ABC-Alarm! 40 Liter hochgiftige Säure laufen über Firmengelände

Bielefeld – Am Mittwochmorgen musste die Feuerwehr zu einem ABC-Einsatz in Bielefeld ausrücken.

Die Mitarbeiter mussten evakuiert werden.
Die Mitarbeiter mussten evakuiert werden.

Gegen 10 Uhr eilten die Einsatzkräfte mit einem ABC-Zug zu der Firma Ebäcko, einem Fachgroßhandel für Bäckereien und Konditoreien an der Oldentruper Straße.

Laut Polizei hatte dort ein Speditionsfahrer beim Entladen seines Lastwagens ein Leck in einem seiner Gefahrgut-Kanister entdeckt.

Die Einsatzkräfte evakuierten daraufhin das Firmengelände. Ein Notarzt kümmerte sich um den 48-jährigen Fahrer aus Lippe, der über ein Brennen im Gesicht klagte. Er kam vorsorglich ins Krankenhaus.

Aus zwei beschädigten Spezialkanistern waren laut Informationen der Neuen Westfälischen etwa 40 Liter eines hochgiftigen und lebensgefährlichen Gemischs aus mehreren Säuren ausgelaufen.

ABC-Spezialisten wurden eingesetzt, um die gefährlichen Chemikalien, die bereits über die Ladefläche des LKW gelaufen waren, zu binden und abzutransportieren.

Da die Säure eigentlich für einen anderen Kunden bestimmt war, war die Firma nur zufällig von dem Gefahrgutunfall betroffen.

Bereits am 22. Mai musste die Feuerwehr zu einem Gefahrguteinsatz bei der Firma Alcina an der Stadtheider Straße ausrücken (TAG24 berichtete).

Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort.
Die Feuerwehr war mit mehreren Einsatzfahrzeugen vor Ort.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0