Isabell Horn erneut schwanger: Das ändert sich für Tochter Ella

Bielefeld/Berlin – Erst Anfang Februar ließ Ex-GZSZ-Star Isabell Horn ihre Baby-Bombe platzen (TAG24 berichtete). Doch ein Kind hat die Schauspielerin bereits: Tochter Ella ist schon fast zwei Jahre alt.

Schauspielerin Isabell Horn ist stolz auf ihre kleine Ella.
Schauspielerin Isabell Horn ist stolz auf ihre kleine Ella.  © Screenshot/YouTube/The Isi Life

"Deswegen wird es mal wieder Zeit für ein Kleinkind Update", findet die 35-Jährige und veröffentlicht ein neues YouTube-Video auf ihrem Kanal "The Isi Life".

Denn im Bezug auf Isabells Töchterchen gibt es "tolle News" zu verkünden: Die fast Zweijährige hat zum ersten Mal aufs Töpfen gemacht.

"Wir wollten das erst entspannt angehen, aber jetzt, wo das Baby bald kommt, wäre es schon ganz schön, wenn ein Kind dann nicht mehr in die Windel macht", lässt die werdende Mutter verlauten. Darum setzen die Eltern derzeit alles darauf, ihr Kind so schnell wie möglich trocken zu kriegen "Wir machen das aber ganz spielerisch", erklärt Isabelle.

Auch sonst sei Tochter Ella schon sehr selbstständig und wolle so viele Dinge wie möglich alleine machen. "Wir dürfen ihr dann auch nicht helfen", lacht die Mama-Bloggerin.

Der ehemalige GZSZ-Star und Freund Jens Ackermann haben viel Spaß an ihrem aufgeweckten Töchterchen: "Sie malt, singt und tanzt 24 Stunden am Tag und saugt die Wörter auf wie ein Schwamm. Man muss schon echt aufpassen, was man alles so erzählt", freut sich Isabelle.

Spannend wird es, wie Ella auf ihr kleines Geschwisterchen reagiert. Ende Juli soll es laut der schwangeren Isabell so weit sein. Die Schauspielerin deutete bereits einen Umzug aufgrund des Familienzuwachses an.

Isabell Horn kämpft mir Komplikationen in der Schwangerschaft

Wie Isabell vor knapp einem Monat in einem YouTube-Video öffentlich machte, verläuft ihre zweite Schwangerschaft jedoch alles andere als unkompliziert (TAG24 berichtete).

Zwischendurch habe die 35-Jährige sogar gedacht, ihr Kind zu verlieren. Bei einem Flug nach Berlin habe sie plötzlich ein Ziehen im Unterleib gehabt. "Auf der Toilette habe ich dann die Blutung gesehen. Ich war total geschockt", berichtet die werdende Mutter.

Ihre Gynäkologin konnte zwar Entwarnung geben, Isabell hatte trotzdem noch weiterhin mit den Blutungen zu kämpfen. "Jedes Mal dachte ich, das war´s jetzt. Das war ein auf und ab der Gefühle", erinnert sich die ehemalige GZSZ-Darstellerin.

Inzwischen geht es Isabell aber wieder gut. Obwohl ihr nun ein neues Babyglück bevorsteht, will die 35-Jährige aber auch die kleine Ella nicht zu kurz kommen lassen.

Mehr zum Thema Isabell Horn:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0