unfall-Opfer 6.817
Mitarbeiter finden Goldbarren beim Entrümpeln 11.823