Dieser Rechtsextremist ist jetzt Trauerredner

Sascha Marcel Krolzig war von Anfang an beim "Rechte-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe" dabei.
Sascha Marcel Krolzig war von Anfang an beim "Rechte-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe" dabei.

Bielefeld - Sascha Krolzig, NRW-Landeschef der rechtsextremen Partei "Die Rechte", bietet jetzt seine Dienste als Trauerredner an. Dabei benutzt er allerdings seinen zweiten Vornamen Marcel.

Auf einer Internetseite wirbt er für seine neue Aufgabe: Trauerfeiern, Trauungen, Ehejubiläen und ähnliche Feiern würden "nicht nur eine würdevolle Zeremonie, sondern auch eine professionelle, bedachtsame Ansprache" verdienen. Dabei könne die Rede "je nach Anlass berührend, sachlich, unterhaltend, inspirierend, ermutigend oder motivierend sein."

Ihm sei es dabei ein besonderes Anliegen, "Menschen an wichtigen Wendepunkten oder Meilensteinen ihres Lebens zu begleiten. Jede Rede bedarf einer intensiven Vorbereitung, um den einzigartigen Charakter jeder Feier zu gewährleisten."

Aus den persönlichen Angaben geht hervor, dass Krolzig 1987 in Hamm/Westf. geboren wurde und Jura an der Universität Bielefeld studiert hat. 2014 hat er sein Studium beendet und darf sich seitdem "Diplom-Jurist" nennen. Allerdings entschied das Verwaltungsgericht Minden, dass er wegen seiner Vorstrafen, darunter Volksverhetzung, Beleidigung und Körperverletzung, nicht als Volljurist arbeiten darf.  

Am 16. Januar 2016 gründete sich in Bielefeld der Rechte-Kreisverband Ostwestfalen-Lippe. Krolzig war von Anfang an dabei und wurde ohne Gegenstimme direkt zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt. Auszüge aus dem Partei-Programm sind deutlich: "Wahrung der deutschen Identität, eine Akademie zum Schutz der deutschen Sprache, Straffung von Asylverfahren und konsequente Abschiebung bei Ablehnung des Asylverfahrens oder Wegfall des Asylgrundes, Ausweisung krimineller Ausländer, Schutz des Volkes vor Übergriffen."

Seine neue Arbeit als "Freier Redner und Zeremonienleiter" erfolge laut Krolzig nicht nebenbei, sondern hauptberuflich.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0