Bewaffnete Räuber überfallen Supermarkt

Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen zu den zwei Männern. (Symbolbild)
Die Polizei sucht jetzt nach Hinweisen zu den zwei Männern. (Symbolbild)

Bielefeld - Am Montagabend wollten die Mitarbeiter des combi-Verbrauchermarktes an der Elverdisser Straße im Bielefelder Stadtteil Milse gerade den Laden verlassen, als plötzlich zwei maskierte Männer vor ihnen standen.

Mit vorgehaltenen Waffen wurden sie zurück gedrängt und gezwungen, den Tresor zu öffnen. Mehrere tausend Euro erbeuteten die Räuber so in ihren Rucksäcken. Damit die Mitarbeiter ihnen nicht in die Quere kommen konnten, wurden sie mit Kabelbindern gefesselt und klebten Panzerband auf die Münder.

"Anschließend flüchten die Räuber mit der Beute durch den Hinterausgang. Ein Mitarbeiter konnte sich kurz darauf selbst befreien und alarmierte die Polizei", sagte ein Sprecher am Dienstag.

Bisher konnten die Räuber nicht dingfest gemacht werden, deswegen hoffen die Ermittler jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Wer am Montagabend gegen 21.15 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht hat, kann sich unter der Telefonnummer 0521/5450 bei der Polizei melden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0