So süß! Mädchen schreibt rührenden Brief an Bus-Fahrer

Ein Bus-Fahrer fand das Handy einer Elfjährigen.
Ein Bus-Fahrer fand das Handy einer Elfjährigen.

Bielefeld - Das ist eine Geschichte, die ans Herz geht: Als eine Elfjährige vor einigen Tagen in einem Bielefelder Bus ihr Handy verlor, war sie erst mal "super-traurig".

Schließlich hatte sie ihr Smartphone gerade erst neu bekommen. Dass es ihr während der Fahrt vermutlich aus der Tasche gerutscht war, bemerkte sie allerdings erst, als sie zu Hause ankam.

Wer wäre da nicht traurig!? Doch ihre Mutter wusste Rat: Sie rief direkt beim Bus-Unternehmen moBiel an. Das legte alles daran, dem kleinen Mädchen zu helfen.

Schnell wurde der Fahrer von dem Bus, in dem die Elfjährige zuvor unterwegs war, ausfindig gemacht und kontaktiert. Und tatsächlich!

"Du hast mein Handy dann gefunden und mein Papa konnte es am nächsten Tag bei Mobiel im Fundbüro abholen", schreibt das Mädchen in einem rührenden Dankschreiben an den Bus-Fahrer.

Überglücklich konnte die Elfjährige ihr Handy wieder in Empfang nehmen. "Ich finde, du bist ein ganz toller Mensch. Und ich habe mich sehr gefreut", schreibt sie weiter. Dazu gibt es dann noch ein paar Herzen.

Was für ein Happy End! Das findet auch der Vater der Kleinen, der von so viel Engagement und Professionalität bei dem Bus-Unternehmen begeistert ist - vor allem, da man so oft Negatives über Bus-Fahrer liest.

Umso schöner, dass man an Geschichten wie diesen sieht, dass es auch anders geht, und die Elfjährige uns daran teilhaben lässt.

Diesen süßen Brief verfasste die Elfjährige, um sich bei dem Bus-Fahrer zu bedanken.
Diesen süßen Brief verfasste die Elfjährige, um sich bei dem Bus-Fahrer zu bedanken.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0