Schock-Unfall auf der Bühne! Vanessa Mai im Krankenhaus Neu Nach Tod ihres Ex-Mannes: Das sollte Fionas neuer Freund mitbringen Neu Deutsches Weltkriegs-U-Boot zum Kulturerbe ernannt Neu Gefährliche Entwicklung: Gewalt an Brandenburgs Schulen nimmt zu Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 8.905 Anzeige
6.932

Sachbearbeiterin beleidigt diesen Mann, weil er deutschen Pass haben will

Atakan Acar aus Bielefeld kämpft um deutsche Staatsbürgerschaft: Auf dem Amt wird er dafür beleidigt

Der gebürtige Türke Atakan Acar aus Bielefeld möchte die deutsche Staatsbürgerschaft beantragen. Auf dem Amt erlebt er unglaubliches.

Bielefeld - 22 seiner 23 Lebensjahre hat Atakan Acar in Deutschland gelebt, er wuchs hier auf, dennoch bekommt er keine deutsche Staatsbürgerschaft. Seit Monaten kämpft er darum endlich Deutscher zu werden.

Atakan Acar (li.) will für seinen Traum kämpfen und unbedingt die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.
Atakan Acar (li.) will für seinen Traum kämpfen und unbedingt die deutsche Staatsbürgerschaft erhalten.

Der 23-Jährige, der in Ostercappeln geboren wurde, hat türkischstämmige Eltern und besitzt momentan nur den türkischen Pass. Dabei soll es allerdings nicht bleiben.

Allerdings legt ihm die Behörde mächtig Steine in den Weg. "Mir wurde von der Ausländerbehörde deutlich gemacht, dass ich keine Chance habe, Deutscher zu werden, weil ich keine Steuern zahle", erklärte er der Neuen Westfälischen.

Eine befreundete Grundschullehrerin aus Minden versucht Atakan Acar bei der Einbürgerung zu helfen, hat bisher aber keinen Erfolg. Bei ihr sei alles ohne Probleme abgelaufen. "Wir mussten alles vorlegen. Von Einkommensnachweisen bis zum Mietvertrag", sagte Najla M. weiter.

Der gebürtige Türke wechselte nach der zehnten Klasse auf ein Berufskolleg und wollte 2017 das Abitur abschließen. Er erreichte allerdings nur 198 von 200 nötigen Punkten, fiel deshalb durch. Darum platze auch seine Ausbildung als biologisch-technischer Assistent.

Seine befreundete Grundschullehrerin aus Minden, Najla M. (li.), hilft ihm dabei.
Seine befreundete Grundschullehrerin aus Minden, Najla M. (li.), hilft ihm dabei.

Inzwischen arbeitet er im Bundesfreiwilligendienst beim Verein Rückenwind, der ihm dafür kein Gehalt zahlt, sondern nur eine Aufwandsentschädigung. Aus diesem Grund zahle er zurzeit keine Steuern.

Der 23-Jährige lebt mit seiner besten Freundin in einer Zweier-WG und kommt für die Miete selbst auf, obwohl er kaum Geld verdiene. "Ich hätte Wohngeld beantragen können, habe aber darauf verzichtet", erklärte er. Zudem könne man nur Deutscher werden, wenn der Antragssteller keine Sozialhilfen beziehen würde.

2015 ging er zur Beratung in seiner damaligen Heimat Preußisch Oldendorf und erntete Hohn und Spott: "Sie sind Türke, da können Sie höchstens eine 'Vier' in Deutsch haben". "In mir hat es damals schon gebrodelt", sagte Atakan weiter, der eigentlich eine 'Zwei' in der Schule hatte.

Wegen eines schweren Autounfalls hatte er den ersten Versuch der Einbürgerung sausen lassen. Er war für knapp sechs Monate krankgeschrieben.

Bisher hat er nur den türkischen Pass.
Bisher hat er nur den türkischen Pass.

Beim zweiten Anlauf in Bielefeld wurde es dann noch Schlimmer für den 23-Jährigen. Als er seinen Lebenslauf vorlegte, nahm ihn die Sachbearbeiterin förmlich auseinander.

"Ich hätte ja nach dem Unfall arbeiten können, anstatt mich krankschreiben zu lassen", soll die Frau gesagt haben, so Acar. Zudem hätte er doch lieber eine Ausbildung beginnen sollen, anstelle des Versuchs das Abitur abzulegen.

Letzten Endes verdeutlichte die Sachbearbeiterin ihre Denkweise, nachdem er alle Unterlagen abgegeben hatte. "Zu 99,9 Prozent werden Sie sowieso abgelehnt, hat sie gesagt", erklärte Atakan Acar.

Am Ende könne es daran scheitern, weil er nicht nachweisen kann, dass er Steuern gezahlt habe. "Aber wie hätte ich denn bislang Steuern zahlen sollen?", erzählte er frustriert.

Er will aber weiterkämpfen. "Nur der Pass bindet mich noch an die Türkei", so Acar, der betonte: "Ich bin sehr ehrgeizig. Meinen Traum lasse ich mir nicht ausreden".

Die Behörde selbst hat in der Zeitung Stellung bezogen und gesagt: "Die unterstellten Äußerungen sind so nicht gefallen und werden in aller Deutlichkeit zurückgewiesen. Erst nach der Abgabe des Antrags kann die Einbürgerungsstelle prüfen, ob Atakan Acar die notwendigen Voraussetzungen erfüllt".

Kurz vor Landung: Flieger stürzt mit Gleitschirm ab Neu Erneuerung oder Untergang: SPD am Scheideweg Neu Knast statt Zug: 56-Jähriger geht Polizei ins Netz Neu Bombe gefunden? Menschen müssen bis morgen Früh aus ihren Häusern! Neu
Fans toben: Grey's Anatomy geht in die 15. Staffel, aber zwei Stars fliegen raus! 1.640 Mann prallt mit Auto gegen Baum und stirbt 132
Ironman-Weltmeister aus Hessen nur Dritter bei Saisonauftakt 40 Der Dino lebt! Holtby schießt Hamburg gegen Freiburg zum Sieg 110 Kein Bock auf Reisen mehr! Stewardess lässt jetzt die Hüllen fallen 2.453 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 28.451 Anzeige Fallschirm-Schüler schlägt ungebremst auf Feld auf 254 Zeichen gegen Antisemitismus: Frankfurter sollen Kippa tragen 145 56-Jährige tötet erst Ehemann und auf der Flucht weiteres Opfer, dann passiert das 3.400 Nach Hüpfburg-Unfall: So geht es den Verletzten 292 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.307 Anzeige Englisch-Abi zu schwer? Jetzt protestieren die Schüler! 2.370 Lebensgefährliche Verletzungen! Vater überrollt eigenen Sohn (8) 4.290 Frau schneidet ihrem Mann Penis und Hodensack ab 5.784 Im dritten Anlauf! 1. FC Magdeburg steigt in die 2. Bundesliga auf 1.198 Michel sei Dank! SCP macht Aufstieg in zweite Liga perfekt 743 Ist Nagelsmann ein Thema für den Tranerjob bei Arsenal? 236 35-Jährigem mit faustgroßem Gegenstand auf den Kopf geschlagen 47 Zuckersüße Löwen-Liebe: Zarina säugt ihre Jungen 1.086 Fed Cup: Die deutschen Damen stehen vorm Halbfinal-Aus 264 Update Über hundert Helfer suchen verzweifelt nach Mädchen (3): Ein alter Hund löst das Rätsel auf 4.362 Zweifel an Tempo 30 für Berlin: Verkehrsministerium schaltet sich ein 175 Einbürgerung verwehrt, weil Muslima keine Hand gibt 2.886 Überall Metallschrott: Autofahrer stecken in Gluthitze im Stau 3.747 Insolvente Paracelsus-Gruppe wird verkauft 1.780 'Toys R Us' wird verkauft: Was die Übernahme bedeutet 2.220 Drachenboote gekentert: Fünf Tote und mehrere Vermisste! 2.861 Zwei Verletzte! Auto gerät unter Lastwagen und wird komplett zerquetscht 2.560 Bauer sucht Frau: Farmer Gerald hat Hammer-Botschaft 43.710 Als ein Autofahrer sieht, was im Ford neben ihm läuft, dreht er sofort ein Video 22.268 Mann hilft Kindern an der Supermarkt-Kasse, jetzt sucht Kaufland nach ihm 18.456 "Grenzwertig": Heftige Kritik an Let's-Dance-Juror Llambi 7.650 Schwer verletzt! Motorradfahrer kracht in Auto und Anhänger 4.362 Tragischer Hitzetod! Drei Hunde verenden qualvoll 12.235 Zoobesucher töten Känguru durch Steinwürfe: Ärztin äußert schrecklichen Verdacht 4.868 Cottbus-OB Kelch appelliert an Bürger: "Ich erwarte von allen Abkehr von Hass und Gewalt" 182 Worauf wartet Ihr? Hier haben die ersten Freibäder schon offen 65 Mob stürzt sich auf Somalier: Angreifer sollen "Sieg Heil" gebrüllt haben 3.643 Drama nach Abkühlung im Rhein: Mann wird seit Mittwoch vermisst 858 Vertragsbruch? Habeck nimmt Merkel und Scholz ins Visier 114 Vater "schenkt" Freunden seine Tochter und vergewaltigt sie zusammen mit ihnen 18 Stunden 61.385 Nach Explosion von Boeing-Triebwerk: Kann das auch bei der Lufthansa passieren? 1.332 So rührend verabschiedet sich Aviciis Ex-Freundin 19.192 Abstiegsduell gegen Freiburg: Seeler hakt HSV-Rettung schon vorher ab 85 Rassisten schmeißen Türkin zu Boden und hetzen Kampfhund auf Begleiter 1.974 Studie zeigt: So gesund ist Barfußlaufen für unsere Kinder 612