Feuerwehr kämpft gegen Flammen in Mehrfamilienhaus

Bielefeld - Am Hartlager Weg in Bielefeld brach am Montagmittag in einem Dachstuhl ein Feuer aus. Die Feuerwehr ist aktuell vor Ort, um den Brand zu löschen.

Mit einer Drehleiter kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen im Dachstuhl.
Mit einer Drehleiter kämpft die Feuerwehr gegen die Flammen im Dachstuhl.

Unter anderem nutzen die Einsatzkräfte eine Drehleiter, um an den Brandherd zu kommen.

Am Hartlager Weg kann es derzeit zu Verkehrsbehinderungen kommen.

Ein Sprecher der Feuerwehr Bielefeld konnte auf TAG24-Anfrage bisher keine weiteren Informationen geben.

Update, 14.39 Uhr: Wie die Neue Westfälische berichtet, sollen Solarpanele die Löscharbeiten verzögern. Der komplette Dachstuhl soll in Brand stehen.

Insgesamt sollen 21 Menschen von dem Feuer betroffen sein. Die Bewohner mussten evakuiert werden. Notärzte untersuchen sie. Es soll aber niemand schwer verletzt worden sein.

40 Einsatzkräfte sind vor Ort.

UPDATE, 17.43 Uhr: 28 Betroffene, die aus mehreren Wohnung evakuiert worden waren, mussten betreut werden. Gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr und dem Amt für Soziales der Stadt Bielefeld wurden sie in Notunterkünfte gebracht.

32 Bewohner standen nach dem Brand auf der Straße.
32 Bewohner standen nach dem Brand auf der Straße.