Umstrittener Polizei-Einsatz: Politik sieht "Klärungsbedarf" nach Nazi-Demo 369
Michael Wendler: Darum habe ich Laura von Let's Dance abgeraten Top
Nächstes Prügeldrama bei GZSZ? Top
Möbel Höffner überrascht alle Kunden mit dieser seltenen Aktion Anzeige
Keine Science-Ficition: Hier arbeiten Menschen mit Maschinenkraft Neu
369

Umstrittener Polizei-Einsatz: Politik sieht "Klärungsbedarf" nach Nazi-Demo

Nazi-Aufmarsch in Bielefeld: Politiker haben unterschiedliche Meinungen

Nach der dem Einsatz der Polizei bei der Nazi-Demo in Bielefeld gehen die Meinungen der Politiker weit auseinander.

Bielefeld – Für die Polizei war das Aufeinandertreffen der Nazis und der Gegendemonstranten ein Erfolg, denn alles verlief friedlich (TAG24 berichtete). Wie die Krawalle teilweise verhindert wurden, sorgt jedoch für Diskussionen.

Die Rechten demonstrierten für die Freilassung von Ursula Haverbeck.
Die Rechten demonstrierten für die Freilassung von Ursula Haverbeck.

Nicht nur das Bild der Neonazis hat sich in so manche Köpfe gebrannt, die am vergangenen Samstag durch Bielefelds Innenstadt marschierten (TAG24 berichtete).

Auch der Kriegs-ähnliche Einsatz der Polizei mit Wasserwerfern, Panzern und Reiterstaffeln war prägend. So haben laut Informationen der Neuen Westfälischen auch die Politiker ihre Meinung dazu.

"Bielefeld hat eine ganz neue Dimension erlebt", so SPD-Ratsfraktionschef Georg Fortmeier zum Einsatz der rund 2000 Einsatzkräfte. Krawalle seien zwar erfolgreich verhindert worden, der Aufwand dafür sei aber zu hoch gewesen.

Die Grünen hingegen sind laut Kreisverbandssprecher Dominic Hallau noch "schockiert", dass die Polizei Gegendemonstranten behindert habe.

Während vor allem für Kinder und Gehbehinderte einige Wegstrecken "absolut unverhältnismäßig" waren, "hatten die Nazis freies Geleit", ergänzt Grünen-Geschäftsführerin Lisa Waimann. Das sorge für großen Klärungsbedarf.

"Enttäuscht, dass es keine Straßenschlachten gab"

Rund 2.000 Polizisten sorgten während der Nazi-Demos im November in Bielefeld für Sicherheit.
Rund 2.000 Polizisten sorgten während der Nazi-Demos im November in Bielefeld für Sicherheit.

CDU-Bürgermeister Andreas Rüther stellte die Strategie der Polizei grundsätzlich nicht in Frage. Er sieht nur einzelne Kritikpunkte, wie die Absperrung vieler Straßen von morgens bis abends.

Trotzdem steht sein Fazit: Lieber zu viele Polizisten als zu wenige. "Es ging um größtmöglichen Schutz vor Ausschreitungen – und dahingehend wurde gute Arbeit geleistet. Da muss man auch mal eine Lanze für die Beamten brechen."

Auf die Aussagen von Ratsmitglied und ehemaligen Piraten-Politiker vom Bündnis gegen Rechts, Michael Gugat, zukünftige Gegenproteste nicht mehr anzumelden, damit die Polizei sich mit Anarchie befassen muss, reagierte Rüther dementsprechend geschockt.

"Das ist maßlos überzogen. Gugat ruft quasi zum Rechtsbruch auf. Für so eine Forderung würden mich Parteikollegen zum Rückzug auffordern. Und das nicht zu Unrecht."

Eine ähnliche Meinung vertritt auch FDP-Chef Jan Maik Schlifter. "Die Polizei hat sich neutral verhalten, Stärke gezeigt und mit der notwendigen Robustheit Sicherheit und Ordnung garantiert."

Vielmehr verspürt er den Eindruck "dass einige nun fast enttäuscht sind, dass es nicht zu G20-Szenen und Straßenschlachten kam".

Auch schweres Geschütz der Polizei, wie Wasserwerfer, wurden aufgefahren.
Auch schweres Geschütz der Polizei, wie Wasserwerfer, wurden aufgefahren.

Fotos: Christian Mathiesen

MEDIMAX Dortmund haut Montag krasse Karnevals-Kracher raus! Anzeige
Hanau-Attentäter soll zeitweise auch in München gewohnt haben Neu
Eurojackpot-Gewinner meldet sich immer noch nicht: Keine Lust auf 90 Millionen Euro? Neu
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 4.685 Anzeige
Betrunkener baut Unfall und geht mit Hund auf Polizistin los! Neu
Laster kippt auf B156 um: zwei Verletzte, Straßensperrung bis zum Abend! Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.064 Anzeige
Ehepaar tötet und isst 30 Menschen: Reste als Pastete verkauft Neu
Unfall mit zwei Toten: Tanklaster kracht in Wohnhaus Neu
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 4.530 Anzeige
"Ekelhafte Instrumentalisierung der Opfer": AfD-Meuthen spricht über Bluttat von Hanau Neu
Darum muss das komplette Rotlichtviertel in Den Haag umziehen Neu
Coronavirus im Ticker: 118 Tote innerhalb eines Tages Neu Update
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 6.923 Anzeige
Polizeimitarbeiter dekorierte seinen Balkon mit Reichskriegsflaggen Neu
Katze läuft in illegale Jagd-Falle, jetzt muss ihr ein Bein amputiert werden! Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.419 Anzeige
Horror-Fund bei Kontrolle: DB-Mitarbeiter findet Leiche an Gleisen Neu
Angst vor Coronavirus: China-Rückkehrer mit Steinen und Eisenstangen angegriffen Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 3.525 Anzeige
Sprengkörper vor KZ-Gedenkstätte: Polizei glaubt zu wissen, worum es sich handelt Neu
"Was zum Teufel war denn da los?" Trump lästert über Oscar-Gewinnerfilm "Parasite" Neu
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 3.187 Anzeige
Justiz-Krimi um tote Kalinka: Stiefvater in Frankreich aus Haft entlassen Neu
Radfahrer begeht Unfallflucht: Er dürfte leicht zu erkennen sein Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 3.610 Anzeige
Ist das süß! Rostocker Zoo freut sich über Nachwuchs bei Orang-Utans Neu
Mystery in Ego-Sicht: "The Suicide of Rachel Foster" ab sofort auf Steam Neu
13 Kaninchen in Laubsack gerettet: So geht es den Tieren jetzt Neu
Hanau-Killer Tobias R. hatte "schwere psychotische Krankheit" Neu
Alle Ortsschilder in Gemeinde geklaut: Bürgermeister reagiert mit witziger Aktion Neu
Vom Graben in den Dachstuhl: Autounfall endet mit einem Schwerverletzten Neu
Gelandet! Rückkehrer aus Coronavirus-Gebiet in Stuttgart Neu Update
Nach tödlichen Schüssen vor Tempodrom: Pistolen bei Trauerfeier sichergestellt! Neu
Schock für die Clooneys: 14-Millionen-Anwesen überschwemmt Neu
Weltkriegsbombe an Zweitliga-Stadion gefunden: Entschärfung erfolgreich Neu
HSV gegen St. Pauli: Wer holt sich im Derby die Vormachtstellung? 52
Kölner OB Reker: AfD ist ein Fall für den Verfassungsschutz 152
Fußball oder Hollywood? So amüsant verhöhnt Ajax-Profi die Schauspielerei seines Gegners! 868
Stereoact macht Nummer-1-Hit mit Gott: "Wir werden Karel niemals vergessen" 1.605
"Dann habe ich die ganzen Leichen gesehen!" Schockierender Bericht aus Hanau 1.945
Junge (7) rennt auf Straße und wird überrollt! 4.165
Meinung zu Hanau: Befriedet die Gesellschaft, denn rechter Hass tötet! 1.882
IHK über Berliner Mietendeckel: "Größte Fehlentscheidung in dieser Legislaturperiode" 168
Deutsche wollen zu Nazi-Veranstaltung nach Bulgarien fliegen, doch werden gestoppt 3.685
17-Jährige kommt nach Hause und kann nicht glauben, was sie in ihrer Küche sieht 2.890
50.000 Ecstasy-Tabletten! Zoll gelingt Schlag gegen den Drogenschmuggel 1.714
Traumpaar erobert das Netz: Hunde-Welpe und Taube sind die dicksten Kumpels 1.935
Oha! Mit wem knutscht Pop-Titan Dieter Bohlen denn hier fremd? 2.588
Liebes-Pause bei Bayern-Star: Bei diesem Fanliebling kriselt's 2.325
Tesla darf weiter roden: Umweltschützer wollen Bäume besetzen 1.097
Er gilt als gefährlich: Hat Nils E. seinen Großvater getötet? 2.410
Vater gibt vor Gericht zu, seine Familie ohne Grund ermordet zu haben 2.740
Rührend: Oscar-Gewinner rettet Kälbchen und seine Mama vor dem Tod 846