Irre: Mann setzt 20 Euro, gewinnt fast 4 Millionen! Top Liebes-Killer Sommerhaus der Stars: Ohne die Show wäre Micaela Schäfer noch vergeben Top Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 6.491 Anzeige Meine Meinung: Furchtbares Fußballjahr für Löw und den DFB Top Diese Technik-Knaller sollten auf Eurem Wunschzettel stehen 2.087 Anzeige
6.999

Nazi-Aufmarsch und zahlreiche Gegendemos sorgen für Chaos in Bielefeld

Rechtsextreme demonstrieren in Bielefeld: 10 Gegenveranstaltungen

Wegen einer Demonstration von Rechtsextremisten in Bielefeld sperrt die Polizei einen großen Teil des Stadtzentrums ab.

Bielefeld – In Bielefeld demonstrieren am Samstag ab 14.00 Uhr zahlreiche Initiativen gegen einen Aufzug der Partei "Die Rechte". Wir haben alle Infos zu den geplanten Demos für Euch zusammen gefasst - und alles, womit Ihr sonst noch rechnen müsst.

Rund 500 Rechtsradikale erwartet die Polizei am Samstag in Bielefeld. (Symbolbild)
Rund 500 Rechtsradikale erwartet die Polizei am Samstag in Bielefeld. (Symbolbild)

Die Rechtsextremisten ziehen unter dem Motto "Mit 90 Jahren in Gesinnungshaft: Freiheit für Ursula Haverbeck!" vom Hauptbahnhof quer durch die Stadt zum Gerichtszentrum und wollen sich so für die inhaftierte Holocaust-Leugnerin einsetzen.

Der Veranstalter hat bei der Polizei rund 500 Teilnehmer angemeldet. Mehrere Bündnisse, Parteien und Initiativen haben insgesamt zehn Gegenveranstaltungen im Zeitraum von 12 bis 18 Uhr angemeldet, die sich gegen die Versammlung der Partei "Die Rechte NRW" richten.

Hier rechnet die Polizei mit mehreren Tausend Teilnehmern. Weitere Teile der Bielefelder Innenstadt sind ab 12.00 Uhr abgesperrt. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot an Beamten im Einsatz.

Mit diesen Bannern zeigt die Altstadt Flagge gegen den Nazi-Aufmarsch.
Mit diesen Bannern zeigt die Altstadt Flagge gegen den Nazi-Aufmarsch.

Diese 10 Gegendemonstrationen sind geplant

Die Rechtsradikalen müssen mit vielen Gegendemonstranten rechnen. (Symbolbild)
Die Rechtsradikalen müssen mit vielen Gegendemonstranten rechnen. (Symbolbild)
  • Ab 13 Uhr, "Bielefelder Bündnis gegen Rechts": Vom Bahnhof Quelle bis zur JVA Brackwede und zurück. Thema: "Keine Solidarität mit Holocaust-Leugner*innen!" Erwartete Teilnehmerzahl: 500
  • 12 bis 18 Uhr,"Bündnis 90/Die Grünen": Mahnwache am Mahnmal auf dem Bahnhofsvorplatz unter dem Motto "80 Jahre Reichsprogromnacht: Gegen Geschichtsrevisionismus und Holocaustleugnung". Erwartete Teilnehmerzahl: 200 - 300
  • 13.30 bis 18 Uhr, Deutsch- Israelischen Gesellschaft: Mahnwache am Standort der Gedenktafel Turnerstraße. Erwartete Teilnehmerzahl: 10
  • 13.30 bis 18 Uhr, "Bielefelder Bündnis gegen Rechts": Versammlung vor dem Rathaus unter dem Motto "Faschismus und Holocaustleugnung sind keine Meinung sondern Verbrechen!". Erwartete Teilnehmerzahl: 2000
  • 13.30 bis 18 Uhr, "Initiative Geflüchtete willkommen in Bielefeld": Versammlung auf dem Kesselbrink mit Auftaktkundgebung und Aufzug bis zum Willi-Brandt-Platz unter dem Motto: "Faschismus und Holocaustleugnung sind keine Meinung sondern Verbrechen!". Erwartete Teilnehmerzahl: 1000
  • 13.30 Uhr, DGB: Kundgebung am Jahnplatz unter dem Motto "Keine Solidarität mit HolocaustleugnerInnen" angemeldet. Erwartete Teilnehmerzahl: 2000
  • 13.30 bis 18 Uhr: Kundgebung auf dem Siegfriedplatz. Erwartete Teilnehmerzahl: 100
  • 13.30 Uhr, Welthaus: Kundgebung im Kreuzungsbereich August-Bebel-/Paulusstraße
  • 13.30 bis 18 Uhr: Kundgebung auf dem Emil-Groß-Platz, der Karl-Eilers und Arndtstraße unter dem Motto "Keine Solidarität mit HolocaustleugnerInnen". Erwartete Teilnehmer: 1000
  • 13.30 bis 18 Uhr, ver.di: Kundgebung vor dem Stadtwerke-Hochhaus unter dem Motto "Holocaust-leugnung ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen". Erwartete Teilnehmerzahl: 150

  • Laut Polizei liegen nach einer Prüfung keine Verbotsgründe für die angemeldeten Demonstrationen vor. So werden die Beamten auch dort zum Schutz vor Ort sein, um einen störungsfreien Ablauf zu gewährleisten.

    Gegen gewalttätige Teilnehmer wird strikt vorgegangen. Die Polizei ist unter anderem mit Einsatzhundertschaften, der Reiterstaffel, Beamte zur Verkehrsregelung und Ermittlern der Kriminalpolizei im Einsatz.

    Verkehrsbehinderungen im gesamten Stadtgebiet

    Die Polizei wird die Demonstranten mit einem Großaufgebot in Schach halten. (Symbolbild)
    Die Polizei wird die Demonstranten mit einem Großaufgebot in Schach halten. (Symbolbild)

    In der Zeit zwischen 11 und 20 Uhr muss durch erforderliche Sperr- und Kontrollstellen der Polizei mit Beeinträchtigungen im Straßenverkehr gerechnet werden. Zudem kommt es zu Störungen im Öffentlichen Nahverkehr, über die moBiel informieren wird.

    Außerdem dürfen Fahrräder und Autos am Samstag, ab 11 Uhr, nicht im Bereich des Hauptbahnhofs abgestellt werden. Alle Wagen die trotz des Verbots nach 11 Uhr noch dort stehen, werden entfernt (TAG24 berichtete).

    Parkhäuser hingegen, die innerhalb des Sperrbereichs liegen, können bis 12 Uhr befahren werden. Bei der Ausfahrt nach 12 Uhr kann es allerdings zu Behinderungen und Staus kommen.

    Geplante Sperrungen

  • Herforder Straße
  • Die Herforder Straße wird ab der Beckhausstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts nicht befahrbar sein.
  • Die Herforder Straße wird in Höhe der August-Bebel-Straße in beide Fahrtrichtungen gesperrt
  • August-Bebel-Straße (An der August-Bebel-Straße wird an den Einmündungen in Richtung der Innenstadt eine Sperrlinie eingerichtet. Dabei wird die August-Bebel-Straße weiter befahrbar sein)
  • Paulusstraße
  • Friedrich-Ebert-Straße
  • Falkstraße
  • Viktoriastraße
  • Marktstraße
  • Hermannstraße
  • Ravensberger Straße
  • Rohrteichstraße
  • Luisenstraße
  • Niederwall / Detmolder Straße / Kreuzstraße (Der gesamte Niederwall liegt innerhalb des gesperrten Bereichs und kann nicht befahren werden)
  • Detmolder Straße - ab Teutoburger Straße
  • Kreuzstraße ab Adenauerplatz
  • die bergseitigen Zufahrtsstraßen zur Kreuzstraße
  • Gadderbaumer Straße an der Kreuzstraße
  • Mittelstraße - abgehend von der Detmolder Straße
  • Am Bach Richtung Niederwall in Höhe Siekerwall
  • Neustädter Straße zwischen Siekerwall und Niederwall
  • Straße Altstädter Kirchplatz Fahrtrichtung Niederwall an der
  • Einmündung Renteistraße
  • Oberntorwall / Jahnplatz (Der Jahnplatz liegt innerhalb des gesperrten Bereichs und kann nicht befahren werden)
  • Oberntorwall (auswärts) mit Ableitung zur Stapenhorststraße, ein Fahrstreifen geradeaus bleibt frei
  • Oberntorwall (einwärts) ab Notpfortenstraße
  • Feilenstraße / Willy-Brandt-Platz (Der Willy-Brandt-Platz liegt innerhalb des gesperrten Bereichs und kann nicht befahren werden.)
  • Jöllenbecker Straße stadteinwärts ab der Mindener Straße

  • Betroffene Anwohner und Geschäftsinhaber werden zeitnah mit Info- Flyern zu möglichen weiteren Einschränkungen informiert.
    Überraschende Sex-Beichte bei Adam sucht Eva: So viele Männer hatte Gina-Lisa bereits! Top Migranten sterben bei Bootsunglück vor Sardinien Neu Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an Anzeige Was macht ein Hängebauchschwein freiwillig in der Nähe eines Grillplatzes? Neu Eine Tote und 47 Verletzte bei Demos gegen hohe Spritkosten! Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 5.426 Anzeige Darmstädter räumt Eurojackpot ab und ist vielfacher Millionär Neu "FCB tut nur noch weh": Derbes Video zum FC Bayern ein Renner im Netz Neu 75-Zoll-TV bei SATURN jetzt 250 Euro günstiger 6.440 Anzeige Tödlicher Unfall: Mann wird aus Auto geschleudert und überfahren Neu Hyperloop: Rasen Container bald mit über 1200 km/h vom Hafen zum Ziel? Neu Waldbrände hier, Wintersturm dort: USA versinken im Wetterchaos Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 1.778 Anzeige Instagram-Video zeigt, wie sehr Poldi seine Heimat vermisst Neu Es steckte in der Windschutzscheibe! Autofahrerin hatte riesiges Glück Neu Affe klaut Mutter ihr Baby aus dem Arm: Was dann passiert, ist schrecklich Neu Weil er keine Drogen wollte: Mann (21) in Rücken gestochen Neu Es verschwand mit 44 Seeleuten an Bord: Verschollenes U-Boot entdeckt 4.461 Stich in den Unterleib: Mann wird beim Schwimmen tödlich verletzt 1.364
    Alkohol! Horror-Crash nach Party: Junger Golf-Fahrer aus Wrack geschnitten 2.718 Forscher warnen: Italienischer Supervulkan könnte bald ausbrechen 1.460
    Ergebnis einer Nacht: So sieht das Waffenverbot in der Berliner S-Bahn aus 160 Auto hebt ab und kracht gegen Straßenwalze: 21-Jähriger stirbt in den Trümmern 1.297 Weltbild nach Insolvenz: So steht es inzwischen um Versandhändler 611 Verfolgungsjagd mit der Polizei endet für Jugendliche nach nicht einmal einer Minute 734 "Bist du AfD-Mitglied?": Vermummte greifen Taxi-Fahrgäste mit Baseballschlägern an 3.863 Das gibt's wirklich! Anleitung zu "Wie besetze ich den Hambacher Forst?" 435 Jens Büchner schwer krank: Das sagen Kader Loth & Co. zu seinem Zustand 10.052 Nach tödlichem Flugzeug-Drama auf Wasserkuppe: Das sind die Konsequenzen 127 Promis zum "Lindenstraße"-Aus: "Irgendwann ist etwas auch mal auserzählt" 526 Blutende Wunde, Schädelprellung, Kieferverletzung: Salsa-Tanz endet vor Gericht 546 Diese Überraschung hat Daniela Katzenberger für ihre Fans 529 Positiver Effekt! Immer mehr Arbeitnehmer bringen ihre Haustiere mit zur Arbeit 379 Großmutter warnt mit Horror-Bildern vor sauren Bonbons 1.851 2500 Schweine verenden bei Großbrand in Scheune 1.057 Audi rast frontal in Skoda: Zwei Tote, Ersthelfer erleiden Schock 3.824 Update Statt Hartz IV: SPD-Chefin will "Bürgergeld" 1.383 Mädchen (2) schwebt nach schwerem Unfall in Lebensgefahr 1.399 Plötzlich sackt der Bürgersteig ab: Frau stürzt in riesiges Erdloch 888 Diesel-Skandal: Können jahrealte Mercedes-Kredite widerrufen werden? 365 Adonis-Komplex? Muskelsüchtige Männer erhalten von Caritas Hilfe 389 Hier grinst Jürgen Klopp über Druckgrafik von sich selbst 214 Beim Bambi: Thomas Gottschalk berichtet vom verheerenden Feuer in Kalifornien 851 Dieses Himmelsspektakel dürft Ihr Euch heute nicht entgehen lassen! 1.122 Nazi-Sticker bei WhatsApp! Wird der Messenger zur Spielwiese für Rechtsextreme? 3.324 Flammen breiteten sich schnell aus: Mann stirbt bei Brand in Klinikum 57 Update Ohne Kretschmann: Diese Promis kamen zum Landespresseball 467 Mann auf Betriebsgelände von Lastwagen überrollt und getötet 1.465 Strand geschlossen! 24-Jähriger wird während Surf-Unterricht attackiert 1.099 Ski-Ass Neureuther gibt nach Daumenbruch erste Einschätzungen 573