Schreckliches Familiendrama! Vater tötet seine zwei kleinen Kinder

Bielefeld – Eine furchtbare Familientragödie hat sich am Sonntag in der Ziegelstraße in Bielefeld ereignet.

Dort tötete ein Vater seine beiden kleinen Kinder und unternahm dann einen Suizidversuch.
Dort tötete ein Vater seine beiden kleinen Kinder und unternahm dann einen Suizidversuch.

Laut Informationen der Neuen Westfälischen hat ein Bielefelder versucht, sich in seiner Wohnung umzubringen.

Weil er dies per Notruf angekündigt hatte, eilten Rettungsdienst, Notärzte, Polizei und ein Rettungshubschrauber gegen 13 Uhr zum Einsatzort. Die Beamten schlossen einen erweiterten Suizid des Mannes mit türkischem Pass nicht aus.

Vor Ort bot sich den Einsatzkräften ein verstörendes Bild: Im Flur lag der blutüberströmte Vater, im Nebenzimmer seine beiden getöteten Kinder - ein einjähriger Junge und seine zweijährige Schwester.

Der Mann kam in ein Krankenhaus, er war nicht mehr ansprechbar. Die gesamte Straße wurde abgesperrt. Die Polizei sucht nun nach der ebenfalls in der Wohnung gemeldete Mutter.

Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

UPDATE, 16.50 Uhr: Laut neusten Informationen der Polizei ist die Mutter der Kinder inzwischen über die Vorfälle informiert worden.

Sie wird von Notfall-Seelsorgern betreut.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über Suizid zu berichten. Da es sich aber um einen Mord handelt, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Zahlreiche Einsatzkräfte waren an der Ziegelstraße vor Ort.
Zahlreiche Einsatzkräfte waren an der Ziegelstraße vor Ort.

Mehr zum Thema OWL Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0