Bielefeld wird dicht gemacht! Straßensperre für Ermittlungen

Die Polizei Bielefeld muss die Eckendorfer Straße sperren, um Ermittlungen abzuschließen.
Die Polizei Bielefeld muss die Eckendorfer Straße sperren, um Ermittlungen abzuschließen.  © DPA

Bielefeld - Die Eckendorfer Straße in Bielefeld wird am Mittwoch gesperrt! Zwischen 18 Uhr und 19 Uhr müssen Autofahrer mit erheblichen Verzögerungen in dem Bereich rechnen.

Laut der Polizei Bielefeld wird der Abschnitt zwischen der Straße "Am Wellbach" und "Schelpmilser Weg" für knapp eine Stunde gesperrt.

Grund sind Ermittlungen eines Sachverständigers, der Arbeiten für ein lichttechnisches Gutachten durchführen muss.

Nötig ist es, weil am Silvesterabend 2017 ein 52-jähriger Bielefelder beim Überqueren der Eckendorfer Straße von einem Auto überfahren wurde und tödlich verletzt wurde (TAG24 berichtete).

So könnt Ihr die geplanten Straßensperrungen umfahren:

  • stadtauswärts wird der Verkehr von der Eckendorfer Straße nach rechts in die Straße Am Wellbach abgeleitet

  • vom Am Wellbach darf nur in Richtung Innenstadt abgebogen werden

  • stadteinwärts wird der Verkehr von der Eckendorfer Straße in den Schelpmilser Weg in beide Richtungen abgeleitet

  • vom Schelpmilser Weg (aus Richtung Baumheide) darf nur geradeaus und stadtauswärts gefahren werden

  • vom Schelpmilser Weg (aus Richtung Heepen) darf nur geradeaus und stadtauswärts gefahren werden

  • die Nebenstraßen Meckauer Straße, Werningshof, Rabenhof, Vogteistraße und Kleebrink werden in Richtung Eckensdorfer Straße gesperrt

  • von der Vogteistraße wird der Verkehr in den Schelpmilser Weg abgeleitet

Ortskundige Autofahrer werden gebeten, die Sperrung bei ihrer Routenplanung zu berücksichtigen und den genannten Bereich weiträumig zu umfahren.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0