Betreiberin zieht Schlussstrich: Neue Börse macht dicht!

Bielefeld - Die Betreiberin von der "Neuen Börse", Nasrin Haideri, zieht einen Schlussstrich! Sie macht den Standort an der Jöllenbecker Straße dicht.

Nasrin Haideri freut sich auf einen Neuanfang an der Herforder Straße 430.
Nasrin Haideri freut sich auf einen Neuanfang an der Herforder Straße 430.

Doch bevor Fans des Traditionslokals jetzt verzweifeln, gibt es auch eine gute Nachricht! Denn auf Facebook kündigte sie schon den Neuanfang an: "WIR ZIEHEN UM! In den nächsten Wochen haben wir eine Menge Arbeit vor uns 💪."

Am neuen Standort an der Herforder Straße 430 ist nämlich noch einiges zu tun: "Eine komplette Renovierung, ein Umbau der Sanitäranlagen (rollstuhlgerecht), Elektroarbeiten 🔌, Einbau der Küche 👩🏻‍🍳, Installationen von Beamer, Leinwand und Fernseher für die Fußballfans ⚽ unter euch, Erweiterung der Parkplätze 🚗 und zum Schluss wird alles noch hübsch gemacht für die Neueröffnung", schreibt Haideri.

Über die Umbauarbeiten im neuen Lokal, das im ehemaligen Restaurant Frehe eröffnet, will sie die Gäste auf dem Laufenden halten. Die zentrale Lage der "Neuen Börse" gibt Haideri auf, weil es Streitigkeiten mit ihrem ehemaligen Lebensgefährten gab, der gleichzeitig der Vermieter der Räumlichkeiten an der Jöllenbecker Straße ist.

Besonders wehmütig scheint sie allerdings nicht zu sein. Stattdessen glaubt sie fest daran, dass ihre Stammgäste mit ihr umziehen: "Wir freuen uns schon jetzt auf den Moment, viele alte sowie auch viele neue Gesichter bei uns begrüßen zu dürfen."