Stromausfall und Warnung der Feuerwehr: Brand in Trafohäuschen hat fatale Folgen

Bielefeld - Gleich mehrere Explosionen in einem Bielefelder Trafohäuschen haben am Montag dafür gesorgt, dass rund 300 Haushalte ohne Strom sind.

Die Eckendorfer Straße wurde von der Polizei komplett gesperrt.
Die Eckendorfer Straße wurde von der Polizei komplett gesperrt.

Das Trafohäuschen an der Eckendorfer Straße Ecke Feld Straße steht zurzeit aus noch unbekannten Gründen in Flammen und muss von der Feuerwehr gelöscht werden.

Auch als die Polizei am Brandort eingetroffen war, gab es noch weitere Explosionen.

Die Feuerwehr hat aus Sicherheitsgründen einen Bereich von rund 100 Metern um den Einsatzort gesperrt, da es zu weiteren Explosionen und Verpuffungen kommen kann.

Die Anwohner vor Ort werden zudem angehalten, ihre Fenster und Türen geschlossen zu halten, weil aus dem Häuschen giftige Gase und Dämpfe entweichen, die gesundheitsschädigend sein können.

Mit Löschschaum versuchen die Feuerwehrmänner den Brand unter Kontrolle zu bringen.
Mit Löschschaum versuchen die Feuerwehrmänner den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0