Schwerer Dachstuhlbrand in Bielefeld: Frau erleidet Rauchvergiftung

Bielefeld - Ein großer Dachstuhlbrand in der Wertherstraße sorgt aktuell für Verkehrsprobleme.

Mit mehreren Drehleitern ist die Feuerwehr vor Ort.
Mit mehreren Drehleitern ist die Feuerwehr vor Ort.

Ein Mehrfamilienhaus, in dem vier Parteien wohnen, ist am Vormittag in Brand geraten. Derzeit ist die Feuerwehr auf Höhe "Auf der Egge" im Einsatz und versucht die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Daher ist die Wertherstraße auch komplett für den Verkehr gesperrt wiorden.

Gegenüber der Neuen Westfälischen erklärte Einsatzleiter Jörn Bielinski, dass eine Person mit dem Verdacht auf eine leichte Rauchvergiftung ins Krankenhaus transportiert werden musste.

Das Dach des Wohnhauses ist stark beschädigt und inzwischen durchgebrannt. Zudem sind Löcher in der Dachhaut zu erkennen.

Die Feuerwehr ist im Moment dabei, Teile des Daches abzudecken, um weitere Glutnester unter den Dachpfannen zu finden.

Die Feuerwehr versucht den Brand unter Kontrolle zu bringen.
Die Feuerwehr versucht den Brand unter Kontrolle zu bringen.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0