Alle 160.000 Flaschen Bier sind weg! Jetzt hat der Jungbrauer neue Pläne

Alle 160.000 Bierflaschen mit dem alten Werbeslogan hat der junge Bierbrauer Mike Cacic (29) inzwischen verkauft.
Alle 160.000 Bierflaschen mit dem alten Werbeslogan hat der junge Bierbrauer Mike Cacic (29) inzwischen verkauft.

Bielefeld - Weil das Craftbier "Bielefelder Flutlicht" nicht in Bielefeld, sondern in der Schlossbrauerei Rheder im Kreis Höxter gebraut wurde und er sein Bier mit dem Slogan "Endlich kein Bier mehr aus Herford" bewarb, gab es für den Jungbrauer Mike Cacic (29) Probleme mit der Wettbewerbszentrale.

Daher startete er die Kampagne "Wir fluten Bielefeld". Nur drei Monate hatte er Zeit, rund 160.000 Flaschen mit dem alten Etikett an den Mann zu bringen (TAG24 berichtete). Letztendlich klappte es, die Biere noch rechtzeitig zu verkaufen.

Nun möchte der Mann mit seinem Ein-Mann-Unternehmen zurück nach Bielefeld und richtig durchstarten. Ganz befreien von dem Rechtsstreit kann er sich aber trotzdem nicht, obwohl der 29-Jährige den Schriftzug in "Aus Überzeugung anders" änderte.

"Wir haben alles umgesetzt, was die Wettbewerbszentrale bemängelt hatte", erklärte der Jungunternehmer gegenüber der Neuen Westfälischen. Dennoch muss er Anfang 2018 vor Gericht erscheinen. "Ich frage mich, was da herauskommen soll", erläuterte er weiter.

Dieses Craftbier soll demnächst wieder in Bielefeld gebraut werden.
Dieses Craftbier soll demnächst wieder in Bielefeld gebraut werden.

Seit ein paar Wochen hat er am Kupferhammer auf dem Gelände der Möllerwerke sein neues Büro.

"Hier bereiten wir den Bau einer ganz eigenen Brauerei-Anlage vor", sagte er freudig. Dabei unterstützen werden ihn die Möllerwerke, die ihm dafür das Gebäude 9 zur Verfügung stellen.

Im nächsten Jahr soll das Gebäude kernsaniert werden und ein entsprechender Bauantrag gestellt werden. "Ich gehe davon aus, dass bis Anfang 2020 das erste Bielefelder Flutlicht abgefüllt werden kann", machte der 29-Jährige deutlich.

In der eigenen Brauerei sollen dann bis zu 300.000 Liter Bier im Jahr gebraut werden. Derzeit ist das "Bielefelder Flutlicht" noch die einzige Biersorte, die Cacic produziert hat. Auch das soll sich in naher Zukunft ändern.

"Ich habe aber schon sechs neue Biersorten entwickelt, die jetzt von 40 Leuten probiert werden sollen", erklärte er. Im Dezember verlost Cacic über Facebook eine Bierverkostung für 40 Personen. Das spätere Gewinnerbier möchte er spätestens im März auf den Markt bringen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0