Kriminelle jagen Geldautomaten in die Luft: Kripo ermittelt

Bielefeld – Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag einen Geldautomaten in Bielefeld gesprengt. Die Polizei fahndet nach den flüchtigen Tätern.

Täter haben einen Geldautomaten in Bielefeld gesprengt.
Täter haben einen Geldautomaten in Bielefeld gesprengt.

Ein Anwohner hatte die Sprengung in einem Geschäftsgebäude gegen 1.55 Uhr der Polizei gemeldet, wie die Beamten am Donnerstagmorgen mitteilten.

Die Täter schlugen in der Commerzbank an der Detmolder Straße/Otto-Brenner-Straße zu.

Danach gelang ihnen die Flucht mit einem Auto. Ob die Unbekannten Geld erbeuteten, war zunächst nicht klar.

Kriminalbeamte haben die Ermittlungen am Tatort übernommen. Es wird nach Zeugen gesucht, die sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0521/5450 melden sollen.

UPDATE, 11.11 Uhr: Nach neuen Informationen haben die Täter zunächst die Eingangstür aufgehebelt, das Panzerglas zerschlagen und dann einen der drei Auszahlungsautomaten gesprengt.

Die Spurensicherung konnte kein Geld mehr finden, weshalb davon ausgegangen wird, dass die Täter mit der Beute fliehen konnten.

Die Kripo ist im Einsatz.
Die Kripo ist im Einsatz.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0