"BBF steht für BarBusig & Frei": Bäder-Betrieb mag plötzlich nackte Brüste

Bielefeld - Durch Bielefeld ging ein ungläubiges Raunen, als bekannt wurde, dass eine Frau aus dem Wiesenbad geschmissen wurde, weil sie oben ohne im Wasser planschte (TAG24 berichtete).

Mit diesem Bild bezieht die Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH Stellung zu den "Oben ohne"-Diskussionen.
Mit diesem Bild bezieht die Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH Stellung zu den "Oben ohne"-Diskussionen.  © Facebook/Ishara und Bielefelder Bäder

So wirklich nachvollziehen konnte niemand die Entscheidung des Personals. Eine Umfrage ergab sogar, dass ein Großteil der Bielefelder kein Problem mit nackten Brüsten hat. Das Wiesenbad wurde scharf kritisiert.

"Wiese ja, Becken nein", soll der Bademeister mit Verweis auf die Badeordnung gesagt haben. Jetzt rudert die zuständige Bielefelder Bäder und Freizeit GmbH (BBF) auf Facebook allerdings zurück und bezieht Stellung zu dem Vorfall, der für viel Kritik gesorgt hat.

"Unser Beitrag zum aktuellen Presse-Sommerlochthema. Nochmal für alle: Oben ohne ist zwar auf Facebook verboten. Bei uns in den Freibädern aber ist es erlaubt", stellen sie klar. Dazu posten sie ein Bild, auf dem eine Frau oben ohne und der Spruch "BBF steht für BarBusig & Frei" zu sehen sind.

"Egal, wie ihr kommt: Wir wünschen euch einen grandiosen Badespaß", fügen die Verantwortlichen an. Eine Einschränkung gibt es dann aber doch: "Ein Höschen sollte die Person wenigstens anhaben."

Aber warum wurde die Frau dann aus dem Freibad geschmissen? "Also oben ohne ist nicht nur plötzlich erlaubt", heißt es auf Nachfrage. Generell gelte aber, "dass das eigene Verhalten andere nicht stören sollte". Ob das in diesem Fall so war, bleibt aber weiterhin unklar.

Insbesondere "Versammlungen und Demos oder Geschehnisse, die andere Badegäste belästigen," seien nicht erlaubt. "Wenn jemand gegen die Hausordnung verstößt und nicht einsichtig ist, bitten wir ihn durchaus, zu gehen."

Das passiere allerdings nur sehr selten. Obwohl die immerhin acht Freibäder in Bielefeld stets "pickepackevoll" sind, seien die meisten "einfach gut drauf".

Oben ohne ist in Bielefeld absolut okay. (Symbolbild)
Oben ohne ist in Bielefeld absolut okay. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF