Blutige Messerattacke am Bahnhof: Die Mordkommission ermittelt

Bad Oeynhausen – Bei einem Streit zwischen mehreren Männern ist am Sonntag ein 28-Jähriger in der Nähe des Bahnhofs Bad Oeynhausen niedergestochen worden.

Nach der Messerattacke ermittelt nun die Mordkommission. (Symbolbild)
Nach der Messerattacke ermittelt nun die Mordkommission. (Symbolbild)  © 123RF

Laut Polizei ging gegen 1.38 Uhr der Notruf über einer Schlägerei an der Lindenstraße ein. Als die Beamten dort ankamen, fanden sie den 28-Jährigen aus Hiddenhausen schwer verletzt in Nähe der Einmündung zur Brunnenstraße liegen.

Ein Notarzt und Rettungssanitäter versorgten die Verletzungen, aufgrund derer Lebensgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte.

Im Rahmen einer Fahndung konnte die Polizei mehrere Verdächtige in der Nähe des Tatorts festnehmen. Einen weiteren Tatverdächtigen konnten sie am Sonntag festnehmen. Nach den Vernehmungen konnten die Männer das Polizeipräsidium zunächst wieder verlassen.

Staatsanwaltschaft und Mordkommission ermitteln nun aufgrund eines Tötungsdeliktes.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0