Kölner Unternehmen: Nachhaltige Wäsche kann auch sexy sein Neu Schlechter Scherz: Unbekannter nimmt Schild "Bitte Motor abstellen" wörtlich Neu Tödliches Familien-Drama? Polizei entdeckt nach Schüssen drei Tote Neu Gab's noch nie! Dschungelcamp kehrt 2019 mit krasser Neuerung zurück Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 10.012 Anzeige
104

"Rasieren wollte er mich sicher nicht": Knasti schildert Angriff von Mithäftling

Versuchter Mord im Knast in Bielefeld: Opfer schildert Details

Beim Spaziergang im Innenhof der JVA Bielefeld ging der ehemalige Amokläufer auf seinen Mithäftling los. Jetzt sagte das Opfer gegen ihn aus.

Bielefeld - Im Prozess um einen mutmaßlichen Mordversuch im Gefängnis in Bielefeld hat das Opfer am Donnerstag Details zu dem Angriff auf sich geschildert.

in der JVA Bielefeld ging der Angreifer auf sein 55-jähriges Opfer los.
in der JVA Bielefeld ging der Angreifer auf sein 55-jähriges Opfer los.

Angeklagt vor dem Bielefelder Landgericht ist ein 53-jähriger Deutscher mit chinesischen Wurzeln, der wegen eines Amoklaufs mit drei Toten lebenslang in Haft sitzt.

Er soll einen 55 Jahre alten Mithäftling, der ebenfalls eine lebenslange Haft verbüßt, brutal angegriffen haben (TAG24 berichtete). Er habe sich von ihm verraten gefühlt. Bei einem Spaziergang im Innenhof des Gefängnisses im Februar 2017 soll der Angeklagte das Opfer mit einer abgebrochenen scharfen Kante einer Keramikkanne angegriffen hatten.

"Ich hatten ihn die ganze Zeit im Blick, denn ich rechnete mit einem Angriff", sagte der 55-Jährige aus. "Als es dann passierte, packte ich ihn am Ärmel. Wir verloren das Gleichgewicht und fielen auf den Boden. Da waren die Wärter bereits da und griffen ein", sagte der bullige, 120 Kilogramm schwere 1,90 Meter große Mann.

Versuchter Mord aus Rache

Nach seinem Amoklauf wurde der 53-jährige Chinese zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.
Nach seinem Amoklauf wurde der 53-jährige Chinese zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt.

Eigentlich sei bis auf ein paar Hautabschürfungen nicht viel passiert. Aber er gehe davon aus, dass der deutlich kleinere und zierliche Angreifer ihm die Halsschlagader aufschneiden wollte. "Rasieren wollte er mich sicher mit der Scherbe nicht."

Die Staatsanwaltschaft bewertet den Angriff als versuchten Mord und geht wegen der Vorgeschichte von einem Racheakt aus.

Der Angeklagte und das Opfer hatten zuvor gemeinsam in Ratingen im Knast gesessen.

Dort soll der 53-Jährige seinem Mithäftling verraten haben, dass er sich töten und zuvor einen Justizbeamten angreifen wolle. Das hatte der 55-Jährige der Gefängnisleitung gemeldet, die daraufhin die Haftbedingungen verschärft hatte.

Fotos: DPA

Wunderheilung? Tödlicher Hirntumor einer 11-Jährigen löst sich in Luft auf Neu Noch immer knackig: Ihr glaubt nie, wie alt dieser Bikini-Body ist! Neu Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? 2.114 Anzeige Anschlag Breitscheidplatz: Polnischer Spediteur klagt über deutsche Behörden Neu WhatsApp-Update: Praktisches Video-Feature endlich auch für Android verfügbar Neu Blamable Chancenverwertung: Gegen Werder Bremen muss die TSG Hoffenheim liefern Neu Werden in dieser deutschen Stadt Busse bald durch Seilbahnen ersetzt? Neu Terror-Prozess: Wollte junger Mann eine Bombe bauen und töten? Neu Tumulte bei Abschiebeversuch aus Schule: Fall geht vor Gericht Neu Sei will angreifen: Model aus Sachsen-Anhalt kämpft um Bachelor Andrej Mangold Neu
Heute bei "Köln 50667": Lucy und Kimi werden böse erpresst Neu Die Fantastischen Vier starten ihre Hallentour "Captain Fantastic" Neu
Geht es Beuth jetzt an den Kragen? Chat-Skandal der Polizei Thema im Landtag Neu Diese Blondine will den Bachelor erobern, doch ist sie ihm zu unerfahren? Neu Zwei Jahre danach: So gedenkt Berlin erneut den Opfern des Terroranschlags Neu Nach Nazi-Skandal: Haben Polizisten ein "höheres Risiko, Vorurteile zu entwickeln"? Neu Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Traktor: Fahrer fliegt aus Führerhaus 1.540 Verdacht auf Wettmanipulation bei CL-Spiel von Paris St. Germain! 2.332 Rückruf! Sandwiches von Aldi mit Keimen belastet 607 Mann stürmt in Wohnung und sticht Ex-Freundin mit Messer nieder 4.123 Spektakulärer Goldmünzen-Raub: Prozesstermin steht fest 1.364 Schulbus kracht in Lastwagen: Kinder verletzt, Lkw-Fahrer tot 16.997 24-Jähriger stürzt bei Flucht vor Polizei aus Parkhaus: Lebensgefahr! 185 Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock 2.909 So fett ist Kretschmanns neue Elektro-Karre! 876 Mehrere Frauen attackiert! Polizei schnappt Mann, hat der Horror endlich ein Ende? 3.075 Rocker statt Ralf: Cora Schumacher ist frisch verliebt 9.010 Alkoholfahrt hat Konsequenzen für Linken-Abgeordneten 206 Mann freut sich über Anschlag in Straßburg: Zwei Monate Knast! 2.478 AfD-Politiker wollen gegen Landtags-Rausschmiss vorgehen 738 Sie wollte einen Patienten versorgen: Pflegerin von Hund angefallen! 6.795 Horror aller Eltern: Mann zeigt 13-Jähriger Nacktbilder und will sie in sein Auto locken 1.653 illegaler Waffenhandel: "Migrantenschreck"-Chef muss in den Knast 1.343 Leopard entführt Junge (3) und beißt ihm den Kopf ab 5.927 Umweltschützer wollen Tempo 120 auf deutschen Autobahnen erzwingen 1.752 G20-Prozess: Angeklagte werden mit tosendem Jubel und Applaus gefeiert 1.571 RB Leipzig als Mini-Liverpool? Niko Kovac und Bayern heiß auf Kracher 354 Reifenplatzer auf der Autobahn! Laster kippt um 2.164 5 vor 12! Diese süßen Affen sind vom Aussterben bedroht! 269 Alles futsch! Winzer verteilt ganze Wein-Ladung auf Autobahn 2.348 Nach Streit um ein paar Euro: Mann schlägt Freundin vor laufender Kamera fast tot 4.281 Noch-Daimler-Boss Zetsche: So kreativ sucht er einen neuen Job 1.075 Mutmaßliche Reichsbürger müssen Schusswaffen abgeben 173 Dieser Mann wurde als jüngster Torschütze gefeiert, bis seine Lüge aufflog 2.663 Frau hält Geburtstagsrede, doch mit diesem Ende hat niemand gerechnet 2.803 Dieb bestiehlt Zirkus: Dann werden Weihnachtsmarkt-Besucher zu Helden 221 Zwei junge Touristinnen kaltblütig ermordet 11.093 Opel einigt sich mit deutschen Händlern: Das sieht der neue Vertrag vor 848 Mindestens 18 Tote nach Beschneidung 4.147