Drama um Malle-Auswanderer: Jens Büchner ist tot! 50.757 Schwerer Crash mit vielen Verletzten 461 Update "Höhle der Löwen": Neuer Hottie für die Jury kommt! 2.784 Big Brother is watching you! Wird Berlin zur Überwachungs-Hauptstadt? 70 Bevor Du in der Zettel-Wirtschaft untergehst, hör Dir diesen Vorschlag an 1.003 Anzeige
5.275

Nazi-Demo in Bielefeld fordert Großeinsatz der Polizei

Bielefeld: Polizei sperrt Innenstadt für Nazi-Aufmarsch ab

Nazi-Aufmarsch in Bielefeld: Die Polizei berietet sich auf einen Großeinsatz vor. Teile der Innenstadt sind bereits abgesperrt, Wasserwerfer stehen bereit.

Bielefeld – Hunderte Rechtsextremisten treffen am Samstag in der Bielefelder Innenstadt auf tausende Gegendemonstranten. Die Polizei bereitet sich auf einen Großeinsatz vor.

Zwei Wasserwerfer hatte die Polizei angekündigt, inzwischen wurden aber schon sechs gesichtet.
Zwei Wasserwerfer hatte die Polizei angekündigt, inzwischen wurden aber schon sechs gesichtet.

Rund 500 Rechtsextremisten werden bei der Demonstration am Samstag erwartet. Unter dem Motto "Mit 90 Jahren in Gesinnungshaft: Freiheit für Ursula Haverbeck!" ziehen sie vom Hauptbahnhof quer durch die Stadt bis zum Gerichtszentrum, um sich so für die inhaftierte Holocaust-Leugnerin einsetzen.

Dazu finden zahlreiche Gegenveranstaltungen der Demokraten statt, die sich gegen die Versammlung der Partei "Die Rechte NRW" richten. Hier rechnet die Polizei mit mehreren Tausend Teilnehmern.

Weit mehr als 1.000 Polizeibeamte sind derzeit im Einsatz und riegeln das Stadtzentrum ab. Viele Straßen werden gesperrt, auch Busse und Bahnen fahren nur eingeschränkt. Sogar einige Geschäfte bleiben geschlossen.

"Die bevorstehenden demonstrativen Aktionen sind eine Herausforderung für alle Bürger und für die Polizei", teilten die Beamten vor dem Großeinsatz mit. Erstmals werden bei einer Demonstration in Bielefeld auch Wasserwerfer eingesetzt.

Tausende Demonstranten haben sich am Bielefelder Bahnhof eingefunden.
Tausende Demonstranten haben sich am Bielefelder Bahnhof eingefunden.
Die Nazis spielen Musik am Landgericht.
Die Nazis spielen Musik am Landgericht.

Update, 16.50 Uhr: Die Polizei beginnt jetzt, die Nazis über den Niederwall zurück zum Bahnhof zu bringen.

Update, 15.50 Uhr: Die Kundgebung der Nazis beginnt vor dem Landgericht.

2.800 Demonstranten am Bahnhof, 1.500 am Rathaus, 1.200 am Kesselbrink, 1.200 am Jahnplatz, etwa 6.700 Gesamtzahl, 400 Neonazis - das ist die derzeitige Schätzung der Polizei.

Update, 15 Uhr: Oberbürgermeister Pit Clausen: "Wir wollen keine Nazis in Bielefeld. In unserer Stadtgesellschaft leben Menschen aus mehr als 100 Nationen der Welt friedlich miteinander."

Update, 14.50: Am Rathaus spricht jetzt Oberbürgermeister Pit Clausen. Es ist die Rede von mehr als 10.000 Gegendemonstranten.

Update, 14.40 Uhr: Die Neonazis befinden sich auf der Herforder Straße. Auch dort hat sich die Polizei postiert.

Die Polizei geht auf der Herforder Straße in Position.
Die Polizei geht auf der Herforder Straße in Position.

Update, 14 Uhr: Hunderte Demonstranten strömen nun in Richtung Jahnplatz.

Update, 13.55 Uhr: Ein Feuerwerkskörper ist auf dem Bahnhofsvorplatz explodiert, den ein Gegendemonstrant in Richtung der Neonazis warf. Das war bereits das zweite Mal.

Update, 13.50 Uhr: Es ist so voll am Bielefelder Hauptbahnhof, dass die Gegendemonstranten an Bushaltestellen hochklettern. Die Polizei bittet, die Haltestellen zu räumen.

Update, 13.40 Uhr: Etwa 400 Neonazis haben sich bislang vor dem Bahnhof eingefunden. Dagegen wurden rund 3.000 Gegendemonstranten gezählt.

Update, 13.20 Uhr: Teilbereiche der Innenstadt können auch von Fußgängern zur Zeit nicht durchquert werden, damit Versammlungen störungsfrei durchgeführt werden können. Fußgänger können sich sonst im Innenstadtbereich frei bewegen und auf anderen Wegen die Versammlungen erreichen, wie die Polizei mitteilte.

Auch am Rathaus treffen sich die Gegendemonstranten.
Auch am Rathaus treffen sich die Gegendemonstranten.

Update, 13.10 Uhr: Jetzt sind auch Dortmunder Rechte da. Unter anderem ist der militante deutsche Neonazi Thorsten Heise gesehen worden.

Update, 13 Uhr: Die Rechten sind am Hauptbahnhof angekommen.

Update, 12.30 Uhr: Laut Polizei-Pressesprecher Achim Ridder hat die Polizei eine Sperrung errichtet, welche die Rechten und die Gegendemonstranten voneinander trennen soll, um eine Eskalation zu vermeiden.

Update, 12 Uhr: Die Polizei erklärt, dass ab 12 Uhr weite Bereiche ausgehend von der Beckhausstraße über die Herforder, den Jahnplatz bis zur Kreuzstraße gesperrt werden.

Am Hauptbahnhof haben sich schon etwa 200 Gegendemonstranten eingefunden. Die Lage ist bislang ruhig. Auch ein Hubschrauber kreist am Himmel.

Der Stadtbahnverkehr in Richtung Innenstadt ist laut MoBiel jetzt eingestellt. Zwölf MoBiel-Buslinien, die laut Fahrplan über den Jahnplatz fahren, erreichen dann nur noch den Rand des Sperrgebietes. Gegen 13 Uhr werden die Rechten am Hauptbahnhof erwartet.

Die Ostwestfalen demonstrieren mit selbst gebastelten Plakaten.
Die Ostwestfalen demonstrieren mit selbst gebastelten Plakaten.
Transfer-Hammer! Knipser Modeste kehrt nach Köln zurück 1.580 Leichtflugzeuge stoßen zusammen: Pilot stirbt 1.623 Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten 2.052 Anzeige Mit Kippe und Rotwein aufm Sofa: Sophia Thomalla pfeift auf Bambi-Verleihung 2.638 Hunde-Weitspringen! Wie weit kann ein Hund eigentlich fliegen? 72 So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 6.063 Anzeige Ganz schön gruslig! Die Bauchrolle landet am Buzzer! 3.101 Update Deine Vagina verfärbt die Unterwäsche? Das kann ein gutes Zeichen sein 8.248
Neun Tore! Ronaldinhos Team besiegt Eintracht-Allstars 177 Seit 112 Jahren unter der Erde: FDP lädt Toten zu Veranstaltung im Bundestag ein 806 "Neue Klassengesellschaft"! Joachim Gauck ist in Sorge 413 Pfleger (†39) getötet! Messerstecher in Psychiatrie eingeliefert 1.620 Update Täter nach Brandanschlag vor Gericht, Opfer nicht vernehmungsfähig 136 50 Autos auf dem Nachhauseweg zerkratzt: Neunjähriger unter Verdacht! 2.306 Blutige Schlägerei zwischen zwei Männergruppen, einer schwebt nun in Lebensgefahr 4.338
Direktorin der Ausländerbehörde gesteinigt 17.013 "Sektenartig" und Kontakt zur Identitären Bewegung: Mitglieder der AfD-Parteijugend steigen aus 963 Fan brutal verprügelt und schwer verletzt: So hilft dieser Top-Club der Familie des Opfers! 1.255 Rentner fährt mit Auto durch Glaswand in Restaurant 2.043 Nach Groß-Razzia in Berlin: Linksautonome drohen Polizisten mit Rache 2.973 Frau bekommt Riesen Schreck, als sie aus dem Salat zwei Augen anstarren 1.510 Wegen seiner Tattoos: Der letzte Wunsch dieses Mannes ist ekelerregend 3.885 Riesige Abschiedsfeier: Familie und hunderte Fans trauerten um Star-DJ Avicii 2.085 Trümmer müssen abkühlen: So ist die Situation nach Gymnasium-Großbrand 295 Vor Club: Mann prügelt auf zwei Polizisten ein und verletzt sie 584 Typ kauft Geschenk für seinen Sohn, danach überwältigt ihn die Polizei mit gezogener Waffe 2.070 Dieses Bundesland will jetzt Video-Überwachung auf Schlachthöfen 435 Leiche bei Brand in Leipziger Mehrfamilienhaus entdeckt 1.392 Bundesparteitag der NPD: So läuft die Gegendemo! 888 Migranten sterben bei Bootsunglück vor Sardinien 3.240 Was macht ein Hängebauchschwein freiwillig in der Nähe eines Grillplatzes? 511 Eine Tote und über 200 Verletzte bei Demos gegen hohe Spritkosten! 3.301 Update Liebes-Killer Sommerhaus der Stars: Ohne die Show wäre Micaela Schäfer noch vergeben 1.246 Darmstädter räumt Eurojackpot ab und ist vielfacher Millionär 1.186 "FCB tut nur noch weh": Derbes Video zum FC Bayern ein Renner im Netz 3.145 Tödlicher Unfall: Mann wird aus Auto geschleudert und überfahren 2.035 Update Hyperloop: Rasen Container bald mit über 1200 km/h vom Hafen zum Ziel? 1.534 Meine Meinung: Furchtbares Fußballjahr für Löw und den DFB 577 Waldbrände hier, Wintersturm dort: USA versinken im Wetterchaos 3.000 Instagram-Video zeigt, wie sehr Poldi seine Heimat vermisst 593 Es steckte in der Windschutzscheibe! Autofahrerin hatte riesiges Glück 3.374 Affe klaut Mutter ihr Baby aus dem Arm: Was dann passiert, ist schrecklich 5.747 Weil er keine Drogen wollte: Mann (21) in Rücken gestochen 2.138 Es verschwand mit 44 Seeleuten an Bord: Verschollenes U-Boot entdeckt 8.794 Stich in den Unterleib: Mann wird beim Schwimmen tödlich verletzt 3.906 Alkohol! Horror-Crash nach Party: Junger Golf-Fahrer aus Wrack geschnitten 4.599 Reaktionen zum Merkel-Besuch: "Die Zeit für Betroffenheits-Besuche ist vorbei" 4.736 Forscher warnen: Italienischer Supervulkan könnte bald ausbrechen 5.193 Ergebnis einer Nacht: So sieht das Waffenverbot in der Berliner S-Bahn aus 903