Schock! Toys 'R' Us hat keine Kohle mehr: Was passiert mit der Filiale im Loom?

2000 Quadratmeter hat die Filiale im Shopping-Center Loom in Bielefeld.
2000 Quadratmeter hat die Filiale im Shopping-Center Loom in Bielefeld.  © Andreas Zobe, dpa

Bielefeld - Diese Nachricht schockt ganz Bielefeld: Der Spielwarenriese Toys 'R' Us hat Insolvenz angemeldet (TAG24 berichtete). Doch was passiert nun mit der 2000 Quadratmeter großen Filiale im neun Shopping-Center Loom?

Direkt vor dem Weihnachtsgeschäft ist dem US-Unternehmen die Kohle ausgegangen. Deshalb hatte der Konzern am 18. September in den USA den Gläubigerschutz beantragt.

Es handelt sich um eine der größten Insolvenzen eines Fachhändlers in den USA. So geht der nächste Riese vor der Macht von Online-Anbieter Amazon zugrunde.

Die Ostwestfalen und auch Loom-Manager Michael Latz können jedoch aufatmen. Die Geschäfte außerhalb der USA und Kanada sollen erst einmal weiterlaufen.

"Sicher hat die Nachricht auch bei uns für Beunruhigung gesorgt", erklärte Latz gegenüber der Neuen Westfälischen. Dennoch kann der Center-Manager mit dem Spielwarenriesen am Eröffnungstag am 26. Oktober rechnen.

Die Bielefelder Filiale im Loom werde derzeit fleißig hergerichtet. "Der Boden liegt schon", erklärte er weiter. So können also alle Spielzeug-Freaks beruhigt sein - Toys 'R' Us kommt!

Titelfoto: Andreas Zobe, dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0