PISA-Rückschlag für Deutschland in Mathe und Naturwissenschaften

TOP

Frau erfindet sexuelle Belästigung, um allein im ICE zu fahren

NEU

Urteil! Konzernen steht Entschädigung für Atomausstieg zu

NEU

Kein Mallorca mehr? Air Berlin streicht beliebte Strecke

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
280

Was tun? Bielefeld hat zu viele Schmuddel-Ecken!

Bielefeld ist eine Stadt, die gerne mal als hässlich bezeichnet wird. Und diese Äußerungen kommen wohl nicht von ungefähr.
Die "Tüte" ist einer der ersten Schandflecken in Bielefeld, den Besucher, die mit dem Zug anreisen, zu sehen bekommen.
Die "Tüte" ist einer der ersten Schandflecken in Bielefeld, den Besucher, die mit dem Zug anreisen, zu sehen bekommen.

Bielefeld - Der erste Eindruck zählt - das gilt auch für Städte. Und dabei hinterlässt Bielefeld einen bitteren Nachgeschmack. Denn zu viele Ecken verschandeln das Gesamtbild der Stadt.

Vor Kurzem war es Zeit-Journalist Oliver Geyer, der in der letzten Oktober-Ausgabe über Bielefeld und seine unschönen Ecken schrieb. Schon beim Reinfahren zeigt sich die Stadt seiner Meinung nach "von seiner übelsten Seite". 

Auch ansonsten seien seine ersten Eindrücke nicht positiv, sondern eher "ein Schlag in die Fresse" gewesen. Auch wenn alles am Ende des Artikels versöhnlich ausgeht ("Gibt's ja gar nicht - eigentlich ganz schön hier"), muss man zugeben, dass Bielefeld tatsächlich einige Schmuddel-Ecken hat.

"Es wundert mich nicht, dass der Journalist das so bewertet. Typisch Bahnhofsnähe. Aber dass das in fast allen anderen Städten auch so ist, tröstet nicht wirklich", sagt Jörg Beyer vom Handelsverband gegenüber der Neuen Westfälischen.

In Richtung Willy-Brandt-Platz wird das Erscheinungsbild nicht besser. Billig-Geschäft reiht sich an Billig-Geschäft.
In Richtung Willy-Brandt-Platz wird das Erscheinungsbild nicht besser. Billig-Geschäft reiht sich an Billig-Geschäft.

Denn insbesondere zwischen dem Bahnhof und Jahnplatz gibt es einige Schandflecken. An der "Tüte", also dem Eingang zur S-Bahn-Station am Hauptbahnhof, fängt der schlechte Eindruck an.

Dieser Ort ist bekannt für seine Trinker- und Drogenszene. Von der Strecke bis zum Jahnplatz reiht sich ein Billig-Laden an den anderen: Von Kiosken über Imbisse bis hin zu Friseurläden ist alles vertreten - Hauptsache günstig!

Auch Martin Knabenreich, Geschäftsführer der Bielefeld Marketing GmbH, erkennt das Problem: "Das macht uns Sorgen. Die Tüte stört mich massiv, sie ist ein Ärgernis."

Vor allem die Nähe zur Stadthalle ist ein Problem. Denn auswärtige Besucher könnten durch den S-Bahn-Eingang einen schlechten Eindruck von der Stadt behalten.

Aber schon bald könnte sich einiges in Bielefeld tun! Die Hoffnungen beruhen auf dem Kauf einiger Immobilien zwischen Jahnplatz und Willy-Brandt-Platz durch die Volksbank. Durch die Investition könnte das Stadtbild aufgewertet werden und eventuell zusätzliche Investoren anlocken.

Und auch, wenn man zum Jahnplatz fährt, wird Bielefeld erst mal nicht schöner.
Und auch, wenn man zum Jahnplatz fährt, wird Bielefeld erst mal nicht schöner.

In dem Gremium "Bielefeld 2000plus" werden bereits Ideen gesammelt, wie die Stadt weiter aufgehübscht werden kann. Diese sollen Anfang 2017 der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Fotos: Screenshot/Google Street View

14-jähriger Junge und Frau vor Schule erstochen

NEU

Diesen Comedy-Star wirst Du nicht wiedererkennen

NEU

Horror-Haus: Wurde das erste Opfer zerstückelt und verbrannt?

NEU
Update

Mann wird auf Baustelle von Blitzableiter durchbohrt

1.925

Silvesternacht in Köln: Das sind die nüchternen Ermittlungsergebnisse

2.152

Horror im Rotlichtmilieu! Mann reißt Prostituierten fast die Zunge raus

4.177

So süß rettet ein Mann einen kleinen Koala vor dem Ertrinken

1.448

Facebook, Twitter und YouTube bekämpfen gemeinsam Terror-Propaganda 

397

Diese Fußmatten-Notiz hat eine unglaublich traurige Geschichte

2.194

Keine Kassen mehr! Amazon startet Einzelhandel-Revolution

4.607

So will Dresden seine Brücken auf Vordermann bringen

1.219

Kinderschänder aus Prohlis soll wieder zugeschlagen haben

3.126

Diese verrückte Familie aus Minden rockt YouTube

72

Lernst Du noch oder schummelst Du schon? Fast 80 Prozent der Studenten betrügen

142

Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

3.221

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

2.150

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

2.752

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

6.378

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

376

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

1.108

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

8.280

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

2.418

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

4.196

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

1.177

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

9.034

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

5.344
Update

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

6.932

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

4.450

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

5.494

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

7.482

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

3.186

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.731

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

7.574

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

7.320

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

4.135

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

2.004

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

6.211

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.963

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

10.778

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

16.735

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.492

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

6.701

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.956