Rekord knapp verpasst: Tausende Menschen strömen auf den OWD

Das Team aus Bethel hat den Bitel-Teamlauf gewonnen. Ihre hervorragende Verkleidung ebnet den Weg.
Das Team aus Bethel hat den Bitel-Teamlauf gewonnen. Ihre hervorragende Verkleidung ebnet den Weg.

Bielefeld - Der Sonntag stand in Bielefeld unter dem Motto "run & roll day". Der gesamte OWD verwandelte sich in ein Treffpunkt für tausende Jogger, Skater, Biker und Familien.

Der Rekordwert von 2016 wurde in diesem Jahr nicht ganz geknackt, aber es waren wohl wieder annähernd 40.000 Besucher auf der Stadtautobahn versammelt. Insgesamt nahmen über 5000 Menschen an Wettkämpfen bei der 14. Auflage des beliebten "run & roll day" der Stadt Bielefeld teil.

Beim Bitel-Teamlauf nahmen starke 89 Mannschaften teil. Bei dem Wettstreit ging es nicht um gute Zeiten, sondern um die besten Outfits der Teams. Dieses Jahr konnte Bethel den Kreativ-Wettbewerb gewinnen, so die Neue Westfälische.

Das Team aus 75 Mitarbeitern verkleidete sich unter anderem als Patienten, die zum Beispiel im Pflegebett über den Asphalt rollten. "Wir werden 150 Jahre alt, also laufen wir 150 Kilometer", kündigte Wolfgang Gross-Pfeifer verschmitzt an. Fünf Kilometer reichten letztlich für Rang eins.

Auf der Cinemaxx-Bühne boten etwa 20 verschiedene Gruppen ein kunterbuntes Bühnenprogramm. So war es ein farbenfrohes Fest für die ganze Region.

Für Groß und Klein gab es auf dem "run & roll day" einiges zu entdecken.
Für Groß und Klein gab es auf dem "run & roll day" einiges zu entdecken.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0