Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

NEU

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

NEU

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

NEU

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.044
Anzeige
197

Sind die Mitarbeiter in unseren Gefängnissen überfordert?

Immer mehr Gefängnisinsassen nehmen sich das Leben. Das Personal ist überfordert. Nun fordert die Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten 1000 zusätzliche Kräfte einzustellen.
In der JVA Detmold hat sich am Montag, den 7. November auch ein Häftling das Leben genommen.
In der JVA Detmold hat sich am Montag, den 7. November auch ein Häftling das Leben genommen.

Bielefeld - Nicht erst seitdem sich am heutigen Montagmorgen in der JVH Detmold ein Häftling selbst erhängte, wird der Ruf nach zusätzlichen Kräften lauter. Die Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten fordert vom Land NRW schnellstmöglich 1000 zusätzliche Kräfte einzustellen.

In den ingesamt 36 Gefängnissen, die es in NRW gibt, haben sich in diesem Jahr bereits 16 Häftlinge das Leben genommen. Waren es im kompletten Vorjahr zum Vergleich nur neun Fälle.

Nicht nur die Suizide seien ein Problem, weswegen neues Personal gefordert wird, sondern auch die tagtäglichen Schlägereien zwischen Personal und Häftlingen und den Häftlingen untereinander. Selbst das die Häftlinge mit Fäkalien werfen, ist keine Seltenheit mehr. 

40 Gefängnisinsassen kommen auf einen Angestellten mittlerweile und trotzdem sieht das Land NRW keinen Handlungsbedarf zusätzliches Personal einzustellen. Ihrer Meinung nach ist die Arbeit schon getan, da sie in den vergangenen Jahren vermehrt Psychologen und Sozialarbeiter eingestellt hätten.

Zudem bekommt eine jede Haftanstalt vom Justizministerium ein Merkblatt zur Suizid-Vorbeugung. Jeder Straftäter muss so vor seiner Aufnahme in der Haftanstalt einen Fragebogen ausfüllen. Besteht Suizidgefahr, wird umgehend ein Psychologe eingeschaltet, der sich um den Sträfling kümmert.

In besonders schlimmen Fällen wird die betreffende Person in eine Zelle mit Videoüberwachung gesperrt, anstelle dass der Vollzugsbeamte alle 15 Minuten nachschauen muss, wie es dem Suizidgefährdeten geht.

Doch warum gibt es keine stetige Videoüberwachung der Gefangenen, wie es zum Beispiel in den USA der Fall ist, um Suizide zu vermeiden?

Dies hatte die rot-grüne Regierungskoalition, im Jahre 2015 verboten, verstieße eine dauerhafte Videoüberwachung gegen die Menschenwürde.

Nun muss die Gewerkschaft der Strafvollzugsbediensteten darum kämpfen, dass zusätzliche Kräfte eingestellt werden.

Fotos: DPA

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

757

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

5.429

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.470
Anzeige

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

3.169

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.453

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.444
Anzeige

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

1.686

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.901

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.742

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.805

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

11.397

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

3.318

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.401

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.400

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.664

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

4.174

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.023

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

4.519

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.916

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.860

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.010

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.491

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

544

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

914

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.701
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.227

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

899

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

431

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.580

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

17.302

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.597
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

864

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

4.040

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

20.306

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

581

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.585

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.968

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.864

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.168

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.416

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.317

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.997