Wütender Mercedesfahrer rastet aus und schlägt 20-Jährigen

Bielefeld - Für manche kann es im Straßenverkehr einfach nicht schnell genug gehen! Am Montagnachmittag ist ein Mercedesfahrer so ungeduldig gewesen, dass er einem 20-Jährigen durchs offene Fenster ins Gesicht schlug.

Als der Beifahrer seinen Mittelfinger ausstreckte, wurde der Mercedesfahrer so richtig sauer. (Symbolbild)
Als der Beifahrer seinen Mittelfinger ausstreckte, wurde der Mercedesfahrer so richtig sauer. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die zwei 19 und 20 Jahre alten Handwerker mit einem Firmentransporter auf dem Weg zu ihrer Firma nach Westerwiehe. Sie wollten vom Ostring nach rechts auf die Lagesche Straße einbiegen und hielten vor einer roten Ampel.

"Hinter ihnen befand sich zu diesem Zeitpunkt ein blauer Mercedes Benz, der Fahrer hupte trotz Rotlicht ungeduldig", so ein Polizeisprecher. "Als der Beifahrer aufgrund des Hupens aus dem Fenster schaute, wurde ihm durch den Mercedesfahrer der Mittelfinger entgegengestreckt."

Der 20-Jährige zeigte dem Mercedesfahrer daraufhin auch den Mittelfinger. Bei Grün fuhren sie weiter, wurden dann aber überholt und ausgebremst. Der Mercedesfahrer ging zur Beifahrerseite des Transporters und versuchte, die Tür zu öffnen.

"Da dies nicht gelang, holte er aus und schlug mit seiner Faust durch das geöffnete Fenster zweimal in das Gesicht des Beifahrers. Er trat noch gegen die Fahrzeugtür, dann ging er zurück zu seinem Fahrzeug und entfernte sich", so der Sprecher weiter.

Jetzt sucht die Polizei nach dem Mann:

  • es soll sich um einen etwa 45-jährigen Osteuropäer handeln
  • ungefähr 1,80 bis 1,83 Meter groß und stämmig
  • wenige dunkelgraue Haare und trägt einen Drei-Tage-Bart
  • am rechten Ohr soll sich eine Auffälligkeit befinden

Geflüchtet ist der Mann mit einem blauen Mercedes Benz, dabei soll es sich um einen älteren 180er mit LIP-Kennzeichen handeln. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0521/5450 entgegen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0