Bei diesen Ergebnissen erreicht das DFB-Team das Achtelfinale Top Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte Top Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht Top Vorsicht: Wenn Ihr diese Pflanze berührt, kann das schlimme Folgen haben! Top
453

Geht es der mutmaßlichen Braut-Betrügerin jetzt an den Kragen?

Der Stein kommt ins Rollen: Die ersten Brautkleid-Betrugsfälle werden verhandelt. Kornelia H. wird allerdings vorerst noch nicht auf der Anklagebank sitzen.
Viele Bräute wurden von Kornelia H. um Geld gebracht.
Viele Bräute wurden von Kornelia H. um Geld gebracht.

Bielefeld - Immer mehr Bräute meldeten sich, als im März 2017 raus kam, dass Kornelia H. (67) zahlreiche Frauen im Bielefelder Brautmoden-Geschäft "Agora" um ihr Geld gebracht haben soll (TAG24 berichtete).

Die Masche der mutmaßlichen Betrügerin: Die Kleider wurden bar im Voraus bezahlt und warteten nur noch darauf, abgeholt zu werden. Doch daraus wurde nichts. Denn plötzlich standen die Bräute vor verschlossenen Türen.

Für sie wurde der Tag, der eigentlich der schönste in ihrem Leben sein sollte, auf einen Schlag ruiniert. Einige sagten sogar ihre Hochzeiten ab. Doch damit nicht genug: Kornelia H. musste sich bereits wegen mehrfachen Kredit-Betrugs vor Gericht verantworten.

Außerdem besitzt sie seit fast 28 Jahren keinen Gewerbeschein mehr - und trotzdem führte sie das Brautmoden-Geschäft. Nachdem die betrügerischen Machenschaften ans Licht kamen, erstatteten mindestens 20 Bräute Anzeige gegen sie.

Mittlerweile ist das Brautmoden-Geschäft geschlossen.
Mittlerweile ist das Brautmoden-Geschäft geschlossen.

Zwei Fälle werden ab Mittwoch vorm Amtsgericht Bielefeld verhandelt. Die Klägerinnen hatten ihre Kleider bezahlt, aber nie erhalten.

Sie fordern Schadensersatz in Höhe 5000 Euro - allerdings nicht von Kornelia H., sondern der polnischen Herstellerfirma. Sollten sie Erfolg haben, könnte das eine Klagewelle auslösen, so die Neue Westfälische.

Das Urteil könnte anderen betrogenen Bräuten als Präzedenzfall dienen. Der eigentliche Prozess gegen die mutmaßliche Betrügerin Kornelia H. wird vermutlich erst im März starten.

Grazyna Galczynska, der eingetragenen Inhaberin des Breslauer Mode-Herstellers, wird vorgeworfen, dass sie trotz Unregelmäßigkeiten, die bei "Agora" in Bielefeld auftauchten, nicht handelte.

Deshalb sei sie laut Rechtsanwältin Nicola Meise für die entstandenen Schäden verantwortlich. Dass der Fall friedlich gelöst wird, davon geht Meise nicht aus: "Wir haben die Gegenseite diesbezüglich kontaktiert. Es gab kein Interesse."

Fotos: Screenshot/Facebook

Schrecklicher Verdacht: Wollte ein 23-Jähriger seine Familie töten? Neu Nach tödlichen Raubüberfall: So sehr leidet die Juweliers-Witwe (79) Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.978 Anzeige Explosion in Wuppertal: War es ein Mordversuch? Neu Guido Maria Kretschmer und sein Frank: Hochzeitstermin steht endlich! Neu Mord an Schlossherrin: Lebenslang für 18-Jährigen Neu Iranische Fans stören Ronaldos Schlaf mit Gesängen Neu
Krieg der Chauffier-Dienste: Taxi-Fahrer gehen gegen Minicars auf die Barrikaden Neu Fall Sophia L.: Polizei kennt jetzt offenbar den Tatort Neu Kinder spielen mit Waffen, das geht schief Neu Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben Neu In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.965 Anzeige Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett Neu Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft Neu Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab 1.747 Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück 483 Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle 1.378 Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist 1.440 Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung 5.098 Krasse Worte: Das ließ sich die Bachelor-Kandidatin von ihrem Ex gefallen! 1.556 Haarschnitt missglückt: Friseur Messer in Bauch gerammt 1.416 Erfolgsserie geht weiter: Drehstart für "Dark" 463 Porno-Darstellerin erklärt, warum sie keine Prostituierte ist 5.832 Hunderte Türken im Norden feiern Erdogan - Polizei muss eingreifen 467 RTL-Sommerhaus der Stars: Diese acht Promi-Paare sind dabei 3.223 Für die Ewigkeit: Melanie Müller trifft Onkelz-Bassist Stephan Weidner 3.222 Toni Kroos trifft und versaut Tipper Mega-Gewinn 11.114 In Wohnung eines Toten: Polizei findet Bomben und Handgranaten 2.388 Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los 5.470 Achtjährige will Geld für Disneyland verdienen, da ruft diese Frau die Polizei 4.166 Schluss mit dem Anschreiben: Bahn macht bewerben einfacher 1.585 Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! 199 Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell 2.955 Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt 1.251 ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion 9.114 Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat 1.244 Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden 1.173 Explosion zerstörte Haus: Gasleitung beschädigt 282 Update Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? 774 Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung 2.879 Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum 5.156 Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt 4.940 Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel 827 Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen 3.618 Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.618 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 435 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 3.532 Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 984 Update Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 19.051 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.992