Feuerwehr im Einsatz: Bei Dr. Oetker brennt es!

Bielefeld - Am Mittwochmorgen hat es bei Dr. Oetker in der Artur-Ladebeck-Straße 98 gebrannt.

Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen auf dem Gelände von Dr. Oetker.
Die Feuerwehr war am Mittwochmorgen auf dem Gelände von Dr. Oetker.  © Christian Mathiesen

Laut ersten Informationen brach das Feuer gegen 6 Uhr in einem Büro aus, weswegen die Feuerwehr mit mehreren Einsatzfahrzeugen anrücken musste.

Inzwischen soll der Brand aber unter Kontrolle sein. Daher werden derzeit die Büroräume gelüftet

Was genau das Feuer verursacht hat und wie hoch der entstandene Schaden ist, steht im Moment noch nicht fest. TAG24 bleibt dran.

UPDATE, 9.49 Uhr: Laut neusten Informationen brach das Feuer nicht in einem Büro, sondern in der Technik-Zentrale aus. Durch die automatische Brandmelderanlage wurde dann die Feuerwehr alarmiert.

Als die Einsatzkräfte schließlich in die 200 bis 300 Quadratmeter großen Räumlichkeiten vordrangen, quoll ihnen bereits dicker schwarzer Qualm von einem brennenden Elektromotor, der zur Wasseraufbereitung benötigt wurde, entgegen. Zudem hatten Dämmmaterial und Kunststoffteile Feuer gefangen.

Sofort fingen die Feuerwehrmänner an, gegen die Flammen vorzugehen und den Brand auch zügig unter Kontrolle. Da das Gebäude aber auch belüftet werden musste, war der Einsatz erst gegen 8 Uhr beendet.

Fürs Erste ist die Nutzung der Technik nicht möglich. Sowohl Ursache als auch Schadenshöhe sind weiterhin unbekannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0