Regierung verbietet Auftritt von Erdogan in Deutschland

Top

Krieg 4.0: IT-Krieger der Bundeswehr ziehen ins Cyber-Schlachtfeld

Top

Zughersteller Bombardier streicht tausende Stellen in Deutschland

Neu

Krieg geht weiter: Katzenberger-Schwester legt noch einmal nach

Neu
171

Streit um freiwilliges Hausverbot in Spielhallen vor Gericht

Hilft ein freiwilliges Hausverbot in Spielhallen vor der Sucht? Heute streiten zwei Männer aus #Bielefeld und #Paderborn mit Gauselmann vor Gericht.
Der Verband der Deutschen Automatenwirtschaft setzt sich für eine technische Lösung ein. (Symbolbild)
Der Verband der Deutschen Automatenwirtschaft setzt sich für eine technische Lösung ein. (Symbolbild)

Bielefeld - Das Landgericht Bielefeld beschäftigt sich am Dienstag mit einem Streit zwischen zwanghaften Glücksspielern und dem Spielhallenanbieter Gauselmann (TAG24 berichtete).

Die Richter müssen klären, ob Spielsüchtige zum Selbstschutz ein Hausverbot einfordern können.

Das hatten zwei Männer aus Bielefeld und Paderborn von der Gauselmann-Tochter "Casino Merkur-Spielothek" verlangt - das Unternehmen lehnte jedoch ab.

Der Fachverband Glücksspielsucht aus Bielefeld will das freiwillige Hausverbot jetzt mit einer Klage vor Gericht erzwingen. Nach Verbandsangaben gibt es in Nordrhein-Westfalen zwischen 40.000 und 50.000 Spielsüchtige.

Gauselmann hatte im Vorfeld des Verfahrens auf den Verband der Deutschen Automatenwirtschaft verwiesen. Der setzt sich für eine technische Lösung ein, um Spielsüchtige auszusperren.

Nur mit einer digitalen Gesichtserkennung kann aus Sicht des Verbandes ausgeschlossen werden, dass Spielsüchtige Hausverbote umgehen.

In Nordrhein-Westfalen ist dieses System - anders als etwa in Baden-Württemberg - aber noch nicht eingeführt.

UPDATE, 15.50 Uhr: Im Streit um ein selbst eingefordertes Hausverbot von Spielsüchtigen in Spielhallen hat das Landgericht Bielefeld eine Entscheidung für Ende März angekündigt.

Der Fachverband Glücksspielsucht aus Bielefeld als Kläger und der Spielhallenanbieter Gauselmann stehen sich unversöhnlich gegenüber. Eine Einigung noch vor Beginn der mündlichen Verhandlung lehnten beide Seiten am Dienstag ab.

Nach Ansicht von Gauselmann als Betreiber der "Casino Merkur-Spielotheken" fehlt aber für das geforderte Hausverbot zum Selbstschutz die gesetzliche Grundlage in Nordrhein-Westfalen.

Die Entscheidung will Richter Dieter Fels am 30. März verkünden.

Fotos: imago, 123rf

Bundeswehr-Skandal: Strafanzeige gegen von der Leyen gestellt

Neu

Für YouTube-Clip: Schwangere erschießt ihren Freund vor dreijährigem Kind!

Neu

Die Beste, je getestete Zahnzusatz-Versicherung Deutschlands

17.398
Anzeige

Brandstiftung!? Feuerwehr muss schreiende Frau aus brennendem Haus retten

Neu

Berliner Singles kämpfen mit Überschuldung

Neu

Sex-Spielzeug bleibt im Darm von 20-Jähriger stecken

Neu

Krass! Diese Schokoladen-Sorte kostet Überwindung

Neu

News-Junkies holen sich diese neue Funktion

9.045
Anzeige

Polizei präsentiert Drogen und Waffen im Wert von 3 Mio. Euro

Neu

Spitzenwert: Mann rast vier Mal in einer Stunde in Radarfalle

Neu

Nach Randale: Beil-Attacke auf Polizisten

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

29.295
Anzeige

Hat ein 58-Jähriger seine hilflose Verlobte einfach sterben lassen?

Neu

Mann onaniert neben Frau und fliegt vom Fahrrad

Neu

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

48.993
Anzeige

Tragisch! Vermisster 17-Jähriger tot in Badesee gefunden

Neu

Zwei Teenager verwüsten neu gebaute Schule: 350.000 Euro Schaden!

1.992

Filiale nach Bankomat-Sprengung einsturzgefährdet

986

Hilfeschreie vom Balkon! Mann sticht mehrmals auf seine Frau ein

1.666

Ausnahmezustand in Berlin: Land unter auf A100, Tegel und U-Bahn

1.755
Update

Mehrere Schwerverletzte nach Tram-Unfall in Prenzlauer Berg

3.104
Update

Geburt im TV? Macht es Melli wie Daniela Katzenberger?

1.731

Kein Fake: Deutsche Sprache bekommt neuen Großbuchstaben

3.170

"Einzige Frechheit, Geldverschwendung": Polizist wütend über G20-Gipfel

2.710

Krank im Urlaub? In diesen Ländern lauern Risiken

1.193

McDonald's-Filiale geräumt: Gasflasche mit Zünder entdeckt!

4.159
Update

Frau gewinnt 43 Millionen Dollar im Casino und bekommt nur ein Steak

4.671

Zwillinge für Ronaldo? Jetzt meldet sich Cristiano

2.032

Auskunftsrecht: Was dürfen Journalisten wirklich wissen?

543

Grausam! Tierquäler töten Känguru und binden es mit Ouzo-Flasche auf Stuhl

4.165

Das gab's noch nie: Die Bachelorette sammelt Körbe von ihren Männern!

11.299

Schlagerstar Anna-Maria Zimmermann will trotz Baby weiter auf die Bühne

1.005

Sport frei! Wer stellt denn hier sein neues Auswärtstrikot vor?

4.022

Horrorcrash auf A4: Auto kracht in Lkw, Drei Tote

41.903

Plötzlich war sie da: Insel vor US-Küste aufgetaucht!

10.921

"Normalerweise ist das ein Koalitionsbruch", CSU-Chef Seehofer attackiert SPD und Kanzlerin

1.621

Mann ermordet Bruder und zündet Haus an

283

Hat der Vatikan-Finanzchef Kinder sexuell missbraucht?

874
Update

Zu viele Flüchtlinge! Seenotretter rufen um Hilfe

4.500

Makaber oder hilfreich? Firma näht Rucksäcke aus Flüchtlingsbooten

1.184

Wegen Bombe: Gefängnis muss geräumt werden

1.924

Total abgehoben? Stereoact fliegen jetzt ins Weltall

954

Italien droht mit Abweisung von Schiffen

4.130

Rückruf! Diesen Ketchup solltet Ihr nicht auf Eure Pommes machen

1.816

Das gab's noch nie! Bachelorette schleust Lockvogel ein

5.075

Ist Trash-Girl Georgina Fleur von einem Sugardaddy schwanger?

8.067

Kellnerin geht in diesem Outfit zur Arbeit und kriegt richtig Ärger!

11.973

Heiße Russin verrät, auf was Milliardäre so richtig abfahren

8.138

Eurowings-Flieger auf Weg nach Berlin vom Blitz getroffen

8.024

Randalieren die Linksradikalen zum G20 in Berlin statt Hamburg?

419

Das unterscheidet diese Schönheit von anderen Models

3.731

Geheim-Basis auf dem Mars? Was steckt hinter diesen Aufnahmen?

7.468

Gladbach muss für RB-Leipzig-Verhöhnung ordentlich blechen

6.768

Hat Berlinerin Mann getötet und in Mülltonne geworfen?

657

Shit Happens! Kämpferin kackt mitten im Kampf in Käfig

23.135