Eine Stadt im Ausnahmezustand: So verlief der Nazi-Aufmarsch in Bielefeld 1.322
Horoskop heute: Tageshoroskop kostenlos für den 27.02.2020 Top
Coronavirus im Ticker: Epidemie erst Ende April unter Kontrolle? Top Update
Porta Wiedemar eröffnet die Gartenmöbelsaison mit einer genialen Aktion Anzeige
Pakete überall auf der Autobahn! Lkw-Unfall sorgt für A9-Sperrung Neu
1.322

Eine Stadt im Ausnahmezustand: So verlief der Nazi-Aufmarsch in Bielefeld

Zahlreiche Gegendemonstranten bei Nazi-Aufmarsch in Bielefeld

Es war ein chaotischer Samstag in Bielefeld, als hunderte Rechte auf tausende Gegendemonstranten trafen. So lautet das Fazit der Polizei.

Bielefeld – Eine Stadt im Chaos: Rund 6000 Menschen haben am Samstag in Bielefeld gegen einen Aufzug der Partei "Die Rechte" demonstriert. Doch am Ende des Tages fällt das Fazit der Polizei positiv aus.

Die Rechten demonstrierten für die Freilassung von Ursula Haverbeck.
Die Rechten demonstrierten für die Freilassung von Ursula Haverbeck.

Die Proteste richteten sich gegen einen Demonstrationszug der Rechtsextremisten, an dem am Samstag laut Polizei rund 400 Personen teilnahmen und Freiheit für die inhaftierte Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck forderten.

Mehrere Bündnisse, Parteien und Initiativen hatten zu den Gegendemonstrationen aufgerufen und insgesamt zehn Gegenveranstaltungen angemeldet (TAG24 berichtete).

6000 Gegendemonstranten konnte die Polizei insgesamt verzeichnen. Allein am Bielefelder Bahnhofsvorplatz versammelten sich rund 2800 Gegendemonstranten. Am Rathausplatz waren es 1500 und am Jahnplatz demonstrierten 1200 Menschen.

300 kamen zu den DJs am Kesselbrink. Auch vor den Stadtwerken, am Emil-Groß-Platz und bei der Mahnwache an der Turnerstraße und in Quelle versammelten sich kleinere Gruppen.

Wegen der Demonstrationen sperrte die Polizei weite Teile des Stadtzentrums ab. Für die Sicherheit aller Demo-Teilnehmer sorgten 2000 Einsatzkräfte. Darunter war sogar eine Hundertschaft aus Würzburg vertreten.

Polizei registrierte 19 Straftaten

Rund 2.000 Polizisten sorgten während der Nazi-Demos im November in Bielefeld für Sicherheit.
Rund 2.000 Polizisten sorgten während der Nazi-Demos im November in Bielefeld für Sicherheit.

Die Polizei registrierte an diesem Tag 19 Straftaten, darunter ein gezeigter Hitler-Gruß und einige verbotene Parolen der Rechten.

Zudem kam es in der Mittagszeit vor dem Hauptbahnhof zu zwei schweren Körperverletzungen durch gezündete Böller aus dem linken Milieu.

Sechs Personen wurden in Gewahrsam genommen. Entsprechende Strafanzeigen werden in den nächsten Tagen von der Polizei vorgelegt. Weitere sechs Personen erhielten einen Platzverweis.

Laut Pressesprecher Achim Ridders sei die Polizei aber grundsätzlich mit dem Verlauf der Demo zufrieden. "Es hat in geringem Umfang Einsätze für die Polizei gegeben, diese hielten sich im Rahmen", lautete sein Fazit am Ende des Tages.

Wie geplant, beschritten die Einsatzkräfte mit den Rechten den Weg zum Gericht und wieder zurück. Gegen 18 Uhr verließen die Neonazis nach und nach die Stadt, sodass knapp eine Stunde später wieder Ruhe in Bielefeld einkehrte.

Auch schweres Geschütz der Polizei, wie Wasserwerfer, wurden aufgefahren.
Auch schweres Geschütz der Polizei, wie Wasserwerfer, wurden aufgefahren.
Am Hauptbahnhof trafen sich sowohl die Rechten als auch die Gegendemonstranten.
Am Hauptbahnhof trafen sich sowohl die Rechten als auch die Gegendemonstranten.
In Bielefeld herrschte an diesem Tag Ausnahmezustand.
In Bielefeld herrschte an diesem Tag Ausnahmezustand.

Fotos: Christian Mathiesen

Bis zu 52 Prozent Rabatt auf Technik! Deshalb solltet Ihr bis Samstag in diesen Markt! Anzeige
Friedrich Merz gibt Bodo Ramelow die Schuld am Wahl-Eklat in Thüringen Neu
Michael Wendler feiert Geburtstag von Tochter, die bekommt fiese Kommentare Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 22.704 Anzeige
"Werden sterben!": Bachelor-Kandidatin rast mit 195 durch Stadt und lacht Neu
Mohring wirft Bundes-CDU mangelnde Unterstützung während Thüringen-Krise vor Neu
Bis 29. Februar: Autoland Cottbus hat Bestseller-Modelle krass reduziert! 3.183 Anzeige
Blutiger Unfall bei GZSZ: Wie schwer sind Pauls Verletzungen wirklich? Neu
Jerome Boateng verspottet Chelsea, da schaltet sich Didier Drogba ein Neu
The Australian Pink Floyd Show: So kommt Ihr kostenlos hin! 2.636 Anzeige
Vier Coronavirus-Fälle in Baden-Württemberg: Hat Patient Null weitere im Kino angesteckt? Neu
"Angsteinflößend": Ersthelferin schildert Konfrontation mit Amok-Fahrer von Volkmarsen Neu
Einfach Wau! Wegen seiner Frisur erhält dieser Hund massig Komplimente Neu
Fünf Coronavirus-Fälle in NRW: Aufruf zur Besonnenheit Neu Update
ADAC warnt vor Staugefahr: Diese Strecken sind besonders gefährdet Neu
Chebli als "islamistische Sprechpuppe" und "Quotenmigrantin" beleidigt: Pöbler will Strafe nicht akzeptieren Neu
Frau protestiert gegen Baumfällarbeiten, das wird ihr zum Verhängnis Neu
Adoptivmutter tötet Baby, als sie die Beherrschung verliert Neu
Schüsse vor Brauerei: Fünf Menschen sterben, mehrere Verletzte! Neu
Flammen-Inferno: Schreinerei wird bei Brand völlig zerstört Neu
Sexy und richtig schnell! Sophia Flörsch macht nächsten Schritt Richtung Formel 1 Neu
"Fack Ju Göhte": Ein Fall für den Europäischen Gerichtshof Neu
Til Schweiger postet Foto von seiner Freundin, doch Fans sind irritiert Neu
Tödlicher Unfall auf Firmengelände: Frau wird von Lastwagen überrollt Neu
"Eurovision Song Contest": Wer singt unser Lied für Rotterdam? Neu
Eklig! Warum drückt sich Sonya Kraus einen alten Kaugummi ins Gesicht? Neu
"Let's Dance": So gut verstehen sich Steffi Jones und Robert Beitsch Neu
Berlinale 2020: Diese Oscar-Preisträgerin wird für ihr Lebenswerk ausgezeichnet Neu
Dieser Kunstgenuss macht sprachlos! Gemäldegalerie Alte Meister erstrahlt in neuem Glanz 459
Pop-Stern Sophia Venus jetzt mit prominenter Verstärkung 499
Eigenes Baby umgebracht? Junge Mutter (19) verhaftet! 2.841
Mutter stillt ihr Baby, das ist danach ganz braun im Gesicht 3.820
Lehrerin verführt ihren Schüler daheim und im Park: In den Knast muss sie dennoch nicht 2.207
Betrunkener Easyjet-Passagier bedroht Crew und isst sein Handy 608
Bachelor-Schock: Das gab es im Finale noch nie 5.132
Rothaarige Instagram-Tänzerin verdeckt ihre femininen Zonen mit Obst und Gemüse 3.569
Über 60 Tierheim-Hunde finden dank genialer Idee ein neues Zuhause 976
Coronavirus-Infektion bei Soldat aus Köln festgestellt 7.540 Update
Absturz! Lastwagen kracht im Schwarzwald Böschung hinunter 3.724
Achtung gefährlich! Muffin-Förmchen mit Frozen- und Einhorn-Logo wurden zurückgerufen 1.560
Salmonellen-Verdacht: Weinbrandbohnen zurückgerufen! 1.206
Regionalzug wegen Coronavirus-Verdacht gestoppt 10.228
Coronavirus, Quarantäne und eingeschränkte Rechte: Was darf der Staat? 7.112
Achtung Reisende! Behörde warnt vor dieser Airline 10.564
Schlechtes Versteck! Tonnenweise Drogen auf Schiff entdeckt 2.900
Tödlicher Unfall auf Baustelle: Mann von Kipp-Laster überrollt 6.372
Wird jetzt die Schokolade knapp? 3.383
SS-Wachmann Bruno D. will von Auschwitz nichts gewusst haben 2.521
Meine Meinung: Klinsmann entlarvt sich selbst, Hertha ist ihm scheißegal! 2.607
Coronavirus-Verdacht in Lüneburg: Erster Fall im Norden? 7.955 Update