Isabell Horn gibt Baby-Update über ihre "kleine Maus" und beichtet Frisurendilemma

Bielefeld/Berlin – Neben ihrer süßen Tochter Ella sorgte auch die neue Haarfarbe der Schauspielerin für Furore. Zudem begeistert die kleine Tochter von Isabell Horn (34) in dem Video mit ihren Sprachkünsten.

Mit einem süßen Bademantel gibt Isabell ihren Fans Antworten auf zahlreiche Fragen.
Mit einem süßen Bademantel gibt Isabell ihren Fans Antworten auf zahlreiche Fragen.  © YouTube/Isabell Horn

Isabell Horn, die vor kurzem noch mit einem blonden Schopf hausieren ging, ist nun braunhaarig. Die Ex-GZSZ-Darstellerin wollte in ihrem Video eigentlich die Fortschritte ihrer Tochter Ella (1) verkünden.

Die kann nämlich schon sehr viel reden. "Das hat Ella immer schon gerne gemacht." Dabei "schnappt sie viele Wörter auf und plappert sie nach". Zu Isabells Unmut war leider auch schon das böse Sch-Wort dabei.

"Jens und ich haben uns angeguckt und gefragt, hat sie das gerade wirklich gesagt", berichtet Isabell.

Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"
Pietro Lombardi Pietro Lombardi rastet völlig aus: "Für alle Klugscheißer da draußen!"

In Panik habe sie dann ihre Mutter angerufen, die konnte Isabell aber beruhigen, dass Ella das irgendwo aufgeschnappt hätte.

Und richtig: Ihr und Jens sei aufgefallen, dass sie in der Gegenwart von Ella manchmal unbewusst das Sch-Wort fallen ließen.

Auch mit einer gemeinsamen Malstunde mit ihrer Tochter begeistert Isabell ihre Follower.

Die "kleine Maus" hatte Probleme beim Durchschlafen

Auch ihre Tochter Ella präsentiert Isabell in ihrem Video.
Auch ihre Tochter Ella präsentiert Isabell in ihrem Video.  © YouTube/Isabell Horn

Auch das Thema Weihnachten war ein großes Thema in dem Video: Isabell fragte ihre Fans um Tipps und Hilfen beim Thema Geschenke.

In ihrem Video bittet Isabell ihre Fans um Hilfe: Die kleine Ella schlief eine Zeit lang nicht mehr durch und forderte jede Nacht eine Flasche Milch zum Einschlafen.

Ihre Eltern stiegen zwischenzeitlich auf verdünnte Milch und Wasser um. Die Flasche Milch gehörte für die kleine Ella aber zum Einschlafritual dazu.

Carmen Geiss: Hitze: So dekadent kühlt sich Carmen Geiss ab
Carmen Geiss Hitze: So dekadent kühlt sich Carmen Geiss ab

Und so kam es, dass die Kleine fünf bis sechsmal in der Nacht aufwachte. Irgendwann kamen Isabell und Jens auf die Idee, dass Ella zu wenig gegessen haben könnte.

"Wenn sie nicht möchte, kriegt man da nichts rein", verzweifelte Isabell schon fast.

Die Lösung des Problems: Die Flasche wurde abgewöhnt. Nach zwei Horror-Nächten wurde es täglich besser. Mittlerweile gibt es sogar Nächte in denen die "kleine Maus" durchschlafen kann.

Abschließend fragt Isabell stets nach Tipps und Ratschlägen von anderen Familien mit kleinen Kindern.

Mehr zum Thema Isabell Horn: